Einreise in die USA & Kanada

Visum Kanada und USA

Kanada und die USA zählen als absolute Traumziele für viele Urlauber. Während man beim Gedanken an die Vereinigten Staaten direkt die Metropolen und Nationalparks vor Augen hat, denkte man bei Kanada insbesondere an Gastfreundlichkeit und die herausragend schöne Natur. Um diese Traumdestinationen jedoch besuchen zu dürfen muss man zunächst das entsprechende Visum beantragen – Für Kanada die eTA-Reisegenehmigung Kanada und für die USA die ESTA-Genehmigung.

Einreisebedingungen USA

Wer sich für eine Reise in die USA als Tourist entschieden hat, muss im Vorfeld einiges beachten. Das sollte die Vorfreude auf einen tollen Urlaub in diesem großartigen Land nicht trüben, denn die Vorbereitungen sind zu bewältigen. Ein Land, reich an Sehenswürdigkeiten, die in ihrer Vielfalt nicht aufzählbar sind. Touristen aus der ganzen Welt kommen, um sich den Grand Canyon oder den Yellowstone Nationalpark anzusehen. Natürlich ziehen die großen weltberühmten Städte, wie New York oder San Francisco, jedes Jahr Millionen von Besuchern an.

Sehr beliebt ist auch die Glücksstadt Las Vegas, in der viele Menschen auf das schnelle Geld hoffen. Für die meisten Menschen gehören die Niagara-Fälle unbedingt auf ihre Besichtigungstour dazu. Auch Inseln, beispielsweise Hawaii, sind ein beliebtes Ziel.

Die wichtigsten Unterlagen

An erster Stelle steht natürlich der Reisepass, ohne den nichts geht. Den benötigen auch Kinder und Babys. Wichtig ist es auf die Gültigkeit zu achten, denn er muss für die gesamte Dauer des Aufenthalts in den USA gültig sein und nicht nur für die Einreise.

Ohne Visum können deutsche Staatsbürger nicht in die Vereinigten Staaten einreisen.

Um ohne Visum einzureisen, benötigt man einen e-Reisepass. Dies gilt auch wieder für Kinder. Ist man nicht im Besitz eines e-Reisepasses, muss man sich an die US Botschaft in Berlin oder an die Generalkonsulate in Frankfurt bzw. München wenden und dort ein Visum beantragen.

Sehr wichtig ist es, wenn ein Termin für einen Visaantrag vorliegt, alle angeforderten Papiere zusammenzuhaben. Leichter und schneller lässt sich der Antrag online nach dem ESTA System anfordern. Der Preis liegt hier bei 39 Euro.

Ein Tourist, der einen zeitlich begrenzten Urlaub antreten will, benötigt die Visa Kategorie B -2, ein Geschäftsmann hingegen B -1. Der Preis liegt für ein B Visum bei ca. 144 Euro.

Wann eine ESTA Reisegenehmigung anfordern?

Eine ESTA Reisegenehmigung sollte im Schnitt 72 Stunden vor Reisebeginn angefordert werden. Oft klappt es auch noch später, aber warum ein Risiko eingehen? Die Gültigkeit liegt bei ein bis zwei Jahren, aber nur, wenn auch der Reisepass noch gültig ist.

Einreise in die USA

Die Einreise verläuft aufwendiger, als man dies von anderen Ländern gewohnt ist. Nach den schlimmen Terroranschlägen am 11. September 2001 haben die Vereinigten Staaten ihre Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Die Kontrollen sind aufwendiger und zeitintensiver, weshalb es gut ist, sich innerlich darauf einzustellen. Frühzeitig am Flughafen zu sein ist sehr wichtig, da das Gepäck gründlich nach Sprengstoff untersucht wird. Flüssigkeiten und alle elektronischen Geräte werden separat geprüft. Passagiere werden ebenso genauestens durchleuchtet. Dies gilt der eigenen Sicherheit, auf die ja alle Passagiere großen Wert legen.

An der Passkontrolle wird noch ein Foto angefertigt und die Fingerabdrücke genommen, dann ist alles überstanden und das Abenteuer kann beginnen.

Einreisebedingungen nach Kanada

Ähnlich wie die Einreise in die USA sind auch die Bedingungen für Kanada.

Seit 2016 gilt auch hier, man muss als deutscher Staatsbürger im Besitz einer elektronischen Einreise Genehmigung – eTA – in Verbindung mit einem gültigen Reisepass sein. Vor 2016 hat der Reisepass gereicht. Die elektronische Einreise Genehmigung lässt sich online für ca. 5 Euro erwerben und dazu benötigt man nur seine Kreditkarte. Sie bleibt dann 5 Jahre gültig.

Einreise nach Kanada

Auch hier wurden im Lauf der Zeit die Sicherheitsmaßnahmen bei der Einreise, aber auch auf innerkanadischen Flügen erhöht und man muss mit längeren Kontrollen rechnen. Auch hier geschieht das nur im Dienst für die Sicherheit aller Passagiere.

Wenn alles geschafft ist, wird man von einem großartigem Land erwartet. Weltoffen, freundlich und mit den vielen Attraktionen, die das Land zu bieten hat, ist es immer eine Reise wert. Die tollen Wintersportorte, überwältigende Naturwunder, die schönen, kreativen Städte, wie Montreal mit seinem berühmten Jazz- Festival oder die größte Stadt Toronto, in denen Musik, Kunst, Mode großgeschrieben wird, zeigt die große Lebensfreude der Kanadier.

Die Vorbereitungen lohnen sich

Auch wenn die Reisen in die USA oder nach Kanada ein gewisses Maß an Vorbereitung bedeutet, so lohnt es sich allemal. Früh anfangen, damit alle erforderlichen Papier da sind, am besten mit Checkliste arbeiten, dann gibt es keinen Stress, sondern einen entspannten Urlaubsanfang.

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top