• Menu
  • Menu
Wohnmobil mieten
Ein Wohnmobil mieten und die schönsten Wohnmobiltouren erkunden, Bild: Andrei Armiagov / shutterstock

Mit diesen Tipps für Wohnmobilreisen wirst du ein episches Sommerabenteuer erleben

Reisen mit dem Wohnmobil sind eine hervorragende Möglichkeit, die Schönheit der Natur zu erkunden, sich mit Familie und Freunden zu treffen und die Freiheit der offenen Straße zu genießen. Es kann jedoch schwierig sein, das Beste aus deiner Wohnmobilreise zu machen, wenn du nicht angemessen vorbereitet bist. In diesem Blogbeitrag verraten wir dir die besten Reisetipps für Reisen mit dem Wohnmobil in diesem Sommer, damit du ein unvergessliches Abenteuer erleben kannst.

1: Planung der Route und Anmietung des Wohnmobils 

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Wohnmobilreise besteht darin, die Route zu planen und zu recherchieren, wo du am besten dein Wohnmobil mieten kannst. Außerdem solltest du dich im Voraus nach Campingplätzen umsehen, damit du nicht an einem unbekannten Ort festsitzt, ohne einen Stellplatz für dein Wohnmobil zu haben. Nutze Online-Ressourcen wie campstar für weitere Informationen, um dein passendes Wohnmobil mieten zu können. Dort werden verschiedene Fahrzeugtypen angeboten und du kannst den Abholort selbst wählen. Webseiten wie camping.info helfen dir, deine Route zu planen und Campingplätze entlang der Strecke zu finden.

2: Das Wichtigste einpacken

Das Packen für eine Wohnmobilreise unterscheidet sich vom Packen für eine normale Reise. Du musst sicherstellen, dass du alles dabei hast, was du für eine bequeme und angenehme Reise benötigst. Hier sind einige wichtige Dinge, die du einpacken solltest:

  • Bettzeug: Packe Laken, Decken und Kissen ein, um deinen Schlafplatz bequem zu gestalten.
  • Küchenutensilien: Bring Töpfe, Pfannen, Geschirr und Besteck für die Zubereitung von Mahlzeiten mit (falls diese nicht bereits im Wohnmobil vorhanden sind).
  • Reinigungsmittel: Packe Reinigungsmittel wie Besen, Kehrblech und Putzmittel ein, um dein Wohnmobil sauber zu halten.
  • Werkzeuge: Packe Werkzeuge wie Schraubenzieher, Zangen und einen Hammer ein, um kleinere Reparaturen durchzuführen.
  • Erste-Hilfe-Kasten: Packe einen Erste-Hilfe-Kasten mit medizinischem Grundbedarf wie Verbandszeug, Mull und Antiseptika ein.
Siehe auch  Von Hamburg mit dem Camper Richtung Norden

3: Lebensmittel aufbewahren und unterwegs kochen

Tipps fürs Wohnmobil
Mit den richtigen Tipps einen schönen Wohnmobilurlaub erleben, Bild: Chema Santiago / shutterstock

Wenn du mit einem Wohnmobil unterwegs bist, solltest du unbedingt einen Plan für die Lagerung von Lebensmitteln und das Kochen unterwegs haben. Du möchtest nicht ohne Lebensmittel dastehen oder für jede Mahlzeit auf Fast Food zurückgreifen müssen. Hier sind einige Tipps für die Lagerung von Lebensmitteln und das Kochen unterwegs:

  • Verwende einen Kühl- und Gefrierschrank: Die meisten Wohnmobile sind mit einem Kühl- und Gefrierschrank ausgestattet. Nutze diese Geräte, um verderbliche Lebensmittel wie Fleisch, Milchprodukte und Gemüse zu lagern.
  • Nehme nicht verderbliche Lebensmittel mit: Packe nicht verderbliche Lebensmittel wie Konserven, Nudeln und Reis für einfache und bequeme Mahlzeiten ein.
  • Verwende einen tragbaren Grill: Nimm einen tragbaren Grill für die Zubereitung von Mahlzeiten im Freien mit. Damit kannst du Burger, Hot Dogs und andere Fleischsorten zubereiten.

4: Geld sparen beim Gas

Der Betrieb eines Wohnmobils kann teuer sein, vor allem wenn es um Benzin geht. Hier sind einige Tipps, wie du auf deiner Wohnmobilreise Geld für Benzin sparen kannst:

  • Vermeide den Leerlauf: Wenn du nicht fährst, schalte den Motor aus, um Benzin zu sparen.
  • Verwende den Tempomat: Mit dem Tempomat kannst du eine gleichmäßige Geschwindigkeit beibehalten und Benzin sparen.
  • Reise mit leichtem Gepäck: Je mehr Gewicht du mitführst, desto mehr Benzin verbraucht dein Wohnmobil. Packe nur das Nötigste ein, um dein Wohnmobil leicht zu halten.

5: In Verbindung bleiben und unterhalten werden

Wenn du mit einem Wohnmobil unterwegs bist, ist es wichtig, in Verbindung zu bleiben und sich zu unterhalten, vor allem, wenn du mit Kindern unterwegs bist. Hier sind einige Tipps, wie du in Verbindung bleibst und dich unterhalten kannst:

  • Nimm Brettspiele und Karten mit: Packe Brettspiele und Karten ein, damit sich alle in den Pausen unterhalten können.
  • Nutze einen mobilen Hotspot: Nutzen einen mobilen Hotspot, um mit dem Internet verbunden zu bleiben und Filme und Fernsehsendungen zu streamen.
  • Nimm Bücher und Zeitschriften mit: Packe Bücher und Zeitschriften ein, um in den Pausen zu lesen.
Siehe auch  Was darf auf einer Campingreise nicht fehlen?

Reisen mit dem Wohnmobil kann eine lustige und aufregende Art sein, neue Orte zu entdecken und bleibende Erinnerungen mit Familie und Freunden zu schaffen. Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du eine komfortable und bequeme Reise unternehmen, die sowohl Spaß macht als auch das Budget schont.