Anzeige: Wellness-Hotels im Bayerischen Wald – Leuchttürme der Gastlichkeit

Wellnesshotels Bayerischer Wald
Die Wellnesshotels im Bayerischen Wald kombinieren Natur und Komfort, Bild: Balifilm / shutterstock

Vom Bayerischen Wald heißt es, dort seien die Bäume verwunschen. Tatsache ist, dass sich dieses schöne Stück Deutschland wie ein Märchenwald anfühlt und dass viele der uralten und knorrigen Fichten Geschichten erzählen könnten. Diese Region wurde hierzulande zu allererst geadelt und in den Rang eines „Nationalpark“ erhoben. Der Mut zur Wildnis wurde belohnt, und heute ist der Bayerische Wald eine erstklassige Adresse, um durchzuatmen und in einer wunderbaren Umgebung Leib und Seele Gutes zu tun. So mancher erhält hier Antworten auf die Fragen nach dem Sinn des Lebens. Wer im Bayerischen Wald in einem der zahlreichen behaglichen Hotels die schönsten Tage des Jahres genießt, der nimmt die Sehnsucht nach einem „Comeback“ mit auf die Heimreise.

„Erfrischend natürlich…!“ Die Tourismus-Manager des Bayerischen Waldes haben sich einen Slogan ausgedacht, der die dortige Stimmung und wohl auch die Erwartung der Urlauber auf einen sehr kurzen Nenner bringt. Denn hinter diesen beiden Worten verbirgt sich ein Premium-Angebot der Extraklasse. Dort, wo die Wälder „singen“, gehen in den Hotels Wellness und Wohlbefinden eine anspruchsvolle Synthese ein. Die noblen Herbergen sind Leuchttürme der Gastlichkeit, und wenn der Geist in der Nachbarschaft der Wälder Erfrischung sucht, wird die Natürlichkeit gleich mitgeliefert. Im Bayerischen Wald duftet es in einer dörflichen Atmosphäre an sommerlichen Tagen nach Heu, und wer sich im Hotel eine Klangtherapie-Massage gönnt, der lässt sich auch dann nicht irritieren, wenn vor einem Bauernhof nebenan die Milchkannen scheppern.

Wellnessurlaub Bayerischer Wald
Auch im Winter bietet der Bayerische Wald hervorragende Erholungsmöglichkeiten, Bild: moreimages / shutterstock

60 Hotels wurden im Bayerischen Wald mit Sternen dekoriert. Sie bieten all‘ das, mit dem sich auch die internationalen Wellness-Paläste schmücken möchten. Doch sie heben sich von den häufig überdimensionierten Komfort-Herbergen durch ihren individuellen Charme ab. Den spüren die Gäste bereits bei ihrer Ankunft, wenn hilfreiche Geister sich um das mitgebrachte Gepäck bemühen und der Aufenthalt im Hotel mit einer prickelnden Erfrischung an der Bar beginnt. Gastlichkeit ist in den Premium-Hotels des Bayerischen Waldes keineswegs ein Fremdwort sondern eine Selbstverständlichkeit.

Wer seinen Wellnessurlaub mit einer intensiven Freizeitgestaltung koppeln möchte, der ist im Bayerischen Wald genau richtig. Die wildromantische Umgebung lädt geradezu ein, diese Region aktiv zu genießen und zu entdecken. Eine Wanderung im Schnee, das Flair des Frühlings, der betörende Duft grüner Wälder, das Rascheln der Blätter im Herbst – ein Aufenthalt in dieser einzigartigen Region Deutschlands kennt saisonal keine zeitlichen Grenzen. Etliche der Hotels, die im Bayerischen Wald Verwöhnprogramme anbieten, sind familiär geführt. Und damit ist der persönliche Service garantiert. Dort die Seele baumeln zu lassen ist gleichbedeutend mit einem Urlaub bei Freunden.

Mit dem Hotelschlüssel öffnet sich eine Wunderwelt des Wohlbefindens, und die Wellnessanwendungen im Bayerischen Wald sind vielseitig und ausnahmslos gesundheitsfördernd. Jahrhundertealte Praktiken haben inzwischen Hochkonjunktur. Zum Beispiel die Freisetzung ätherischer Öle durch das Erwärmen von Heu. Beliebt ist in etlichen Wellnesshotels die milde Form der Therapien im sogenannten Kraxenofen. Der erhielt seinen Namen durch die Tragegestelle, mit denen in früheren Zeiten das frisch geerntete Heu von den Feldern transportiert wurde. Die Wärme aus dem Kraxenofen schont den Kreislauf und entspannt die Muskulatur.

Wer bei seinem Aufenthalt im Bayerischen Wald seinen Heißhunger auf Süßigkeiten bekämpfen und überflüssige Fettpölsterchen abbauen möchte, der greift in einem Wellness-Hotel zur Molke-Algen-Kur. Dabei stimulieren die Mineralien der Algen den Stoffwechsel, während die Molke beim Entschlacken hilft. Wellness-Tage im Bayerischen Wald können dem Organismus einen Verjüngungsschub bescheren. Oder wie wäre es mit Kräuterstempelmassagen? Dabei kommen Kräuter aus bayerischen Landen zur Anwendung. Sie pflegen die Haut und fördern gleichzeitig die Durchblutung. Wer nach einem Sauna-Gang sein Herz für die Schönheiten des Bayerischen Waldes öffnet, der verschafft sich sehr oft einen völlig neuen Blickwinkel.

Waldbaden Bayerischer Wald
Beim „Waldbaden“ abschalten, Bild: moreimages / shutterstock

Einige der Wellnesshotels im Bayerischen Wald verfügen über einen Wohlfühlbereich, der mit seinen verschiedenen Anwendungen häufig mehr als tausend Quadratmeter umfasst. Dazu gehören selbstverständlich auch Massagen und Schönheitsbehandlungen. So mancher Gast freut sich aber auch auf ein paar ruhige Bahnen im wohlig warmen Wasser des Schwimmbads. Oder auf ein paar Kilometer auf dem Laufband. Und immer lockt vor der Haustür des Hotels die eindrucksvolle Landschaft des Bayerischen Waldes.

Mit einer ärztlich überwachten Dosis Jogging oder bei einer Wanderung mit Stöcken, um Kniegelenke und Wirbelsäule zu entlasten. Wellness im Bayerischen Wald – das ist aber auch das Bemühen aller Wohlfühl-Oasen, neben Tropen-Duschen und Kristalldampfbad den Gästen auch kulinarische Highlights anzubieten. Kreativ, jung und bayerisch soll es sein, was in den Küchen gezaubert und in den Restaurants der Wellnesshotels serviert wird.
Das Alphabet der Heilbäder im Bayerischen Wald reicht von Arrach bis Zwiesel. Bad Kötzting und Bodenmais sind nur zwei von etlichen staatliche anerkannten Luftkurorten. Und überall ist man davon überzeugt, dass der Aufenthalt in einem Wald positive Auswirkungen auf die Gesunderhaltung hat.

Das sogenannte „Waldbaden“ erfand man zwar im fernen Japan, wird aber auch im Bayerischen Wald seit geraumer Zeit praktiziert. Erlebnisse in einer waldreichen Umgebung sind eine Wohltat für Geist und Körper, reduzieren den Stress und senken nachweislich den Blutdruck.

Keine Frage: Wer sich in die Obhut eines der Wellness-Hotels im Bayerischen Wald begibt, erfreut sich einer ganz besonderen Gabe. Er öffnet sich den schönen Dingen des Lebens, kann mit den Augen zu fühlen und mit der Seele sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here