Samstag, Mai 30, 2020
Start Camping Die wichtigsten Utensilien beim Campen

Die wichtigsten Utensilien beim Campen

Einfach mal rauskommen, die Natur genießen und dem Reiseziel auf persönliche Weise ganz nah sein – all das ist in einem Campingurlaub möglich. Keine andere Art zu Reisen ermöglicht eine solche Freiheit. Egal ob auf einem betreuten Campingplatz mit fließend Wasser und Elektroanschluss oder auf einem abgelegenen Zeltplatz ohne Mobilfunkempfang, Campen trägt noch immer das Abenteuer des Reisens in sich. Doch auch beim Campen gilt: eine gelungene Reise will gut vorbereitet sein und bei kaum einer anderen Art des Reisens ist die Ausrüstung so wichtig wie beim Campen. Hier ist eine Zusammenstellung der Utensilien, die bei einem Campingurlaub nicht fehlen sollten.

Unterkunft

Das wichtigste beim Campen ist? Klar, die Unterkunft. Diese kann je nach persönlichem Geschmack ganz verschiedene Formen annehmen. Möchte man während des Urlaubs besonders mobil und gut vor den Elementen geschützt sein, so empfiehlt sich ein Wohnmobil. Diese gibt es in den verschiedensten Größen und Ausstattungsvarianten, je nach persönlichem Vorzug. In der Regel verfügen Mietwohnmobile über alle nötigen Koch- und Hygieneutensilien, sodass man sich bei dieser Reiseform nur noch um die persönliche Ausrüstung kümmern muss. Für alle, die im Urlaub der Natur besonders nahekommen möchten oder an für Fahrzeuge nicht erreichbaren Orten ihr Lager aufschlagen wollen, ist die Übernachtung im Zelt unumgänglich. Besonders wichtig: soll das Zelt für mehrtägige Wanderungen genutzt werden, unbedingt ein Ultraleichtzelt verwenden, da jedes Gramm mehr zu Tragen zählt. Außerdem empfiehlt es sich vor dem Campingurlaub wenigstens eine Nacht „Probezuliegen“. Das kann im eigenen Garten oder im Wohnzimmer passieren. So bekommt man vor der Reise einen Eindruck von der Größe des Zelts und kann sich damit vertraut machen, ohne dabei bereits den wahren Gewalten der Natur ausgesetzt zu sein.

Ernährung

Kühlbox
Die Kühlbox ist beim Campen ein wichtiges Utensil, Bild: Monkey Business Images / shutterstock

Du bist was du isst, auch im Campingurlaub. Je nachdem, wo man nun letztendlich übernachtet, muss auch die Ernährung entsprechend vorbereitet sein. Im Wohnwagen gibt es da große Flexibilität und mit der eingebauten Küche können mit oder weniger Aufwand alle gängigen Gerichte von zuhause zubereitet werden. Trotzdem empfiehlt sich das Mitführen einer Kühlbox. Die Kühlbox fungiert wie ein Kühlschrank und hält verderbliche Lebensmittel länger frisch. Weitere Informationen zur Kühlbox finden Sie hier. Anders sieht es da beim Zelten in der Wildnis aus. Hier sollte vor der Abreise die Ernährung geplant und entsprechende Rationen eingekauft werden. Wichtig: das Gewicht. Finger weg von Chili con Carne aus der Dose und anderen feuchten Lebensmitteln. Profi-Campingnahrung ist in der Regel trocken und spart somit wertvolles Gewicht. Es sollte dennoch darauf Wert gelegt werden, dass nur Lebensmittel mitkommen, die einem auch schmecken. Ein Campinggaskocher hilft beim Erwärmen, wiederverwendbares Campinggeschirr beim Einnehmen der Speisen. Ein Ernährungstipp der Profis: immer eine zusätzliche Ration der persönlichen Lieblingssüßigkeit mitführen. Diese sorgt für einen schnellen Energie- und Motivationsschub, wenn dieser gebraucht wird.

Kleidung

Eine weitere wichtige Kategorie ist die Kleidung. Es empfiehlt sich für einen Campingurlaub besonders wetterfeste Kleidung einzupacken. Spezielle Outdoorkleidung punktet in der Regel durch einen Regenschutz und schnell trocknende Eigenschafen. Es wird empfohlen, immer mindestens ein paar trockene Wechselsachen mitzuführen. Unterwäsche aus Merinowolle hält warm und bleibt auch über mehrere Tage geruchsneutral. Besonders imprägnierte Wanderschuhe schützen vor nassen Füßen und geben außerdem wichtigen Halt bei anspruchsvollen Wanderungen. Als luftige Alternative besonders im Sommer können auch Treckingsandalen mitgeführt werden. Naturliebhaber schwören auf Barfußschuhe.

Hygiene

Auch hier gilt: im Wohnwagen kann die persönliche Hygiene in der Regel fast wie zuhause gehandhabt werden. Große Zeltplätze verfügen auch über Sanitärbereiche zum Duschen und zur Toilettennutzung. Auf rudimentären Zeltplätzen sieht das etwas anders aus. Hier muss die Dusche manchmal auf sich warten lassen. Trotzdem sollte eine Zahnbürste, Zahnpasta, gegebenenfalls ein Deodorant und bei Bedarf Trockenshampoo mitgeführt werden. Auch Toilettenpapier darf nicht zuhause vergessen werden. Beim Toilettengang in der absoluten Wildnis bitte auch eine Schaufel einpacken, denn die Notdurft sollte mindestens 20 Zentimeter tief vergraben werden. Auch das Baden mit Seife in Seen und Bächen ist ein No-Go, denn durch die Chemikalien kann der Natur großer Schaden zugefügt werden.

Persönliches

Camping ist Urlaub und da dürfen ein paar persönliche Gegenstände natürlich nicht fehlen. Zunächst das Wichtigste: wie bei jeder Reise sollten auch beim Campen Kopien wichtiger Dokumente mitgeführt werden. Dazu zählen Reisepass, Krankenkarte und Führerschein. Bei Reisen in Risikogebiete kann auch eine Kopie des Impfpasses nicht schaden. Tipp, um Gewicht zu sparen: die Kopien einfach in digitaler Form auf dem Smartphone mitführen. Das schont außerdem die Umwelt. Für den persönlichen Komfort können auch andere persönliche Gegenstände mitgeführt werden. Zum Beispiel ein Notizbuch, um die Eindrücke der Reise noch an Ort und Stelle festzuhalten. Oder ein gutes Buch, dass in der Stille der Natur genossen und bei Regen in der Unterkunft zum Zeitvertreib wird.

 


0/5


(0 Reviews)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Letzte Beiträge

Aserbaidschan – das Land des Feuers

Der Staat Aserbaidschan liegt zwischen dem Kaspischem Meer und dem Kaukasus und hat eine Gesamtfläche von etwas über 86 Quadratkilometer. Das Besondere an dem...

Urlaub in Nordrhein-Westfalen – Erlebnisse in Hülle und Fülle

Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands und begeistert seine Besucher nicht zuletzt deshalb mit Urlaubserlebnissen in Hülle und Fülle. Das Bundesland bietet die perfekte...

Gewinnspiel: Strandtuch „Küstenkind“ von DasStrandtuch.com

Wir verlosen 1 x das Strandtuch „Küstenkind“ von DasStrandtuch.com Kennst Du diese Situation? Du liegst am Strand und weißt nicht wohin mit Deinen Wertsachen und der...

Inselparadies Isla Mujeres in Mexiko

Süßes Nichtstun, kilometerlanger weißer Puderzuckerstrand – die Isla Mujeres in Mexiko weiß als paradiesisches Urlaubsmekka für Ruhesuchende zu begeistern. Legen Sie sich in eine...
0/5 (0 Reviews)