• Menu
  • Menu
Spielen beim Camping
Ideen, wie man sich beim Camping die Zeit gut vertreiben kann, Bild: Zamrznuti tonovi / shutterstock

Gute Spielideen im Campingurlaub

Während es viele deutsche Urlauber in den Ferien und in den Sommermonaten in die Ferne zieht, bleibt eine bestimmte Form des Urlaubs weiterhin ungeschlagen, was die Beliebtheit angeht: das Camping. Ob im Wohnwagen in unterschiedlichsten Größen, im Zelt oder vermehrt im Tiny House – die Möglichkeit, den eigenen Urlaub auf einem Campingplatz zu verbringen, hat für viele Deutsche eine lange Tradition. Es ist eine entschleunigende Form des Urlaubs, die sowohl alleine, mit dem Partner oder mit der ganzen Familie tolle Erinnerungen mit sich bringen kann. Gerade bei dem Familienurlaub auf dem Campingplatz geht es aber natürlich auch um gemeinsame Aktivitäten und Spaß.

Die richtigen Spielideen für den Urlaub auf dem Campingplatz

Der Urlaub auf dem Campingplatz oder im Wohnwagen ist auch deswegen so beliebt, weil man hier völlig frei in der Gestaltung der eigenen Freizeit ist. Keine festen Pläne, Essenszeiten oder Aktivitäten, an die man sich halten muss, sondern völlige Freiheit. Das ist natürlich eine tolle Möglichkeit, Zeit mit der Familie zu verbringen und sich selbst einmalige Erinnerungen zu schaffen. Die Auswahl der möglichen Spiele ist dabei unerschöpflich und es startet schon mit der Frage, ob die gemeinsame Zeit lieber im Wohnwagen oder an der frischen Luft verbracht werden soll.

Brettspiele sind für gemeinsame Nachmittage natürlich ein Klassiker und die Auswahl ist riesig. Natürlich kommt es, gerade bei einem Spiel mit Kindern, ein wenig auf das Alter an. Während man mit Klassikern wie Risiko oder Monopoly ganze Nachmittage verbringen kann, ist die eine oder andere kurzweiligere Aktivität vielleicht passender. Auch hier mangelt es aber nicht an guten Möglichkeiten. Der Campingurlaub ist beispielsweise genau die richtige Zeit, um sich mal wieder mit den Klassikern der Kartenspiele vertraut zu machen. Alte Spiele wie Schafskopf, Mau Mau oder auch Skat und Poker könnten hier einer neuen Generation gelehrt werden.

Siehe auch  Urlaub auf den schönsten Campingplätzen Deutschlands

Natürlich spricht auch nichts gegen solche klassischen Titel wie UNO, Mensch ärgere dich nicht oder Phase 5. Wichtig ist hier ja weniger das Spiel an sich als der Umstand, dass man eine schöne Zeit mit den Menschen verbringen kann, für die man im Zuge des Alltags vielleicht sonst nicht so viele Ressourcen übrig hat.

Wer einen Onlinezugang hat, kann isch die Zeit mit Spielen wie razor shark vertreiben.

Bewegung und Fitness mit Spaß und Spiel verbinden

Bewegung gehört gerade für die Kleinen in jedem Urlaub dazu, Bild: FamVeld / shutterstock

Wenn man schon beim Camping alle Möglichkeiten der Natur für sich zur Verfügung hat, lädt das natürlich auch dazu ein, diese für ein wenig Spaß und Spiel an der frischen Luft auszunutzen. Noch besser wird es da nur, wenn der Campingplatz vielleicht sogar in der Nähe von einem Strand ist. Aktivitäten wie gemeinsame Schwimm-Wettbewerbe oder ein wenig Beach-Volleyball sind nicht nur spaßig für die ganze Familie, sondern sorgen auch für Bewegung – und davon kann man selbst im Urlaub eigentlich nie genug haben.

Es gibt aber noch ganz andere Optionen, bei denen vielleicht sogar die anderen Bewohner auf dem Campingplatz mitmachen könnten. So ließe sich mit Sicherheit eine Schnitzeljagd organisieren. Auf diese Weise kann das Abenteuer nicht nur mit ein wenig Spaß und Spiel verbunden werden, sondern es ist in der Regel auch eine tolle Möglichkeit, sich ein wenig mit der Umgebung vertraut zu machen. Es muss nicht immer die Fahrradtour sein – auch mit einer Schnitzeljagd lernt man ein wenig mehr von dem Gebiet kennen, das in der unmittelbaren Umgebung vom eigenen Campingplatz liegt.

Siehe auch  Unterwegs mit dem Wohnmobil: So hält die Matratze deutlich länger

Kombiniert man das mit Klassikern wie Stadt-Land-Fluss oder „Ich sehe was, das du nicht siehst“ hat man bereits eine gute Auswahl an möglichen Spielen zur Verfügung, die auch in der freien Natur genutzt werden können. Gerade bei kleineren Kindern sind sie darüber hinaus eine gute Option, um die Geduld ein wenig zu stärken und dafür zu sorgen, dass auch die etwas längere Autofahrt ohne Proteste überstanden werden kann.