Betriebsausflug
Ideen für einen Betriebsausflug, Bild: VGstockstudio / shutterstock

10 tolle Aktivitäten & Ziele für einen Betriebsausflug

Mit dem richtigen Ziel eignen sich Betriebsausflüge hervorragend dazu, das Teamgefühl zu stärken und die Bindung zwischen Mitarbeitern und Unternehmen langfristig zu fördern. Gleichzeitig bieten sie eine willkommene Pause vom Arbeitsalltag und ermöglichen es Kolleginnen und Kollegen, sich in einer entspannten Umgebung besser kennenzulernen.

Bei der Planung eines Betriebsausflugs ist es sinnvoll, ein Ziel auszuwählen, das den Teilnehmern einerseits gute Unterhaltung verspricht, andererseits auch dem Teambuilding zugutekommt.

In diesem Beitrag stellen wir 10 tolle Aktivitäten und Ziele für einen Betriebsausflug vor, unter denen sich für jeden Geschmack und jede Gruppengröße etwas Passendes finden wird.

1. Wanderung in einem Nationalpark

Eine Wanderung bietet die Möglichkeit, gemeinsam in die Natur einzutauchen und den Stress des Arbeitsalltags abzubauen. Während der Wanderung wird der Teamgeist gestärkt und die Kommunikation unter den Kollegen gefördert. Dabei kann der Schwierigkeitsgrad der Wanderung individuell angepasst werden, um allen Teilnehmern gerecht zu werden.

In Deutschland gibt es in beinahe jedem Bundesland einen großen Nationalpark, der zum Erkunden einlädt. Am beliebtesten sind die folgenden drei:

  1. Nationalpark Bayerischer Wald: Der Bayerische Wald, im Südosten Deutschlands gelegen, ist der älteste Nationalpark des Landes. Er erstreckt sich über 24.250 Hektar und bietet eine beeindruckende Vielfalt an Flora und Fauna. Mit gut ausgeschilderten Wanderwegen, die durch dichte Wälder, vorbei an glasklaren Bächen und auf die Gipfel der beeindruckenden Berglandschaft führen, ist dieser Nationalpark ein ideales Ziel für einen Betriebsausflug auf dem Rad. Daneben können Wanderungen an das Fitnesslevel der Gruppe angepasst werden, und es gibt auch Lehrpfade sowie geführte Touren, um das Naturerlebnis zu vertiefen.
  2. Nationalpark Sächsische Schweiz: Die Sächsische Schweiz, südöstlich von Dresden gelegen, ist ein einzigartiges Wanderparadies. Die atemberaubenden Sandsteinformationen, Tafelberge und Schluchten bieten ein unvergessliches Naturerlebnis. Die Basteibrücke, die Festung Königstein und der malerische Kurort Rathen sind nur einige der vielen Highlights, die man in diesem Nationalpark entdecken kann.
  3. Nationalpark Eifel: Der Nationalpark Eifel, im Westen Deutschlands zwischen Aachen, Trier und Koblenz gelegen, bietet eine vielseitige Landschaft aus Wäldern, Seen und Mooren. Die Wildnis-Trail-Etappe, der Eifelsteig und der Rursee-Rundweg sind nur einige Beispiele für die vielen möglichen Wanderungen, die sich für Betriebsausflüge eignen.

2. Kletterpark oder Hochseilgarten

Ob Kletterpark oder Hochseilgarten – diese Aktivitäten stellen eine spannende Herausforderung dar und fördern Vertrauen und Zusammenarbeit im – hoffentlich schwindelfreien – Team. Durch unterschiedliche Parcours und Schwierigkeitsstufen können die Bedürfnisse aller Mitarbeiter berücksichtigt werden, sodass niemand ein Kletterprofi sein muss, um an dieser Aktivität zum Betriebsausflug teilzunehmen.

In den meisten Ballungsregionen aber auch vereinzelt auf dem Lande gibt es Kletterparks und Hochseilgärten, die spezielle Angebote für Firmenausflüge anbieten. Bevor sich für dieses Betriebsausflug Ziel entschieden wird, sollte das jedoch mit allen Kolleginnen und Kollegen abgestimmt sein.

3. Museumsbesuch zum Betriebsausflug

Großstädte wie Berlin, München oder Hamburg sind ein beliebtes Ziel für Betriebsausflügler aus ganz Deutschland. Und die Metropolen haben auf kultureller Seite vieles zu bieten, was man anderenorts vielleicht vermisst. Dazu zählen neben Theaterhäusern und historischer Architektur international bekannte Museen. Hier ein paar Ideen für mögliche Ziele, die besucht werden könnten:

Betriebsausflug Ziele in Berlin

Das Pergamonmuseum: Es beherbergt eine beeindruckende Sammlung antiker Kunst und Archäologie, darunter der berühmte Pergamonaltar.

Die Alte Nationalgalerie: Diese Galerie zeigt eine umfassende Sammlung deutscher Kunst aus dem 19. Jahrhundert, einschließlich Gemälden und Skulpturen.

Das Jüdische Museum Berlin: Dieses Museum zeigt die Geschichte der Juden in Deutschland von der Antike bis zur Gegenwart.

Tolle Museen in München

Die Pinakotheken: Eine Gruppe von Kunstmuseen, darunter die Alte Pinakothek, die Neue Pinakothek und die Pinakothek der Moderne, die Gemälde und Skulpturen vom Mittelalter bis zur Moderne zeigen.

Das Deutsche Museum: Das größte technische Museum der Welt, das die Fortschritte der Wissenschaft und Technologie durch interaktive Ausstellungen und Exponate darstellt.

Die Glyptothek: Ein Museum, das eine umfassende Sammlung antiker Skulpturen zeigt.

Hamburgs beste Betriebsausflug Ziele für den Museumsbesuch

Das Miniatur Wunderland: Eine interaktive Ausstellung, die die größte Modelleisenbahn der Welt zeigt, sowie verschiedene Miniaturwelten und interaktive Ausstellungen.

Die Kunsthalle Hamburg: Ein Kunstmuseum mit einer umfangreichen Sammlung von Gemälden, Zeichnungen und Drucken aus der Renaissance bis zur Gegenwart.

Das Internationale Maritime Museum: Ein Museum, das sich mit der Geschichte der Schifffahrt und des Seehandels befasst und eine beeindruckende Sammlung von Modellschiffen und Schiffsartefakten enthält.

4. Besondere Stadtführungen

Dresden, Semperoper
Die Semperoper in Dresden, Bild: TTstudio / shutterstock

Es gibt viele deutsche Städte, die besondere Stadtführungen als Ziel für Betriebsausflüge anbieten. Selbst in Kleinstädten werden teilweise interessante Ausflugskonzepte wie zum Beispiel Nachtwächterrundgänge angeboten.

Für größere Städte existieren fast immer mehrere Möglichkeiten. Auch hier möchten wir ein paar Beispiele zur Inspiration nennen:

  1. Köln: In der Domstadt kann man eine GPS-Rallye durch die Innenstadt machen und den Kölner Dom besuchen.
  2. Dresden: Die Stadt an der Elbe bietet Führungen durch die barocke Altstadt. Es gibt auch Führungen mit kulturellem Fokus wie zum Beispiel eine Tour durch die berühmte Gemäldegalerie Alte Meister.
  3. Frankfurt: Die Mainmetropole hat viele historische und moderne Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie den Römerberg und die Skyline. Auch hier gibt es begleitete Führungen für Mitarbeitergruppen, die sich thematisch – wie sollte es auch anders sein – auf das Thema Geld und Börse konzentrieren.

5. Bowling, Minigolf & Co. als Highlight am Ausflugsziel

Aktivitäten wie Bowling, Minigolf & Co. verbinden Spaß und Wettbewerb in lockerer Atmosphäre. Sie eignen sich für alle Alters- und Fitnessgruppen und bieten Gelegenheit, den Teamgeist spielerisch aufzubauen.

Darüber hinaus sind sie eine großartige Möglichkeit, angestauten Stress zu reduzieren und den Kopf einmal auszuschalten. Das Ziel, gemeinsam als Team zu gewinnen, lenkt den Geist von den täglichen Sorgen und Belastungen ab und fördert eine positive Stimmung. Und die bleibt für gewöhnlich auch nach dem Betriebsausflug noch eine ganze Weile erhalten.

Viele Locations bieten mittlerweile auch spezielle Pakete für Unternehmen und Reisegruppen an, die Team-Building-Komponenten beinhalten. Bei einer Planung durch eine spezialisierte Agentur können gleich ganze Teamtage organisiert werden, die Bowling, Minigolf und andere Wettkampfspiele mit einem betrieblichen Rahmenprogramm vereinen.

6. Escape Rooms

Escape Rooms gibt es mittlerweile so gut wie überall. Für Betriebsausflüge sind sie gerade deshalb ein beliebtes Ziel, da sie oft auf die Zusammenarbeit mehrerer Teilnehmer ausgelegt sind und – wenn wir mal ehrlich sind – auch erst im Team so richtig Spaß machen.

Das gemeinsame Lösen von Rätseln erfordert nicht nur eine reibungslose Kommunikation, sondern lässt genügend Raum für jeden, sich selbst mit seinen Stärken einzubringen. Auf Nachfrage haben uns die Teamcoaches von younited, einer spezialisierten Eventagentur, offengelegt, dass Escape-Room-Teamevents bundesweit zu ihren Betriebsausflug Ideen mit der größten Nachfrage gehören.

Inhaber Scheunemann sieht das vor allem darin begründet, dass Escape Games gleich mehrere Aufgabenfelder bedienen und durch das Einbringen der Kompetenzen aller Teilnehmer eine eigene Dynamik mit starker sozialer Kohäsion beim Firmenausflug entsteht.

7. Besuch von Weingütern und Brauereien

Deutschland ist international für seine Biere bekannt. Große wie kleine Brauereien machen keinen Hehl aus der Braukunst und laden immer wieder zu Besuchen ein. Begeisterte Bierliebhaber kommen bei diesem Betriebsausflugs-Ziel garantiert auf ihre Kosten und lernen regionale Produkte und Herstellungsverfahren kennen.

Und als Alternative für Weinkenner bietet sich ein Ausflug zum nächstgelegenen Weingut an. Im Jahr 2020 gab es in Deutschland rund 15.000 Weingüter! In geselliger Runde können auf einem Weingut Networking und Zusammenhalt gestärkt werden. Wer keine Kosten scheut, der kann sogar eine ganze Weinreise durch Italien in Betracht ziehen.

8. Kreative Ziele & Aktivitäten für den Betriebsausflug

Unternehmen der Kreativbranche schicken Ihre Angestellten allzu gern auf einen Betriebsausflug, an dessen Ziel ein kreativer Workshop auf die Teilnehmenden wartet. In Design-, Musik- oder Theaterkursen wird durch das gemeinsame Schaffen an der Teamdynamik gearbeitet. Und das kann je nach Ortswahl mal mehr, mal weniger außergewöhnlich ausfallen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Workshop auf der Zugspitze? Da freuen sich die daheim gebliebenen Kollegen garantiert über kreative Urlaubsgrüße mit der eigenen Postkarte.

9. Gemeinsames Kochen

Zugegeben, „gemeinsames Kochen“ ist nicht wirklich ein Betriebsausflug Ziel, kann aber sehr wohl als Aktivität an ebenjenem stattfinden. Wer mit der Belegschaft in einen anderen Teil Deutschlands oder gar ins Ausland verreist, der kommt nicht daran vorbei, für Speis und Trank vor Ort zu sorgen.

Warum nicht aus der Not eine Tugend machen? Jedes Reiseziel bietet seine ganz eigenen regionalen Spezialitäten und Gerichte, die gemeinsam nachgekocht werden können. Das kann entweder unter Anleitung eines einheimischen Kochs oder aber komplett in Eigenregie geschehen.

Für Freunde der frischen Luft ist in den Sommermonaten natürlich auch Grillen eine interessante Option, den ereignisreichen Tag entspannt ausklingen zu lassen. Beim Schnippeln von Gemüse und Salaten kommt es ganz automatisch zu einem ungezwungenen Austausch zwischen den Teilnehmenden.

10. Das Nachbarland bereisen

Das Nachbarland zu bereisen ist für Unternehmen in Grenzregionen eine kostengünstige, aber aufregende Idee für einen Betriebsausflug. In der Regel erwartet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einem solchen Kurztrip ein völlig anderes Erlebnis als im Inland.

Und es gibt mehr als genug Aktivitäten, die man in Erwägung ziehen kann, wenn man das Ziel erreicht hat. Kulturelle Besichtigungen, kulinarische Erlebnisse oder Outdoor-Aktivitäten wie ein Besuch am Strand sind hier mindestens genauso spannend, wenn nicht sogar noch aufregender.

Bei Betriebsausflügen ins Ausland ist es empfehlenswert, einen Reiseleiter oder eine Reiseleiterin zu engagieren, die mit der lokalen Kultur und Geschichte vertraut ist. Das gilt auch für Outdoor-Aktivitäten. Eine Wanderung durch die Berge, eine Motorradtour entlang der Küste oder ein Kajak-Abenteuer auf einem Fluss sollen hier nur einige Beispiele sein, die man in Erwägung ziehen kann.