Die schönsten Urlaubsorte auf Zakynthos

Die schönsten Urlaubsorte auf Zakynthos
Die schönsten Urlaubsorte auf Zakynthos, Bild: Jiri Duchon / shutterstock

Zakynthos stellt die südlichste Ionische Insel dar und ist ein beliebtes Reiseziel. Sie wird auch Schildkröteninsel genannt, weil sie einen wichtigen Brutplatz für Schildkröten bildet. Lange Zeit war Zakynthos Teil des Reiches von Venedig. Die Venezianer verliehen der wunderschönen Insel den Beinamen „Blume des Ostens“. Obwohl Zakynthos nicht die größte Ionische Insel ist, hat sie einige Orte zu bieten, die einen Abstecher wert sind und sich für eine Urlaubsreise lohnen.

Zakynthos Stadt

Zakynthos Stadt
Zakynthos Stadt, Bild: Andrew Mayovskyy / shutterstock

Zakynthos Stadt ist die Hauptstadt der gleichnamigen Insel. Noch heute ist der Einfluss Venedigs in der Stadt spürbar. So erinnert der St. Markos Square, der den zentralen Platz der Hauptstadt markiert, ein wenig an den Markusplatz von Venedig. Die größte Sehenswürdigkeit des Platzes bietet die Kirche Agios Dionysos. In ihr befindet sich das Grab des Heiligen.

Angesiedelt ist Zakynthos Stadt am Fuße des Hügels Bochali. In ihr liegt zudem der bedeutendste Hafen der Insel. Im Jahr 1953 suchten ein schweres Erdbeben sowie ein Feuer die Stadt heim und es kam zu schweren Zerstörungen. Beim Wiederaufbau wurde jedoch darauf Acht gegeben, dass die Architektur sowie der venezianische Charme erhalten blieben. Trotz der schweren Zerstörungen von bis zu 90 Prozent war es möglich, viele Kunstschätze zu retten. In den Wiederaufbau wurden historische Baupläne einbezogen, wodurch die historische Präsenz der Stadt bewahrt werden konnte.

In der Gegenwart stellt Zakynthos Stadt eine Mischung aus Neubauten und Rekonstruktionen dar. Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehören verschiedene Museen wie das Byzantinische Museum. In ihm können u. a. Stücke der ionischen Malerei besichtigt werden.

Zu einem Spaziergang laden die Strandpromenade sowie die zahlreichen kleinen Wege im Stadtinneren ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit bietet die Ruine des venezianischen Schlosses, das auf dem Gipfel des Hügels Strani zu finden ist.

Im Norden von Zakynthos Stadt lädt der lange, schmale Strand zu einem Besuch ein. Dort gibt es verschiedene Freizeitangebote wie Yachtclubs, Spielparks und Tennisplätze. Natürlich kommen auch Shopping-Freunde in der Inselhauptstadt auf ihre Kosten. So lassen sich dort Souvenirläden, Lebensmittelgeschäfte und Bekleidungsläden finden.

Laganas

Laganas, Zakynthos
Am Strand von Laganas, Bild: Patryk Kosmider / shutterstock

Zu den beliebtesten Tourismusorten von Zakynthos gehört das Dorf Laganas im Südwesten der Insel, das über ein reges Nachtleben verfügt. Während es im Sommer ein begehrtes Ziel für Unterhaltungsferien ist, steht es in den Wintermonaten fast menschenleer.

Es gibt in Laganas viele Hotels, Geschäfte und Nachtclubs. Außerdem sind mehrere Kneipen und Restaurants vorhanden. Weiterhin können sich die Gäste an einem kilometerlangen Strand, der zugleich der längste auf der ganzen Insel ist, vergnügen oder Ausflüge zu den Keri Grotten oder der Marathonisssi Insel unternehmen.

Weil das türkisblaue Wasser flach verläuft, gilt der Strand von Laganas als sehr familienfreundlich. Zum Teil zählt er zum Schutzgebiet des nationalen Marineparks. In ihm brütet die gefährdete Karett-Wasserschildkröte.

In den Nachtstunden avanciert Laganas zu einer lebendigen Partymeile und lockt zahlreiche junge Besucher an. Der Ferienort Laganas hat Hotels mit Schwimmbad, Ferienwohnungen sowie einen Campingplatz zu bieten. Auch Discotheken und Pubs mit Musik sind vorhanden.

Kalamaki

Kalamaki, Zakynthos
Kalamaki, Bild: Leszek Glasner / shutterstock

Durch einen Pinienwald von Laganas getrennt liegt der Ort Kalamaki an der Hauptstraße. Die Tourismusdestination bietet ihren Gästen neugebaute Hotels und Restaurants, in denen sie unterschiedlicher Komfort erwartet. Ebenso sind Souvenirgeschäfte und Snack Bars vorhanden.

Natürlich gibt es in Kalamaki einen Strand, bei dem es sich um eine Verlängerung des Strandes von Laganas handelt. Der Strand lockt mit seinem feinen Sand und wird in seinem ersten Abschnitt viel besucht. An seinem hinteren Ende geht es meist ruhiger zu. Aufgrund der Schildkröten kann der Strand von Kalamaki nur zu bestimmten Zeiten besucht werden.

Nach Laganas und Zakynthos bestehen Verbindungen per Bus. Des Weiteren lassen sich Autos oder Fahrräder mieten. Das mittelgroße Dorf Kalamaki verfügt über Hotels und Ferienwohnungen. Auch verschiedene Geschäfte sind vorhanden.

Argasi

Historische Brücke Argasi, Zakyntos
Historische Brücke in Argasi, Bild: Anastasios71 / shutterstock

Nicht weit von Zakynthos Stadt entfernt ist der kleine, moderne Tourismusort Argasi angesiedelt. Er besitzt eine gute touristische Infrastruktur. Zu finden ist der Ferienort vor allem an der Küstenstraße. Die Besucher können in Pubs, Restaurants oder traditionellen Gaststätten einkehren. Teilweise wird Unterhaltung bis in die Nacht geboten.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Argasi gehören die Reste von alten Häusern, Kirchen und Brücken. Einen Abstecher wert ist zudem die bezaubernde Bucht mit ihrem phantastischen Ausblick in den Abendstunden. Von Zakynthos aus kann Argasi mit dem Bus erreicht werden.

Zu den Unterkünften in Argasi zählen Hotels, Ferienwohnungen und Ein-Zimmer-Wohnungen, die sich für sämtliche Bedürfnisse eignen. Dabei besteht eine Auswahl zwischen ruhigen und belebten Gebieten. Der Strand ist weitläufig und eignet sich bestens für einen Urlaub mit der Familie.

Tsilivi

Tsilivi in Zakynthos
Tsilivi, Bild: koal_a / shutterstock

Im Osten von Zakynthos liegt die Stadt Tsilivi. Sie ist mit einer modernen touristischen Infrastruktur ausgestattet. Das Wasser am Strand ist glasklar. Touristen erhalten dort gute Freizeitmöglichkeiten wie Minigolf, ein Unterhaltungszentrum, Restaurants, Shops, Bowling, Karaoke, Sportveranstaltungen sowie einen Wasserpark.

Der Strand von Tsivili ist teils sandig und teils steinig. Die Gäste können zudem zwischen Jet-Ski-Bikes oder Pedalos auswählen, die sich mieten lassen. Ansonsten lässt es sich gut baden und in der Sonne liegen. Außerdem sind ein Volleyballfeld und Bars vorhanden. Via Bus kann die Hauptstadt Zakynthos gut erreicht werden. Ferner werden Autos, Mofas oder Fahrräder vermietet.

Freunde des Shoppens kommen in den Souvenirläden, Juweliergeschäften und Märkten auf ihre Kosten. Für den Abend besteht die Möglichkeit einer Auswahl an griechischen, chinesischen oder italienischen Restaurants. Zu den Unterkunftsangeboten von Tsilivi gehören Hotels und Ferienwohnungen. Ebenso ist ein Campingplatz vorhanden. Die Unterkünfte lassen sich sowohl am Strand als auch im Landesinneren beziehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here