Montag, Juni 1, 2020
Start Europa Zakynthos – Die Schildkröteninsel

Zakynthos – Die Schildkröteninsel

Fast jeder hat schon einmal eine Ansichtskarte oder ein Poster des wahrscheinlich schönsten griechischen Strandes gesehen. Die berühmte Navagio Bucht mit dem Schiffswrack ist nämlich eines der meistfotografierten Motive des ganzen Landes und liegt auf Zakynthos im Ionischen Meer.

Zakynthos ist die südlichste Insel dieser Kette und zeichnet sich durch eine besondere Harmonie aus : sattes Grün, türkisfarbenes Meer, eindrucksvolle Steilküsten und traumhaften Sandstränden. Zakynthos, die zehntgrößte Insel Griechenlands, hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Feriengebiete in Hellas entwickelt. Aufgrund der recht übersichtlichen Größe von nur rund 40 km Länge und 20 km Breite kann die Insel bequem mit einem Mietwagen oder –roller erkundet werden. Es gibt viele unterschiedliche Strände, so dass jeder Urlauber seinen ganz persönlichen Lieblings-Badeplatz entdecken kann.

Die Strände auf Zakynthos

Die berühmte Navagio Bucht ist nur vom Meer aus erreichbar. Um zu ihr zu gelangen, nimmt man einfach an einer der vielen angebotenen Bootstouren teil. Das dort liegende Schiffswrack ist nicht, wie viele Touristen glauben, bereits uralt. Es lief erst im Jahr 1980 auf Zakynthos auf Grund. Seitdem ist es unter den Urlaubern die beliebteste Attraktion der Insel. Wer Wert auf ein vielseitiges Unterhaltungsangebot legt, ist am 9 km langen Laganas Strand richtig. Hier treffen sich bereits tagsüber feierfreudige Urlauber zum Partymachen.

Zakynthos, Dafni Beach
Der Dafni Beach, Bild: Mila Atkovska / shutterstock

Ruhiger geht es dagegen am Dafni Beach auf der Halbinsel Vasilikos im Südwesten zu. Da nur eine schmale Straße in dieses Naturschutzgebiet führt, wird dieser Strand auch nicht von Touristenmassen aufgesucht. Im Sommer brüten und schlüpfen hier die Karetta Schildkröten. Zu ihrem Schutz wurden Gestelle aus Holz und Metall aufgebaut, zu denen man auf jeden Fall Abstand halten sollte, um sie nicht zu stören. Gleiches gilt für den Kalamaki Strand, an dem diese gefährdeten Tiere ebenfalls anzutreffen sind. Die Karetta Schildkröte ist das Maskottchen von Zakynthos und man findet es in den Souvenirgeschäften in jeder nur erdenklichen Form. Im Westen der Insel befindet sich die malerische Bucht von Porto Limnionas, die aufgrund ihres glasklaren Wassers besonders bei Tauchern und Schnorchlern beliebt ist. Es lohnt sich auf jeden Fall, während eines Aufenthaltes auf Zakynthos mehr als nur einen Strand zu besuchen.

Ausflugsmöglichkeiten auf der Insel

Eine Schiffsfahrt gehört unbedingt bei jedem Urlauber auf das Ausflugsprogramm. Die Schönheit der Insel kann aus dieser Perspektive besonders gut entdeckt werden. Sehr beliebt sind zum Beispiel Fahrten mit Glasboden-Booten. Bei diesen Touren hat man, mit etwas Glück, auch die Möglichkeit, Schildkröten in ihrem natürlichen Element zu beobachten. Auch ein Trip zu den Grotten von Keri im Südwesten der Insel sollte auf jeden Fall unternommen werden.

Mit kleinen Bötchen können die größeren Höhlen befahren und die markanten Felsbögen und Klippen der Küste umschippert werden. In Keri steht auch ein Leuchtturm, von dessen „Terrasse“ aus sich ein fantastischer Ausblick auf das Meer bietet. Speziell zur Zeit des Sonnenunterganges versammeln sich hier täglich romantisch veranlagte Feriengäste und genießen die zauberhafte Atmosphäre. Vom Badeort Agios Sostis im Süden aus kann man über einen langen Holzsteg auf die vorgelagerte Insel Cameo spazieren, die während eines Erdbebens im 17. Jahrhundert von Zakynthos abgetrennt wurde. Wer sich für Umwelt- und Naturschutz interessiert, wird von einem Besuch des Karetta Karetta Informationszentrums in Dafni begeistert sein.

Sehenswürdigkeiten in Chora (Zakynthos Stadt)

Chora / Zakynthos Stadt
Chora / Zakynthos Stadt, Bild: Iuliia Azarova / shutterstock

Die allermeisten Gäste unternehmen mindestens einen Ausflug in die gleichnamige Insel-Hauptstadt, die von den Einheimischen häufig, ebenso wie auf vielen anderen griechischen Inseln, Chora genannt wird. Leider sind eine Vielzahl von historischen Gebäuden während des schweren Erdbebens und des nachfolgenden Großfeuers im Jahr 1957 komplett zerstört worden. Es ist aber im Laufe der Zeit gelungen, die meisten Häuser und Kirchen wieder zu restaurieren, so dass ein Bummel durch die malerischen Gassen und entlang der Hafenpromenade ein wunderschönes Urlaubserlebnis ist. Das Wahrzeichen des Ortes ist die prunkvolle Agios Dionysos Kirche. In ihr werden die Gebeine des Heiligen Dionysos, dem Schutzheiligen der Insel, in einem silbernen Sarkophag aufbewahrt. Das Innere der Kirche im byzantinischen Stil beeindruckt mit kunstvollen Fresken, farbenfrohen Malereien und venezianischen Kronleuchtern.

In einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert ist die bedeutende Bibliothek von Zakynthos untergebracht, in welcher sich rund 50.000 historische Schriften von unschätzbarem Wert befinden. Wer sich für die spannende Geschichte der Ionischen Inseln interessiert, die im Laufe der Zeit unter byzantinischer, venezianischer und britischer Herrschaft standen, sollte die Ausgrabungsstätte auf dem Kastro Hügel besuchen. Zu den antiken Ruinen, die hier zu sehen sind, gehören Reste einer Akropolis, eines Apollon Tempels und eines Stadions. Die Venezianer nutzten allerdings später viele der alten Steine zum Bau ihrer mächtigen Burganlage.

Ein Aufenthalt auf der wunderschönen Insel Zakynthos begeistert Strandurlauber und kulturinteressierte Reisende sicherlich gleichermaßen.


0/5


(0 Reviews)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Letzte Beiträge

Terschelling – die lange westfriesische Insel

Kaum eine Nordseeinsel ist so abwechslungsreich und für jeden Urlaubertyp geeignet wie Terschelling in der Niederlande. Ob Kitesurfer, Strandwanderer, Vogelkundler, Radfahrer oder Partygänger –...

Aserbaidschan – das Land des Feuers

Der Staat Aserbaidschan liegt zwischen dem Kaspischem Meer und dem Kaukasus und hat eine Gesamtfläche von etwas über 86 Quadratkilometer. Das Besondere an dem...

Urlaub in Nordrhein-Westfalen – Erlebnisse in Hülle und Fülle

Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands und begeistert seine Besucher nicht zuletzt deshalb mit Urlaubserlebnissen in Hülle und Fülle. Das Bundesland bietet die perfekte...

Gewinnspiel: Strandtuch „Küstenkind“ von DasStrandtuch.com

Wir verlosen 1 x das Strandtuch „Küstenkind“ von DasStrandtuch.com Kennst Du diese Situation? Du liegst am Strand und weißt nicht wohin mit Deinen Wertsachen und der...
0/5 (0 Reviews)