• Menu
  • Menu
Strand von Phinikoudes, Larnaka
Strand von Phinikoudes, Bild: MarinaDa / shutterstock

Mietwagen in Larnaka: Diese Möglichkeiten bestehen

Das im idyllischen Zypern gelegene Städtchen Larnaka ist eine beliebter Anlaufpunkt für Touristen und bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Unternehmungen. Doch wie kann ich mich dort möglichst flexibel fortbewegen? Dafür gibt es die Möglichkeit einen Mietwagen zu mieten, sodass der Mobilität im Urlaub nichts mehr entgegensteht. Hierbei gibt es ein paar Aspekte im Voraus zu beachten, auf die im Beitrag genauer eingegangen wird. Zudem stellt sich die Frage, wie die landesspezifischen Straßenverkehrsregelungen aussehen.

Was kosten Mietwagen und was muss ich alles vorweisen?

Larnaca
Schloss von Larnaca, Bild: Datsenko Maryna / shutterstock

Die Kosten der Mietwagen fallen unterschiedlich hoch aus, da es im jeweiligen Einzelfall von der Wahl des Fahrzeugs, der Versicherung und der Dauer des Mietverhältnisses abhängt. Dabei können Luxusautos, Minivans, Cabrios und weitere Modelle ausgewählt werden. Bei einer Mietdauer von ca. 8 Tagen liegen die Kosten zwischen 130,- Euro bis 200,- Euro und mehr. Es sollte in diesem Zusammenhang darauf geachtet werden, dass die Urlaubsplanung früh genug durchgeführt wird, da unter Umständen Mietwagen ausgebucht sein können. Bei einer frühzeitigen Buchung kann nicht nur sichergestellt werden, dass entsprechende Autos verfügbar sind, sondern es können auch Kosten gespart werden und ein stressfreier Urlaub erfolgen. Außerdem sind für die Buchung von Mietwagen in Larnaka die Bankkarte, der Reisepass und natürlich die Fahrerlaubnis erforderlich.

Welche Verkehrsregeln muss ich beachten?

Andere Länder, andere Regeln. Die Regeln des Straßenverkehrs in Zypern müssen jedoch unbedingt gekannt werden, um Unfälle, beispielsweise durch Geschwindigkeitsüberschreitungen, zu vermeiden. In geschlossenen Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit – wie in Deutschland auch – 50 km/h, außerhalb 80 km/h und auf Autobahnen 100 km/h. Das Fahren unter Alkoholeinfluss, wenn es auch nur gering sein mag, sollte unbedingt unterlassen werden. Das gilt vor allem dann, wenn ortsfremde Straßen befahren werden. Auch andere Handlungen wie Essen und Trinken können dem Fahrer teuer zu stehen kommen.

Siehe auch  Die schönsten Urlaubsorte auf Zypern

Fazit

Mietwagen sind eine sehr gute Möglichkeit, an fremden Orten die Mobilität zu gewährleisten und das Beste aus dem Urlaub herauszuholen. Dabei sind jedoch die einzelnen Aspekte zu beachten. Von den generellen Kosten, der Wahl des Automodells und die ortsfremden Gesetzen sollte alles im Blick behalten werden. Mit wenig Geld kann der Urlaub auf diese Weise erheblich verbessert und die üblichen Stressfaktoren weitestgehend eliminiert werden.