Mittwoch, August 12, 2020
Start Europa Agia Napa - mehr als eine Partyhochburg

Agia Napa – mehr als eine Partyhochburg

Agia Napa ist ein bekanntes Ferienzentrum an der Südostküste der Republik Zypern. Der lebhafte Badeort, der unter partyfreudigen Urlaubern für sein vielseitiges Nachtleben berühmt ist, war bis in die 1970er Jahre noch ein kleines, beschauliches Fischerdorf. Erst nach der Teilung des Landes entstanden hier, sozusagen als Ersatz für die „verlorengegangenen“ Touristenregionen im türkisch besetzten Norden, mehr und mehr Hotels und Ferienanlagen. Heute ist Agia Napa wegen der traumhaften Strände und der ausgezeichneten touristischen Infrastruktur sowohl bei Familien als auch bei jungen und junggebliebenen Urlaubern, die die vielseitigen Unterhaltungsangebote schätzen, äußerst beliebt.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten in Agia Napa

Kloster Agia Napa
Das Kloster von Agia Napa, Bild: kirill_makarov / shutterstock

Agia Napa ist ein relativ junger Ferienort, der sich erst im Laufe der letzten fünfzig Jahre entwickelt hat. Es gibt hier keine historisch eindrucksvolle Altstadt wie in anderen zypriotischen Städten aber doch einige interessante Sehenswürdigkeiten, die man sich unbedingt ansehen sollte. Das Wahrzeichen von Agia Napa ist das uralte Gründungskloster, welches sich am zentralsten Platz befindet. Historiker schätzen, dass die ältesten Teile des Gebäudes bereits aus dem 11. Jahrhundert stammen und sich schon damals Gläubige dort zusammenfanden.

Viele Besucher empfinden das Kloster heute als eine wahre Oase der Ruhe inmitten des lebhaften Getümmels der umliegenden Gassen. Unterwegs kann auch ein Blick auf das Agia Napa Aquädukt geworfen werden, das eines der beliebtesten Fotomotive der vielen Spaziergänger darstellt. Auch die Panagia Kirche steht im Herzen der Stadt und ihre Besichtigung sollte auf dem Urlaubsprogramm nicht fehlen, denn die verschiedenen Ikonen und Wandmalereien sind absolut sehenswert. Für geschichtlich interessierte Feriengäste sind auch die westlich von Agia Napa gelegenen Makronissos Gräber ein spannendes Ausflugsziel.

Die Grabanlage aus hellenistischer und römischer Epoche umfasst 19 verschiedene Kammern, die vor vielen Jahrhunderten in den Felsen gehauen wurden. Agia Napa besitzt auch mehrere kleine Museen, die bei Gästen, die ihren Urlaub in der Gegend verbringen, sehr beliebt sind. So lohnt sich beispielsweise das nautische Museum Thalassa (griechisches Wort für Meer) für Kinder ebenso wie für Erwachsene, denn zu den ausgestellten Objekten zählen unter anderem versteinerte Fische, Muscheln und Schnecken sowie kleine und große Schiffsmodelle.

Kap Greco, Zypern
Kap Greco, Bild: Oleg_P / shutterstock

Ein landschaftliches Highlight liegt ebenfalls in der Nähe von Agia Napa: Das Kap Greco – der östliche Punkt der Republik Zypern. Von den eindrucksvollen Kalksteinklippen bietet sich ein fantastischer Blick auf das türkisblaue Wasser des Mittelmeers. Die spektakuläre Naturlandschaft umfasst eine Fläche von 385 ha und ist Teil des Schutzprogrammes Natura 2000. Das Gelände wird von ausgezeichneten Radwegen, die sogar von professionellen Radrennfahrern zum Training genutzt werden, durchkreuzt. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Pfaden, auf denen wanderbegeisterte Urlauber durch die vielfältige Flora und Fauna der Region marschieren können. So wurde unter anderem ein Naturpfad namens Aphrodite eingerichtet, auf dem über viele der hier heimischen Pflanzen und Tiere informiert wird. Auf dem weitläufigen Gelände wachsen mehr als 400 verschiedene Pflanzenarten und zu den am häufigsten vorkommenden Tieren zählen außer Füchsen und Hasen auch diverse Reptilien, Amphibien und Vögel. Naturfreunde werden in diesem Schutzgebiet mit Sicherheit eine unvergessliche Zeit erleben.

Die meisten Touristen besuchen Zypern und speziell Agia Napa wegen der fantastischen Strände und dem sauberen, kristallklaren Meer aber gerade für Familien mit Kindern gehört zu einem gelungenen Urlaub oftmals auch ein Tag voller Spaß in einem Wasserpark dazu. Der WaterWorld Waterpark wurde an den antiken griechischen Baustil angelehnt und bietet unzählige feuchtfröhliche Attraktionen wie zum Beispiel Rutschen, ein riesiges Wellenbecken und zahlreiche Pools mit Spielgeräten auch für Kleinkinder. Eine fantastische Möglichkeit, um einen ganzen Ferientag mit Planschen und Toben zu verbringen.

Allgemeine Informationen zu Agia Napa

Agia Napa, Strand
Am Strand von Agia Napa, Bild: Michael715 / shutterstock

Die beste Reisezeit für einen Bade- und Strandurlaub in Agia Napa liegt zwischen den Monaten Mai und Oktober, wenn die Sonne häufig bis zu 13 Stunden am Tag scheint. Im Hochsommer zeigt das Thermometer nicht selten Werte von weit über 30° C und so herrschen auch für alle Wassersportarten ideale Bedingungen. An den Stränden des Ferienzentrums gibt es immer wieder Felder für Beachvolleyball und auch Taucher, Schnorchler und Windsurfer kommen auf ihre Kosten. Besonders beliebt sind die vielen unterschiedlichen Touren mit Piratenschiffen oder Glasbodenbooten, die vor Ort gebucht werden können, denn ein paar Stunden auf See zählen bei vielen Touristen zu den spannendsten Attraktionen während ihres Urlaubes.

Wer zum Wandern und Radfahren nach Agia Napa kommt, sollte die heißeste Jahreszeit meiden und eher im Frühling oder im Herbst anreisen, wenn die Temperaturen für solche Aktivitäten wesentlich angenehmer sind.

Es ist zwar so, dass Agia Napa ein extrem vielseitiges Angebot an Bars, Discos und Clubs hat und jeden Abend irgendwo eine Pool-, Schaum- oder Mottoparty stattfindet aber das bedeutet auf keinen Fall, dass sich Familien mit Kindern oder Ruhe suchende Paare hier nicht wohlfühlen können. Der Ort ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, dass hier Reisende mit den unterschiedlichsten Wünschen aufeinander treffen und jeder seinen persönlichen Traumurlaub verleben kann.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und lassen Sie sich von schönen Reisezielen inspirieren:

Letzte Beiträge

Nicaragua – Urlaub im Land der tausend Vulkane

Das mittelamerikanische Nicaragua bietet ein wunderbares Ziel für einen unvergesslichen Urlaub. Wegen seiner zahlreichen aktiven Vulkane trägt das Land auch die Bezeichnung „Land der...

Baku – Zwischen Geschichte und Moderne

Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans, liegt an der westlichen Küste des Kaspischen Meeres. Die Stadt ist Heimat mehrerer Universitäten, Forschungsinstitute und Museen. Zudem gilt sie...

Sommerurlaub auf Dänemarks größter Insel Seeland

Urlauber die ähnlich ticken wie ich, indem sie ihre Ferien nicht nur zur Erholung an immer dem gleichen Ort verbringen möchten, finden auf der...

Die schönsten Urlaubsorte auf Malta

Wer es im Urlaub gerne warm und sonnig hat, ist auf Malta genau richtig. Mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr liegt Malta ganz weit...