Kroatien Strand
Kroatien hat auch wundervolle Strände zu bieten, Bild: lukaszimilena / shutterstock

Kroatien – Eine Perle am Adriatischen Meer

Kroatien mit seinen zahlreichen Inseln und Buchten, romantischen Hafenstädten und der beeindruckenden Gebirgsregion im Inneren des Landes hat für Urlauber viel Interessantes und Erlebnisreiches zu bieten. Das wasserreiche Land hat neben mehr als 1200 Inseln auch bis zu 1800 m hohe Berge zu bieten. Kontrastreich wechseln sich geschichtsträchtige Städte mit filmreifen Kulissen und einer scheinbar unberührten Natur ab. So gehören nicht erst seit dem Kinofilm „Game of Thrones“ die antiken Gebäude in Split wie der Diokletianpalast oder der Nationalpark Krka, wo große Teile der „Winnetou“-Filme gedreht wurden.

Zum Baden an die Kroatische Küste

Im Nationalpark Krka wurden die Winnetou-Filme gedreht, Bild: Seumas Christie-Johnston / shutterstock

Insbesondere die Kroatische Küste ist ein Paradies für Segler, Sonnenanbeter und Wassersportbgeisterte. Mehr als 1770 km Küste und über 1100 Inseln machen Kroatien jedes Jahr zum Ziel von Urlaubern aus der ganzen Welt. Direkt vor der dalmatinischen Küste gelegen bietet jede der Inseln ein ganz besonderes Flair mit seinen einsamen Buchten, dem azurblauen Meer und einer beeindruckenden Landschaft. Ob Ruhesuchende oder Partybegeisterte – hier findet sicher jeder seinen ganz besonderen Lieblingsplatz. Sehr beliebt sind die Insel Krk mit mehr als 2500 Sonnenstunden und die traumhafte Insel Rab mit ihren außergewöhnlichen Stränden.

Beeindruckende Natur und Nationalparks

Kroatien beeindruckt aber auch mit zahlreichen Natur- und Nationalparks. Am Fuße des steil aufsteigenden Dinarischen Gebirge befinden sich wunderschöne Küstenorte und landwirtschaftliche Regionen mit Weinstöcken, Olivenbäumen und Orangenhainen. Insbesondere Naturliebhaber werden vom Naturschutzgebiet Vela Draga im Naturpark Učka bei Rijeka begeistert sein. Beeindruckend in diesem canyonartigen Tal sind neben den bis zu 100 m aufragenden Kalksäulen auch die Wasserfälle und Höhlen. Ebenfalls sehenswert ist die „Blaue Grotte“ auf der Insel Biševo in der Nähe von Vis, die sich durchaus mit Capri messen kann.

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Kroatien, Zagreb
Die Hauptstadt Zagreb bei Sonnenuntergang, Bild: Razvan Ionut Dragomirescu / shutterstock

Kroatien kann gleich mehrere Stätten vorweisen, welche zum UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit gehören. Mit dem antiken Komplex der Stadt Split, der Altstadt von Dubrovnik sowie der historischen Stadt Trogir gibt es zahlreiche besondere Sehenswürdigkeiten im ganzen Land. Mit Dubrovnik gehört zudem eine kroatische Stadt zum beliebten Ziel für Touristen aus der ganzen Welt, welche mittlerweile gemeinsam mit Hvar oft mit Ibiza oder Marbella verglichen wird. Ebenfalls sehenswert sind die Städte Pula und Zadar mit ihrem Kolosseum und einer künstlich erbauten Meeresorgel, welche einzig durch die Wellen des Meeres eine beeindruckende Melodie spielt.

Aktuelles / Reiseberichte

Reiseinformationen Kroatien

Hauptstadt Zagreb
Staatsform Parlamentarische Republik
Parlamentarische Demokratie
Währung Kuna (HRK)
Fläche 56.594 km²
Bevölkerung ca. 4.190.670 (Stand 2016)
Sprachen Kroatisch
Stromnetz 230 Volt, 50 Hz
Telefonvorwahl +385
Zeitzone UTC+1 MEZ
UTC+2 MESZ (März bis Oktober)

Kontinentales Klima, an der Adria mediterranes Klima