Mittwoch, November 25, 2020
Start Europa Schweiz Der Genfer See – ein Ort der verbindet

Der Genfer See – ein Ort der verbindet

Der Genfer See oder Lac Léman, wie er im Französischen genannt wird, liegt zwischen der Schweiz und Frankreich. Er verbindet so beide Kulturen und hält eine Vielzahl unterschiedlicher Facetten und Eindrücke bereit. Kunstliebhaber finden in den Altstädten rund um die Ufer des größten Sees in Mitteleuropa viele historische Kapellen und Museen der unterschiedlichsten Kunstrichtungen. Naturfreunde werden nicht nur vom einzigartigen Bergpanorama begeistert sein, das sich über dem Wasser erhebt. Und wer einfach nur eine entspannte Auszeit nehmen will, findet zahlreiche Möglichkeiten für ausgedehnte Spaziergänge an den Promenaden, um sich in den Shoppingparadiesen der Städte zu verlieren oder sich vom gastronomischen Angebot verzaubern zu lassen. Besonders attraktiv ist das Reiseziel natürlich für alle Wassersportler, die sich auf dem See so richtig austoben können.

Wissenswertes über den Genfer See

Mit 580 Quadratkilometern Wasserfläche hält der Genfer See den Titel als größter Binnensee Mitteleuropas. An der Südwestspitze befindet sich der schweizerische Kanton Genf, das Nordufer gehört zum Kanton Waadt und ein kleiner Teil des östlichen Südufers wird dem Kanton Wallis zugeschrieben; das restliche Südufer liegt in französischem Gebiet. Mit einem Urlaub lassen sich somit unterschiedliche Städte, Kulturen und Lebensarten erleben, von denen jede ihre kleinen Besonderheiten mit sich bringt. An seiner tiefsten Stelle geht es 310 Meter hinunter, was ihn auch zum tiefsten See Frankreichs macht. In ihn münden neben Rhône und Dranse noch weitere, kleinere Flüsse wie der Venoge und der Aubonne. Die größten und bekanntesten Städte entlang der Küste sind Genf, Lausanne und Montreux.

Genf, der Namensgeber des Sees

Genfer See
Der Genfer See (oder Lac Léman), Bild: Samuel Borges Photography / shutterstock

Die für den deutschen Sprachgebrauch benennende Stadt an den Ufern des Sees ist Genf, bekannt vor allem als Wiege der Uhrmacherkunst und inoffizielle Hauptstadt im Reich der Schokolade. Hier wird Tradition großgeschrieben und in den Straßen kann beim Anblick der historischen Bauwerke und urigen Häusern schon einmal Nostalgie aufkommen. Die Altstadt, welche sich über dem linken Uferabschnitt erhebt, wird von der Kathedrale St. Pierre dominiert und beherbergt zudem den ältesten Platz der Stadt, den Place du Bourg-de-Four.

Obwohl wie überall rund um den See Französisch die dominierende Sprache ist, gilt Genf als eine der am meisten international geprägten Städte der Welt. Hier soll die Lebensqualität zudem eine der besten weltweit sein, was sich auch in alltäglichen Dingen bemerkbar macht. Die Einheimischen mögen zwar teilweise etwas verschlossen wirken, haben jedoch eine sehr freundliche und lebensfrohe Natur. So schlemmt man hier exquisite Gastronomie direkt am Ufer, genießt eine beeindruckende Vorstellung im Genfer Opernhaus Grand Théâtre oder besucht eines der vielen Museen. Dabei bietet sich beispielsweise das Musée international de l’horlogie an, ein Uhrenmuseum, welches die Geschichte und Vielfältigkeit der Uhrmacherkunst in Genf präsentiert.

Lausanne – Urlaubsregion und lebendige Kulturstad

Lausanne, die Hauptstadt des Schweizer Kantons Waadt, malerisch an drei Hügeln gelegen, beeindruckt mit einem einmaligen Ausblick. Am Ufer des Sees stehend hat man freien Blick auf die Savoyer Alpen auf der französischen Seite, die sich eindrucksvoll übers Wasser erheben. Diese Kombination aus verschneiten Gipfeln und strahlendem Sonnenschein mit Meeresflair machen die Promenade der Stadt zu einem absoluten Highlight.

Die Stadt beherbergt eine Vielzahl historischer, beeindruckender Bauwerke wie die Kathedrale, welche als frühgotisches Bauwerk den Fokus des Stadtbildes darstellt. Von den Türmen aus hat man einen weiten Ausblick über den See, das Alpenpanorama und die umliegenden Städte. Auch die Palasthotels und zugehörigen Parks laden zum Staunen und flanieren ein. Was die Kunst angeht, ist besonders das Olympische Museum zu nennen, in welchem Sportfans voll auf ihre Kosten kommen. Das Olympische Komitee hat hier seit 1914 seinen Sitz und lockt damit auch weitere große Sportevents wie den Lausanne-Marathon oder das internationale Leichtathletik-Meeting “Athletissima“ an.

Das inspirierende Montreux

Ein Touch Mittelmeer, ein Hauch Poesie und eine malerische Kulisse machen dieses Städtchen zu einem echten Juwel. Hier ließen sich die Größen des Showbusiness wie Freddie Mercury und Prince inspirieren; Charlie Chaplin verbrachte gar seine letzten 25 Lebensjahre an diesem Ort. Für ihn wurde ein Museum, die Chaplin’s World eingerichtet, in dem seine Fans auf den Spuren ihres Helden wandeln können.

Die Ansammlung an berühmten Besuchern ist nicht verwunderlich, laden der Ausblick und das südliche Klima doch zum Träumen von vergangenen Leidenschaften und besseren Tagen ein. Ein voller Terminkalender der Stadt mit etlichen kulturellen Veranstaltungen lässt den künstlerischen Geist auch heute noch weiterleben. Am bekanntesten und beliebtesten ist wohl das Montreux Jazz Festival, welches jedes Jahr zwei Wochen des Sommers mit Musik und guter Laune füllt. Hier treten weltbekannte Stars der Jazzszene neben Newcomern und regionalen Künstlern auf, wodurch eine gelöste Atmosphäre entsteht, in der man sich ganz der Musik und der fröhlichen Stimmung hingeben kann.

Der Genfer See ist so vielseitig und besonders wie die einzelnen Regionen, von welchen er umrahmt wird. Ob Tradition und internationaler Genuss in Genf, historische Bauwerke und ein tolles Panorama in Lausanne oder Kunst und Poesie in Montreux – hier kommt jeder auf seine Kosten.

1 KOMMENTAR

  1. […] Beitrag Der Genfer See – ein Ort der verbindet erschien zuerst auf Reisemagazin […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Letzte Beiträge

Diese technischen Geräte dürfen auf keiner Reise fehlen!

Ob Geschäftsreise oder Vergnügen: Sich auf einen Urlaub vorzubereiten ist nie einfach. Trotz seitenlanger Packlisten gibt es immer etwas, das man vergisst mit einzupacken....

Köln – Spannende Millionenstadt im Westen

Köln ist eine wunderschöne Rheinmetropole im Westen Deutschlands. In der Stadt leben circa 1,1 Millionen Menschen, was Köln zur viertgrößten Stadt Deutschlands macht! Die...

Gran Canaria – Der perfekte Urlaubsort

Warmes Wetter, Sonne, 60 Kilometer Strand, grüne Pinienwälder, atemberaubende Dünen und zahlreiche kleine Städtchen und Ortschaften mit jeder Menge Kultur machen Gran Canaria zu...

Die Amerikanischen Jungferninseln – Urlaub im Paradies

Es gibt einige Flecken auf dieser Erde, die für Urlaub und Erholung wie geschaffen sind. Dazu gehören auch die Amerikanischen Jungferninseln. Dort könnten die...