England, Themse London
Blick auf London und die Themse, Bild: Engel Ching/shutterstock

Vive la France: Leben wie Gott in Frankreich

Frankreich ist ein sehr traditionsbewustes Land, das viel zu entdecken bietet. Die unterschiedlichen Landschaften der 13 Regionen sorgen für jede Menge Abwechslung. Die geografischen Gegebenheiten sind so unterschiedlich, das Naturfreunde ganz auf ihre Kosten kommen. Im Norden des Landes herrschen gemäßigte Temperaturen, während im Süden ein mediterranes Klima vorherrscht.

Die elf größten Städte sind im gesamten Land verteilt. Dabei zählt die Hauptstadt Paris rund 2, 2 Millionen Einwohner, wohingegen Lyon auf ca. 500.000 und Bordeaux auf etwa 250.000 Einwohner kommt.

Frankreich Abtei Mont-Saint-Michel
Die Abtei Mont-Saint-Michel in der Normandie, Bild: Gaspar Janos / shutterstock

Vor allem Kulturinteressierten wird einiges in Frankreich geboten: Namenhafte Künstler, Poeten, Dichter und Denker, Komponisten und Musiker haben das Bild Frankreichs durch die Jahrhunderte hinweg geprägt. Besonders in der Metropole Paris gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten, die sich mit der Geschichte Frankreichs und deren Landsleute befassen. So ist z. B. die „Mona Lisa“ (1503) von Leonardo da Vinci im Louvre zu bestaunen. Die Pont-Neuf, die an der Seine entlangführt, ist bei Verliebten sehr begehrt. Weiter geht es zur Notre-Dame-Kathedrale, die nicht weit vom Eiffelturm liegt.

Ein Rundgang durch das Schloss Versailles spiegelt die Kultur der Franzosen wider. Das prachtvolle Schloss wurde nach langer Bauphase vom Sonnenkönig Ludwig XIV. im Jahre 1682 feierlich eröffnet. Der Spiegelsaal ist die Krönung des Rundgangs, in dem Geschichte geschrieben wurde. Der mit Fresken und goldenen Wandmalereien bestückte Festsaal diente einst als Proklamationsort des Deutschen Reiches im Jahre 1871. Zudem wurde dort der Friedensvertrag von Versailles im Jahre 1919 unterzeichnet.

Neben dem Schloss Versailles säumen zahlreiche Burgen und Schlösser das Land, die oft an den fünf größten Flüssen des Landes liegen. Am 14. Juli, dem Nationalfeiertag, findet jährlich ein großartiges Feuerwerk in der Festungsstadt Carcasonne statt, die im Sommer Ritterturnieren und Musikfestivals anbietet.
Meist führt die berühmte Tour de France an solch historischen Gebäuden vorbei. Die Tour de France zeigt, wie vielfältig das Land ist und wie sehr die Franzosen den Sport und ihr Land lieben.

Frankreich Cote d`Azure, Nizza
Schöner Blick auf Nizza, Bild: MarinaDa / shutterstock

Die Franzosen, die als gemütlich und friedvoll angesehen werden, genießen gerne den Feierabend bei einer Partie Boule. Aber auch andere Sportarten wie Fußball, Reiten oder Tennis sind im Land hoch angesehen. Da Frankreich am Mittelmeer, am atlantischen Ozean sowie am Ärmelkanal liegt, sind Wassersportarten wie Kanufahren, Segeln oder Stand Up Paddling ebenso beliebt. An vielen Badeseen können Touristen solche Sportutensilien ausleihen. Zu den beliebtesten Bade- und Surfmöglichkeiten für Groß und Klein zählen die langen Sandstrände der Atlantikküste und der Côte d’Azur. Im Winter locken die Vogesen mit Skispaß aller Art.

Wer Frankreich einmal anders erleben möchte, sollte eine Radtour oder Wanderung durch das Land wagen. Von den Lavendelfeldern in der Provence, über die bergige Landschaft der Vulkane der Auvergne bis hin zu den steilen Küsten der Normandie und Bretagne im Norden.

Genießen Sie die französischen Highlights bei einem klassischen französischen Menü. Die französische Küche ist weltberühmt und spielt mit verschiedenen Gewürzen und Aromen. Zu einer französischen Zwiebelsuppe mit Baguette oder einem Coq au vin gehört ein guter Tropfen Wein. Als Dessert versüßt Ihnen eine Mousse au chocolat oder eine Tarte Tatin den Aufenthalt in Frankreich.

Aktuelles / Reiseberichte

„Die Gebirge sind stumme Meister und machen schweigsame Schüler“, sprach einst Goethe und hatte die Alpen im Sinn. In ihrer …

Die Stadt Straßburg (Strasbourg) befindet sich im Elsass, im Osten Frankreichs. Sie liegt an der Ill. Zahlreiche Institutionen wie das …

Bretagne, Pointe du Toulinguet

Die Bretagne, Frankreichs größte Halbinsel im Westen, bezaubert mit zerklüfteten Küsten und einem sanft hügligen Hinterland. Rennes heißt die Hauptstadt …

Reiseinformationen Frankreich

Hauptstadt Paris
Staatsform Republik
semipräsidentielle Demokratie
Währung Euro (EUR)
Fläche ohne Überinseln und Übergebiete: ca. 543.965 km²
Bevölkerung ca. 66.991.000 (Stand 2017)
Sprachen Französisch
Stromnetz 240 Volt / 50 Hz
Telefonvorwahl +33
Zeitzone UTC+1 MEZ
UTC+2 MESZ (März bis Oktober)

Gemäßigtes, maritimes Klima. Im Süden und Südwesten wird es in den Sommermonaten heiß und trocken. Im Ostern und Nordosten kalte Winter mit Schnee in den Vogesen.