Genf – Stadt der Berge, Museen, Fondues und des Friedens

Genf, Jet d'Eau

Genf ist eine Stadt, in der sich die Welt trifft. Die Metropole in der französischen Schweiz ist der Sitz der Vereinten Nationen, des humanitären Roten Kreuzes und nennt sich selbst die „Hauptstadt des Friedens“. Es ist auch eine Stadt mit einer ungewöhnlich hohen Dichte an Sportwagen und Nobelboutiquen. Für Reisende gibt es in Genf vor allem die Museen und Berge zu entdecken.

Die Metropolregion Genf / Lausanne hat in etwa 1,2 Millionen Einwohner. Die Stadt Genf befindet sich in einer Bucht am Genfersee, aus welchem die Rhône fließt. Umrandet wird die Stadt von dem Juragebirge und dem Mont Blanc.

Museen

Genfer See
Der Genfer See (oder Lac Léman), Bild: Samuel Borges Photography / shutterstock

Museen gibt es in Genf viele. Die Stadt ist nicht nur für die Vereinten Nationen und Banken bekannt, sondern auch für die Uhren. In dem Viertel Plainpalais befindet sich der „Uhrmachertempel“, das Patek Philippe Museum das gleichnamigen Uhrmachers. Es beinhaltet die besten Werke der heimischen Uhrmacher. Das Mamco ist das größte Schweizer Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Die Ausstellungen im Mamco sind weltbekannt.

Nicht weit davon entfernt befindet sich das Museum für Völkerkunde (MEG) mit seiner völkerkundlichen Sammlung, die 80.000 Objekte und 300.000 Bücher umfasst. Abgesehen davon gibt es noch mehrere naturwissenschaftliche Museen, wie das Musée d’histoire des sciences, das Microcosm oder das Genfer Museum für Naturgeschichte.

Shopping in Genf

Genf, Vereinte Nationen
Der Sitz der Vereinten Nationen, Bild: nexus 7 / shutterstock

Die meisten Nobelboutiquen finden sich in der Gegend um die Rue du Rhône. Wem die Preise hier zu hoch sind, der kann auch nach den vielen individuellen Läden Ausschau halten. Das geht vor allem gut in dem Künstlerörtchen Carouge, dem „Greenwich Village“ von Genf, oder in der Altstadt mit ihren zahlreichen Gassen, Boutiquen, Geschäften und Galerien. Die erste Shopping-Adresse sollte das Warenhaus Globus sein.

Sehenswürdigkeiten in Genf

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Jet d’eau, ein Wasserstrahl, der 500 Liter Wasser in 140 Meter Höhe schießt. Besonders von den Bains des Pâquis hat man einen guten Blick auf den Jet d’eau. Im Sommer trifft sich die Stadt hier zum Baden und im Winter zum Fondue in der Sauna. In der Altstadt finden Reisende den Place du Bourg de Four sowie die Kathedrale St. Pierre.

Der Parc des Bastions ist eine grüne Idylle inmitten der Stadt. Hier befindet sich auch innerhalb der Stadtmauern das Reformationsdenkmal. Vor dem Konzertpavillon lässt sich mit Großfiguren kostenlos Schachspielen. Im Winter entsteht hier eine Eislaufbahn. Der Sitz der Vereinten Nationen liegt an der Avenue-de-la-Paix. Für historisch Interessierte bietet sich ein Besuch der ehemaligen Wehranlage an, dem Fort L’Écluse. Was die Sakralbauten anbelangt gibt es noch das Châtillon-Michaille, die Basilique Notre-Dame de Genève und die russisch-orthodoxe Kirche von Genf.

Cafés und Restaurants

Das Café de la Paix ist eines der ältesten Restaurants der Stadt und bietet vor allem eine Mischung aus italienisch-französischen Gerichten an. Den Titel des ältesten Restaurants Genfs nimmt jedoch das Café du Soleil für sich in Anspruch. Hier soll es das beste Fondue der Schweiz geben und andere Käsespezialitäten. Im Café de la Gare werden typische Pariser Brasserie-Gerichte wie Kalbsnieren, Wurst, Blutwurst, Beef Bourgignon sowie Schweizer Gerichte serviert. Das Chez Boubier hingegen ist für seine einzigartige Butter berühmt.

Rund um Genf

Nicht nur die Stadt selbst hat einiges zu bieten. Der Mont Salève lässt sich nur innerhalb weniger Minuten vom Stadtzentrum erreichen, wenn man die Seilbahn nimmt. Je nach Jahreszeit eignet er sich für das Paragliding oder für das Skifahren. Die Genfer Weinberge bieten sich vor allem für Tageswanderungen an, zum Beispiel zwischen dem Genfer See und Arve. Bei Lausanne liegen die Weinterrassen von Lavaux. Auch ein paar Burgen befinden sich in der Umgebung, wie das Château de Voltaire und das Château de Coppet.

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top