Martinique – Paradies der Karibik

Martinique
Scheinbar endlose, weiße Sandstrände, exotische Palmen und warmes Wasser wie in einer Badewanne: So zeigt sich das Inselparadies Martinique. Zu entdecken gibt es exotische Pflanzen, freundliche Menschen und frische tropische Früchte. Die Karibik zählt zu den Orten dieser Welt, die sehr viele Menschen einmal in ihrem Leben bereisen wollen. Hier darf man nicht nur kristallklares Wasser erleben, sondern teilweise auch noch eine unberührte Natur. Die Insel Martinique zählt zu der sogenannten Vulkankette der Antillen. Gerne werden diese Inseln auch als Inseln über dem Wind bezeichnet. Die Inseln St. Lucia und Dominica sind ihre Nachbarinseln. Doch was hat die Insel genau zu bieten?

Trauminsel der Karibik

 Montagne Pelée
Der Montagne Pelée, Bild: Petr Kovalenkov / shutterstock

Martinique ist eine der vielen Trauminseln der Karibik. Überzeugen kann nicht nur ihre politische Zugehörigkeit zur Europäischen Union, sondern auch die Freundlichkeit der Menschen und die einzigartige Kultur. Die Insel gehört zu Frankreich, weshalb auch Französisch gesprochen wird. Martinique liegt zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Karibischen Meer. Entfernt ist die Insel rund 6.000 Kilometer von Frankreich. Die Insel zählt zu den teureren Karibikinseln. Der Vorteil von Martinique: Hier kann man in Euro bezahlen! Für die Einreise wird zudem nur ein Personalausweis benötigt, was ebenfalls von Vorteil ist.

Einzigartige Landschaft

Jardin de Balata
Jardin de Balata, Bild: delDrago / shutterstock

Die Martinique wird gerne als karibischer Traum bezeichnet. Wer sich die Landschaft genauer ansieht, weiß auch warum das so ist. Tropische Palmen ragen praktisch überall in den Himmel, beeindruckende Gebirgsketten und exotische Blumen verzaubern auf den ersten Blick.

Auf Martinique befindet sich ein 1.400 Meter hoher Vulkan, der ebenfalls sehr beeindruckend ist. Von den meisten Sandstränden sieht man auf dichte Urwälder, die sich über die gesamte Insel erstrecken.

Auf der Insel herrscht natürlich tropisches Karibik-Klima. Im Norden ist es jedoch deutlich feuchter. Im Süden der Insel ist es hingegen etwas trockener. Überzeugen können hier nicht nur feine Sandstrände, sondern auch bezaubernde Buchten, die teilweise regelrecht abgeschieden sind. Auch die meisten Anlagen für Touristen befinden sich im Süden der Insel. Im Norden findet man vor allem die Tropenwälder und mystische schwarze Strände.

Fantastische Traumstrände

Sandstrände dürfen in der Karibik natürlich nicht fehlen. Auf Martinique kann man endlos lange Strände entdecken, an denen man sich nicht nur entspannen, sondern auch abkühlen kann. Die meisten der Strände sind mit Palmen gesäumt und begeistern durch ihre einzigartigen Buchten.

Der Strand Anse Dufour

Strand Martinique
Bild: Petr Kovalenkov / shutterstock

Einer der schönsten Strände der Martinique ist Anse Dufour. Hier darf man kristallklares Wasser erleben und eine grüne, hügelige Landschaft hinter dem Strand. Sogar Wasserschildkröten sieht man in der Bucht immer wieder. Auch die wundervolle Unterwasserwelt sollte man bei diesem Strand nicht außer Acht lassen.

Wer gerne schnorchelt oder taucht, ist hier genau an der richtigen Stelle!
Zahlreiche Restaurants und kleine Bars sorgen zudem für die ausreichende Verpflegung, die man hier vorfinden kann.

Les Salines Beach

Bild: RossiRobinNice / shutterstock

Dieser Strand kann mit seinem weißen Pulversand und dem angenehm warmen Wasser überzeugen. Der Strand befindet sich im Süden der Insel. Sehr viele Menschen sind der Meinung, dass es sich bei diesem Strand, um einen der schönsten Karibikstrände handelt.

Meist ist das Wasser hier sehr ruhig. Über den gesamten Strandabschnitt verteilt findet man hier viele kleine Bars und Restaurants. Hier darf man frisches, leckeres Essen genießen und erfrischende Getränke.

Anse Couleuvre

Dieser Strand gilt als ganz besonders exotisch. Die Anfahrt zum Strand ist jedoch ein wenig abenteuerlich, denn die Straßen sind eher schlecht ausgebaut. Bevor man zu dem Strand gelangt, muss man daher auch ein wenig spazieren gehen.

Der Strand zählt zu einem der schönsten und beliebtesten schwarzen Strände der Karibik. Auch hier findet man Palmen an jeder Ecke und traumhafte Buchten.

Fonds Blancs

Fonds Blancs sind keine Strände, sondern natürliche Pools, die sich innerhalb des Meeres befinden. Das Wasser ist flach und hat knappe 28 Grad. Mit einem kleinen Boot können diese vom Festland aus sehr schnell erreicht werden. Die Temperaturunterschiede zwischen dem Meereswasser und dem Wasser, das sich in den Pools befindet, kann an manchen Tagen erstaunlich groß sein. Wer auf Martinique ist, sollte die Fonds Blancs in jedem Fall erleben!

Sehenswürdigkeiten auf Martinique

Anse Cafard Slave Memorial
Anse Cafard Slave Memorial, Bild: Judith Lienert / shutterstock

Auf Martinique darf man neben der traumhaften Landschaft auch andere Sehenswürdigkeiten erleben. So sollte man sich zum Beispiel die Hauptstadt Fort-de-France genauer ansehen.

Auch der Jardin Botanique ist einen Besuch wert. Hierbei handelt es sich um einen beeindruckenden Garten, an dem man die Artenvielfalt der Insel bestaunen darf.

Wer sich ein wenig Kultur wünscht, sollte das Freilichtmuseum namens La Savane des Esclaves besuchen. Hier erfährt man mehr über die Geschichte und die Hintergründe der Insel. Die Geschichte und die Lebensweise der Sklaven in der Kolonialzeit werden in dem Museum thematisiert. Diese haben die Inselgeschichte geprägt.

Martinique von oben
Bild: Drone Caraibes / shutterstock

Selbstverständlich sollte man auch die kulinarischen Highlights der Insel nicht vergessen. Zahlreiche exotische Gerichte mit unglaublichen Gewürzen können hier für wahre Gaumenfreuden sorgen. Frische, exotische Früchte und leckere Cocktails gibt es natürlich ebenfalls.

Wer einmal auf Martinique war, wird die Insel garantiert nicht mehr vergessen. Die beeindruckende Natur, das kristallklare Wasser und die einzigartige Kulinarik sorgen ebenso für Freude, wie die tropische Wärme, die Flora und Fauna der Insel und das freundliche Wesen der Menschen.

Weitere Impressionen Martinique

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.