Boston – die elegante Weltstadt

Boston, George Washington Statue

Boston ist das kosmopolitische Zentrum der Technologie und Finanzwirtschaft, der Bildung, Kunst und Kultur, des Sports und der bedeutenden historischen Highlights an der nordöstlichen amerikanischen Küste.

Die größte Stadt in Neuengland und Hauptstadt des US Bundesstaates Massachusettes zieht mit ihren überwältigenden, geschichtsträchtigen Attraktionen Millionen von Touristen aus aller Herren Länder in ihren Bann. Boston verzaubert seine Einwohner und Besucher täglich aufs Neue mit seinem unbeschreiblichen Charm und weiß seine Gäste mit seiner impulsiven Dynamik und den beeindruckenden City Highlights zu verführen.

Das wahre Boston entdecken

Skyline Boston
Die Skyline von Boston bei Nacht, Bild: RomanSlavik.com / shutterstock

Die anmutige und zugleich würdevolle Stadt am Massachusettes Bay hat über 620.000 Einwohner, in der Metropole Region sind es mehr als 4 552 000 Einwohner, die dieser dynamischen Stadt ihren pulsierenden, multikulturellen Charakter verleihen. Die vibrierende Stadt bezaubert durch ihren jugendlichen Charm, denn die Metropole wird in einem hohen Maße von den unzählig vielen Studenten bestimmt, die an den renommierten Universitäten und Hochschuleinrichtungen Bostons studieren. Die Universitäten Harvard und MIT sind führende Eliteschulen und ein echter Magnet für ambitionierte Studenten und die internationale Akademikerszene.

Sehenswürdigkeiten in Boston

Die Stadt ist ein geschichtsträchtiger Ort: Mit der Boston Tea Party begann im Dezember 1773 am Boston Harbor der amerikanische Unabhängigkeitskrieg.

MMassachusetts State House
Das MMassachusetts State House, Bild: Sean Pavone / shutterstock

Daran erinnert der bekannte Boston Freedom Trail, der etwa 4 km lange „Weg der Freiheit“, der an 16 bedeutenden Attraktionen und Stätten der US amerikanischen Geschichte vorbeiführt. Der Freedom Trail beginnt im ältesten öffentlichen Park der Stadt Boston Common (1634) und umfasst solch fabelhafte Hotspots wie das Massachusetts State House (1789), das Robert Gould Shaw Memorial, The Park St. Church, King’s Chapel, Boston Latin School, das Old South Meeting House, in dem erstmalig Fragen und wesentliche Aspekte zur Unabhängigkeit diskutiert wurden.

Der Old Corner Bookstore, eines der ältesten Backsteingebäude Bostons, ist berühmt für die zahlreichen Treffen literarischer Koryphäen wie Harriet-Beecher Stowe, Nathanael Hawthorn, Charles Dickerson und Ralph Waldo Emerson. Eine der wohl herausragendsten Stationen auf dem Freedom Trail ist das Old State House (1713), in dem die Unabhängigkeitserklärung in Boston erstmalig verlesen wurde, die auch heute noch jedes Jahr am 4. Juli vom „Old State House“ aus vorgetragen wird.

Die „Wiege der Freiheit“ Faneuil Hall (1742) befindet sich in der Nähe der Wasserfront und ist heutzutage nicht nur ein wichtger Bestandteil des Freedom Trails in Boston, sondern auch ein dynamischer Marktplatz.

Boston Harbor
Boston Harbor, Bild: Marcio Jose Bastos Silva / shutterstock

Back Bay im Südwesten Bostons galt während seiner absoluten Blütezeit als der eleganteste Stadtteil. Einige der weltweit angesehendsten Architekten errichteten im 19. Jahrhundert auf dem künstlich angelegten Back Bay das wohl imposanteste Häuserviertel der Stadt mit vornehmen und schöngeistigen Bauten im Romanischen und Viktorianischen Stil. Hier lebten einstmals die wohlhabendsten Familien der Nation, berühmte Händler, einflussreiche Politiker und vermögende Industrielle. Einige der herrschaftlichen Anwesen sind heutzutage der Öffentlichkeit zugänglich und lassen mit ihren exklusiven Ballräumen, reich verzierten Speisesälen und ausgedehnten Garten- und Parkanlagen jedes Besucherherz höher schlagen.

Boston ist die Stadt, die für jeden Besucher das richtige Konzept bereithält. Das weltberühmte, älteste Baseball Stadium in den USA, Fenway Park, ist seit dem Jahre 1912 das Heimstadium der Red Sox. Das beeindruckende Baseball Stadium ist für jeden baseballbegeisterte Boston Besucher ein einzigartiges Glanzlicht, insbesondere, wenn die Boston Red Sox in einem Heimspiel ihr Bestes geben. Das Erlebnis Fenway Park Stadium hat seine ursprüngliche Attraktivität und Dynamik der alten Zeiten beibehalten und sollte definitiv nicht versäumt werden.

Highlights und besondere Events

Lighthouse Boston
Bild: DMS Foto / shutterstock

Die smarte Stadt der fantastischen Wohnviertel hält zahlreiche Überrraschungen für Boston Besucher bereit. Wintergäste sollten sich das Ice Skating auf dem „Frog Pond“ im Boston Common nicht entgehen lassen – ein wundervolles Erlebnis! Der „Memorial Day Garden of Flags“ gehört definitiv zu den ganz speziellen, mitreißenden Ereignissen im Boston Common! Ein Besuch im Public Garden, dem ersten botanischen Garten Amerikas, ist aufgrund seiner zahlreichen Monumente, der reichen, üppig blühenden und ungewöhnlichen Pflanzen und dem herrlichen See das ganze Jahr über ein attraktiver Anziehungspunkt für Groß und Klein. Besonders viel Begeisterung lösen die einzigartigen Schwanenboote aus, mit denen man auf dem See so richtig die Seele baumeln lassen kann.

Wer das Glück hat, Boston zum Muttertag zu besuchen, wird an der überraschenden Duckling Day Parade viel Spaß und Freude finden! Tausende von Kindern marschieren an diesem Tag durch den öffentlichen Park, verkleidet als einer der vielen Hauptfiguren aus dem Buch „Make way for the ducklings“. Ein reizendes Spektakel!

Piers Park
Blick vom Piers Park, Bild: f11photo / shutterstock

Beacon Hill ist eines der traditionsreichsten Viertel Bostons. Mit seinen einladenden, überaus malerischen Pflasterstein Gassen, den föderal geprägten Reihenhäusern und seinen nostalgischen Gaslaternen entlang der Strassen bietet der historische Ort Besuchern ein Stück legendäre Zeitgeschichte in einer authentischen Atmosphäre. Teil davon ist Acorn Street, die wohl meist fotografierte Straße Bostons. Das 1807 errichtete Charles Street Meeting House ist eine historische Kirche, die vor dem Bürgerkrieg der Anti-Sklaverei Bewegung diente. Für einige Stunden der Entspannung und Erholung in einem sensationell schönem Park ist die Charles River Esplanade einfach der perfekte Ort. Der fabelhafte Landschaftpark ist außerdem Austragungsort von Konzerten und Ruderboot Wettkämpfen.

Cobblestone street, Beacon Hill
Cobblestone street in Beacon Hill, Bild: cdrin / shutterstock

Jedes Jahr wird am Patriotsday im April der Boston Marathon durchgeführt, dessen Ziellinie sich in Back Bay findet. Mehr als 20 000 Marathonsportbegeisterte aus aller Herren Länder nehmen an diesem wichtigen Marathon Event teil.

Gastronomie und Shopping

Nach einem ausgiebigen Spaziergang in Historic Downtown von Boston erwarten traditionelle, historische Tavernen und original irische Pubs ihre Gäste mit einem breiten, vollkommen ansprechenden Menüvielfalt. Die exklusiven Restaurants in Beacon Hill sind ein Insider Tipp. Hier können Besucher hervorragende lokale Spezialitäten und internationale kulinarische Highlights in bezaubernden Restaurants genießen.

Boston ist eine Weltstadt mit einem modernen Antlitz und verfügt mit einer Vielzahl an große Einkaufszentren, Boutiquen und Outlets über bemerkenswerte Einkaufsmöglichkeiten.

Boston: Optimale Reisezeit

Boston
Bild: Galiptynutz / shutterstock

Durch die unmittelbare Lage an der Nordostküste zum Atlantik steht Boston stark unter dem Einfluss kühler Luftströmungen und Feuchtigkeitszufuhr. Die durchschnittlichen Sommertemperaturen liegen zwischen 24°C und 27°C, die im Herbst auf 22°C bis 17°C zurückgehen. Im Juni, Juli und August kann mit durchschnittlich 8 bis 9 Sonnenstunden täglich gerechnet werden, während es an etwa 8 Tagen regnet. Besonders kalt wird es in den Wintermonaten Dezember, Januar und Februar, mit mittleren Temperaturen um -5°C bis -7°C. Die perfekte Reisezeit für einen ausgiebigen Boston Städtetrip ist zwischen Ende April und Anfang November, wenn die Wetterbedingungen ideal sind, um Boston und seine zahlreichen wundervollen Glanzlichter zu erkunden.

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top