• Menu
  • Menu
Finca Mallorca
Wer träumt nicht von einer eigenen Finca auf Mallorca, der Lieblingsinsel der Deutschen? Bild: Flugklick / shutterstock

Der Traum von der eigenen Immobilie auf einer Mittelmeerinsel

Die sonnigen Mittelmeerinseln sind der Traum von vielen Personen. Wenn die Sehnsucht nach Meer und Sonne jedoch den jährlichen Urlaub übersteigt und Sie an einen dauerhaften Wohnsitz denken, dann sind eine gute Planung und einige Überlegungen im Vorfeld notwendig. Ob es auf Mallorca Immobilien sein sollen, eine Finca auf Ibiza, ein Häuschen auf Zypern oder eine Wohnung auf Kreta gewünscht wird: Damit der Traum vom sonnigen Süden nicht schnell zum Albtraum wird, ist zunächst die Frage entscheidend, ob es sich bei der Immobilie um einen ständigen Urlaubsplatz oder einen neuen Wohnsitz handeln soll. Während beim Urlaubsparadies die Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten unberücksichtigt bleiben, sind diese bei einem Wohnortwechsel wichtig.

Definieren Sie Ihre Wünsche genau

Um auf Ibiza, Zypern oder Mallorca Immobilien zu finden, die Ihren Ansprüchen entsprechen, müssen Sie zunächst die Grunddaten für den Haus- oder Wohnungskauf festlegen. Dazu gehört neben der Entscheidung zwischen Wohnung und Haus auch die Größe des Objektes, die Ausstattung und die Lage. Es ist sowohl für den Kauf- als auch Mietpreis, aber auch den Wiederverkaufswert, entscheidend, ob die gewünschten Mallorca Immobilien direkt am Strand, in einer Stadt oder im ruhigen Hinterland liegen. Die Verkehrsanbindung zum Flughafen oder zum öffentlichen Verkehrsnetz ist ebenso ein wesentlicher Wertfaktor wie Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Neben der Wohnraumgröße hat das zur Immobilie gehörende Grundstück einen wesentlichen Einfluss auf die Preisentwicklung. Sie können ein einzelnes Grundstück wählen oder in einem Wohnhauskomplex eine Wohnung erwerben, bei dem Sie ein Nutzungsrecht am gemeinsamen Garten haben. Ihre Wohneinheit kann über einen Balkon, eine Terrasse oder den gesamten Garten verfügen. Auf vielen Mittelmeerinseln werden Immobilien nur möbliert vermietet oder verkauft. Die Ausstattung der Mallorca Immobilien, sowohl der Wohneinheit als auch des Außenbereichs mit Pool und Sportmöglichkeiten, muss zu Ihren Wünschen und Anforderungen passen.

Siehe auch  Die 5 beliebtesten Burgen und Schlösser in Deutschland

Hilfe von Experten vor Ort

Um die von Ihnen aufgestellten Wünsche in tatsächliche Häuser oder Wohnungen umzusetzen, ist die Unterstützung durch Immobilienmakler vor Ort hilfreich. Wenn mehrere Objekte in die engere Auswahl kommen, dann müssen wie bei jedem Haus- oder Wohnungskauf auch die Häuser auf Kreta, Zypern oder die Mallorca Immobilien bewertet werden. Die Bausubstanz wird bei einem Gutachten ebenso zur Sprache kommen, wie die Qualität der Ausstattung und der Wert der Einrichtung. Um sicher zu stellen, dass das gewünschte Wohnobjekt nicht illegal errichtet wurde, kann die Bewertung und die Kontrolle der Baugenehmigung durch einen Anwalt für Immobilien vorgenommen werden.

Die Abwicklung erfolgt nach Landesrecht

Zypern Immobilie
Ganzjährig tolles Wetter mit einer Immobilie auf Zypern, Bild: Motortion Films / shutterstock

Wenn Sie Ihr Traumhaus oder die gewünschten Mallorca Immobilien gefunden haben, dann gilt es den Kaufvertrag und den Eintrag im Grundbuch durchführen zu lassen. Hierbei sind die Dienste eines lokal ansässigen Notars notwendig. Grundsätzlich wird für einen Immobilienerwerb in Spanien, aber auch in Griechenland oder Zypern eine lokale Steuernummer sowie ein Girokonto bei einer lokalen Bank benötigt. Die Zahlungsabwicklung muss über die lokale Bank erfolgen, aber auch Kreditzusagen werden letztlich gerne in Zusammenarbeit mit einem lokalen Institut geklärt. Da die jeweiligen Landesrechte unterschiedlich sind, empfiehlt es sich einen Steuerberater zu Rate zu ziehen. Dieser gibt auch Auskunft, welche Steuern, von der Grunderwerbssteuer bis zu Erwerbsnebensteuern, beim Kauf anfallen. Sollte es sich bei der Immobilie um einen Nebenwohnsitz handeln und Sie weniger als 183 Tage im Jahr Ihren Sommertraum bewohnen, dann sind steuerliche Auswirkungen vorhanden, über die der lokale Steuerberater informiert.

An rund 300 Tagen scheint die Sonne auf den Mittelmeerinseln. Der Duft der Olivenhaine und der Blick auf das Meer wecken bei vielen Menschen den Wunsch nach einer dauerhaften Immobilie im sonnigen Süden. Experten vor Ort helfen die genau definierten Traumhäuser zu finden und beraten Sie über die lokalen Voraussetzungen. Um jedoch ständig im Süden zu leben, müssen Sie neben dem neuen Wohnort auch die Lebensweise, die Gebräuche und die Sprache der Mittelmeerinseln aufnehmen.

Siehe auch  Die wichtigsten Accessoires für den Urlaub - das sollte unbedingt ins Reisegepäck