• Menu
  • Menu
Capo de Formentor
Das Cap de Formentor ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf Mallorca, Bild: Allard One / shutterstock

10 Beste Ausflüge auf Mallorca, die Sie nicht verpassen dürfen

Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass es auf Mallorca mehr Ausflüge gibt, als Sie sich vorstellen können?

Sicherlich, wenn Sie an Mallorca denken, denken Sie an Strände mit feinem Sand, an das türkisfarbene Wasser des Mittelmeers, an lange Tage und langsame Sonnenuntergänge, an die intensiven Gerüche einer boomenden kulinarischen Kultur, die die engen Gassen der Hauptstadt überflutet, oder?

Mallorca ist das und noch viel mehr! Es gibt viele Dinge zu sehen und zu tun auf Mallorca.

Mallorca ist nicht nur die größte Insel der Balearen, es ist auch die größte in Spanien (und die siebtgrößte im Mittelmeer).

Tiefe Buchten, atemberaubende Höhlen, Kaps, anspruchsvolle Wanderwege in der Sierra de Tramontana, Katamaran- und Sóller-Zugtouren, Tagesausflüge und Ausflüge zu benachbarten Inseln.

Wagen Sie es, die Insel zu erkunden?

In diesem Beitrag habe ich eine Liste von dem gemacht, wo ich denke, es sind die 10 besten Ausflüge auf Mallorca. Starten wir!

Beste Ausflüge auf Mallorca

1. Ausflug zu den Drachenhöhlen

Drachenhöhle Porto Cristo
Die Drachenhöhle in Porto Cristo, Bild: Balate Dorin / shutterstock

Die 25 Meter tiefe Höhle liegt am Stadtrand von Porto Cristo, östlich der Insel, die 1.200 Meter langen Wanderwege, die durch die Drachenhöhlen führen, lassen Sie zwischen der Realität dessen, was Sie sehen, und der Fantasie von Legenden schwanken.

In seiner Geschichte wird ein Drache, der die Versteckhöhlen benutzte (daher der Name), mit Geschichten von Piraten und Freibeutern vermischt, die ihre Schätze in ihren Tiefen versteckten.

In jedem Fall bieten die Drachenhöhlen ein einzigartiges Naturschauspiel: unterirdische Flüsse, Stalaktiten und Stalagmiten, die Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, ein Mikroklima, das das ganze Jahr über nahe bei 20 Grad bleibt und ein klassisches Musikkonzert am Martelsee.

Ohne Zweifel einer der besten Ausflüge auf Mallorca!

Um von Palma dorthin zu gelangen, können Sie die Buslinie 401 vom Intermodal nach Majorica nehmen (wenn Sie direkt zu den Höhlen wollen) oder zum Busbahnhof Porto Cristo. Wenn Sie ein Auto haben, müssen Sie nur die MA15 für eine Stunde in Richtung Osten nehmen.

2. Zug von Sóller, einer der besten Ausflüge auf Mallorca

Straßenbahn, Soller
Alte Straßenbahn in Soller, Bild: Karol Kozlowski / shutterstock

Kennen Sie den Ausdruck, dass das Wichtigste die Reise ist, nicht das Ziel?

Auf Mallorca bekommt dieser Satz eine wörtliche Bedeutung, wenn Sie den traditionellen Sóller-Zug nehmen, der 6 Mal am Tag vom Bahnhof Palma (in der Hochsaison; in der Nebensaison ist die Frequenz reduziert), Meter von der Plaza España und eine Stunde später in die Stadt Sóller fährt.

Auf seiner rasselnden Route, die durch Brücken, Aussichtspunkte, Tunnel und Viadukte führt, durchquert er die Pinienwälder der Buñola-Straße, um das Herz der Sierra de Tramontana und ihre hundertjährigen Olivenhaine zu betreten (oder besser gesagt, zu erklimmen), bevor er den Hang von Sóller voller Orangen- und Zitronenbäume im Norden der Insel hinuntersteigt.

Siehe auch  Heiraten auf Mallorca

Dies ist einer der besten Ausflüge auf Mallorca mit Kindern für den Tag, da Sie von Sóller aus die einzige Straßenbahnlinie der Insel nach Puerto del Sóller nehmen können, wo Sie einen ruhigen Tag am Strand genießen können, bevor Sie die Rückkehr auf dem gleichen Weg beginnen, auf dem Sie angekommen sind.

3. Ausflug nach Cala del Moro, Cala S’Almunia und Ses Covetes

Wenn der Stadtstrand von Puerto de Sóller Lust auf mehr gemacht hat, können Sie einen Tagesausflug auf Mallorca unternehmen: Lernen Sie Caló des Moro kennen.

Eine unberührte Bucht aus weißem Sand und Felsen, die von einem Meer aus intensivem Türkis umspült wird, das von zwei mit Pinien bedeckten Felswänden geschützt wird.

Das Beste, besonders in der Hochsaison, ist es, früh anzukommen, da die Bucht eng und normalerweise überfüllt ist.

Auf jeden Fall befindet sich nur 200 Meter von dort entfernt Cala S’Almunia, eine kleine Gruppe alter Stege mit dem Rücken zu einer Reihe von lokalen Häusern, von denen aus Sie in der Ruhe des Mittelmeers baden können.

Schließlich befindet sich 20 Kilometer entfernt der weitläufige Sandstrand von Ses Covetes, an dessen Ende sich eine etwas weniger überfüllte FKK-Bucht befindet.

4. Ausflug zum Kap Formentor

Kap Formentor liegt an der Nordspitze der Insel und beherbergt einige der schönsten Aussichten, besonders bei Sonnenuntergang.

Neben dem Strand von Formentor, den Calas (wie der Murta oder dem Figuera) und den zahlreichen Wanderwegen (wie dem, der vom Mirador Es Colomer zum Wachturm von Albercuix führt), wäre ein Besuch des Kaps unvollständig, ohne den berühmten Leuchtturm von Formentor  zu besuchen, dessen Eintritt frei ist.

Ans Kap zu kommen, wenn überhaupt, kann eine Herausforderung sein. Außer in besonderen Fällen und für Radfahrer und Wanderer, erlegt der Consell de Mallorca in der Regel während der Sommersaison Einschränkungen auf, nach denen nur autorisierte Fahrzeuge und ansässige Fahrzeuge auf der Formentor-Straße verkehren dürfen.

5. Schloss Bellver in Palma de Mallorca

Bellver Schloss, von König James II vor etwa siebenhundert Jahren erbaut, liegt am Hang eines 112 Meter hohen Berges, etwa 3 Kilometer von der mallorquinischen Hauptstadt entfernt.

Dies gibt Ihnen einen Panoramablick auf die Stadt und ihre Bucht, sowie die Sierra de Tramontana und den Llano de Mallorca.

Wenn Sie sich nicht für die Aussicht entscheiden, könnten Sie an der Kuriosität der gotischen Architektur und ihres kreisförmigen Grundrisses oder ihrer Geschichte interessiert sein.

Es diente nicht nur als Residenz für Könige und Herrscher, sondern fungierte auch als Gefängnis während des Erbfolgekrieges und während des Spanischen Bürgerkriegs.

6. Deltas Nature Reservat, ein weiterer der besten Ausflüge auf Mallorca

Einer der beliebtesten Ausflüge von Palma de Mallorca unter denen, die ihrer Reise eine Prise Adrenalin hinzufügen möchten, ist die Jet-Ski-Tour zum Naturschutzgebiet Deltas, die zwischen hohen Klippen verläuft, um versteckte Buchten, natürliche Pools und feine Sandstrände zu erreichen.

Siehe auch  Wandern auf Mallorca zwischen Buchten, Bergen und Olivenhainen

Darüber hinaus bieten die meisten Betreiber, die diesen Ausflug anbieten, die Möglichkeit, in einer der Buchten (im Allgemeinen in Cala Vella) zu schnorcheln.

7. Ausflüge nach Formentera von Mallorca

Cala Saona, Formentera
Der Strand Cala Saona auf Formentera, Bild: Sergio TB / shutterstock

Formentera ist die jungfräulichste, kleinste und isolierteste der Balearen (wenn wir Cabrera nicht mitzählen, ist es natürlich ein Nationalpark).

Nur damit Sie sich vorstellen können, hat die Insel nicht einmal einen Flughafen, so dass sie nur mit der Fähre erreicht werden kann, die von Palma de Mallorca aus etwa 4 Stunden dauert.

Auf Formentera finden Sie einige der perfektesten Strände im Mittelmeer.

Idealerweise sollten Sie einen ganztägigen Ausflug von Mallorca aus mieten und die Insel in vollen Zügen genießen.

Obwohl alle Strände wunderschön sind, empfehle ich Ihnen, die Strände von Ses Illetes, Llevant und Cala Saona nicht zu übersehen.

8. Katamaranfahrt entlang der Küste Mallorcas

So wie der Sóller-Zug Sie bringt, um das grüne und bergige Herz der Insel zu erkunden, ist eine Katamaranfahrt der perfekte Weg, um Mallorcas mehr als 500 Kilometer lange Küste zu erleben.

Diese Ausfahrten können von Palma, Puerto de Pollensa (in der Nähe von Cabo de Formentor), Cala Ratjada und Puerto de Alcudia aus starten und fast immer die Möglichkeit zum Schnorcheln und zum Besuch von Buchten, Stränden und Meereshöhlen wie der Blauen Höhle von Cabrera beinhalten.

9. Wandern durch den Wildbach von Pareis

Die Quantität (und Qualität) der Wanderwege, die Sie auf Mallorca unternehmen können, sind vielfältig, aber ich kann nicht umhin, einen der besten zu nennen: den Torrente de Pareis in der Sierra de Tramontana.

Dieser Weg von 7 Kilometern, von mittlerer bis hoher Intensität und von 6 Stunden Dauer, beginnt an seinem höchsten Punkt (630 Meter) in Escorca und führt von dort den Torrente de Lluc hinunter, durch einen Wald, bis zum Zusammenfluss mit dem Torrente de Es Gorg Blau.

Von hier aus führt der Weg durch die Schlucht, zwischen hohen Steinmauern, bis zum Ende des Weges, in Sa Calobra.

Bevor Sie gehen: Denken Sie daran, dass es sich um einen komplizierten Weg handelt, daher ist es nicht ratsam, ihn mit Kindern unter 10 Jahren zu machen.

Neben dem richtigen Schuhwerk und einer guten Menge Trinkwasser sollten Sie sich mit den Einheimischen über die Bedingungen der Schlucht beraten, da sie während der Regenzeit unpassierbar wird (mindestens 15 Tage müssen seit den letzten Regenfällen vergehen, um sie zugänglich zu machen).

10. Delfinbeobachtung auf Mallorca

Ein weiterer Ausflug auf Mallorca, ideal für die Familie, ist die Delfinbeobachtung.

Es ist erst ein paar Jahre her, seit diese Tour auf Mallorca organisiert wurde, aber sie ist schnell zu einer der beliebtesten geworden.

Der Grund? Okay, die Delfine. Aber auch der protektionistische Ansatz der Touren (es ist verboten, mit den Delfinen zu schwimmen) und die Möglichkeit, den Sonnenaufgang über dem Mittelmeer zu sehen.

Wie Sie sehen können, ist Mallorca eine Insel, die Ihnen viel zu bieten hat. Es liegt an Ihnen, es zu wagen, seine Buchten und Berge, seine Höhlen und seine Wege zu erkunden und, kurz gesagt, den zurückverfolgten Weg zu verlassen.

Wenn Sie mir helfen möchten, die Liste der 10 besten Ausflüge auf Mallorca zu vervollständigen, fügen Sie Ihre in den Kommentaren hinzu!