Wüstenzauber in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Vereinigte Arabische Emirate
Die Vereinigten Arabischen Emirate bestehen aus 7 Emiraten, Bild: oneinchpunch / shutterstock

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) bestehen aus sieben verschiedenen Nationen, die alle ihre eigene Geschichte und kulturelle Identität haben, auch wenn den meisten Reisenden nur eine Handvoll davon einfällt. Die Hauptstadt Abu Dhabi und Dubai lassen vermuten, dass es bei einem Besuch in den VAE vor allem um das gute Leben in der Stadt geht. Aber wenn man nur ein paar Kilometer in eine beliebige Richtung fährt, macht der Burj Khalifa Platz für Dörfer, die halb im Wüstensand von Umm Al Quwain versunken sind, dann für die Oasen von Sharjah, die unberührten Berghänge von Ajman und die Strände und Korallenriffe von Ras Al Khaimah.

Die Länder der Vereinigten Arabischen Emirate

Die 7 Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate heißen:

  • Abu Dhabi (Hauptstadt)
  • Dubai
  • Sharjah
  • Ajman
  • Ras Al Khaimah
  • Umm Al Qaiwain
  • Fujairah

Klima und empfohlene Zeit für einen Besuch

In den Vereinigten Arabischen Emiraten kann es sehr heiß werden. Die beste Reisezeit ist daher zwischen Oktober und April, da die Temperaturen in dieser Zeit in der Regel eine leichte Jacke erfordern.

Wenn Sie den Strand besuchen möchten, planen Sie Ihre Reise am besten für Oktober, März oder April. In diesen Monaten ist das Wetter zwar heiß, aber immer noch angenehm, um sich draußen aufzuhalten. In diesen Monaten ist die Zahl der Touristen besonders hoch, daher ist es am besten, im Voraus zu planen und die gewünschte Unterkunft zu buchen.
Die Sommermonate Mai bis September bedeuten in den Vereinigten Arabischen Emiraten schwüle Temperaturen, was die Einheimischen dazu veranlasst, ihre Aktivitäten nach drinnen zu verlegen. Wenn Sie gerne shoppen oder die VAE zum Tauchen an der Küste besuchen möchten, sind dies die besten Monate dafür.

Abu Dhabi

Sheikh Zayed Moschee, Abu Dhabi
Sheikh Zayed Moschee in Abu Shabi, Bild: ventdusud / shutterstock

Die endlosen Dünen des wilden Leeren Viertels und das glitzernde Blau des Golfs von Persien. Brunch mit Champagner, riesige Hotels und noch größere Moscheen… Im kulturellen Herzen der VAE geht alles schnell, von den protzigen Autos bis zur Skyline, die jede Woche höher zu werden scheint. Doch wenn Sie hinter den Glanz und Glamour blicken, werden Sie feststellen, dass die Stadt ihr Erbe als winziges Perlentaucherdorf noch nicht ganz hinter sich gelassen hat. Fischer fahren noch immer mit traditionellen Holzdhows hinaus, um den Souk am Haupthafen zu füllen, während ein dichter Kranz von Mangrovensümpfen die Stadt umgibt, eine Erinnerung daran, dass sie aus einer extremen Umgebung herausgemeißelt wurde und dass die Natur sie eines Tages zurückfordern könnte.

Aktivitäten in Abu Dhabi:

  • Besuchen Sie den Qasr Al Watan Palast: Qasr Al Watan ist eine der neuesten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi. Es handelt sich um einen funktionierenden Präsidentenpalast, der erst seit März 2019 für die Öffentlichkeit zugänglich ist und einen einzigartigen Einblick in das arabische Erbe bietet. Der Palast selbst sieht schon von außen unglaublich aus, aber die reich verzierten majestätischen Gänge im Inneren werden Sie sicherlich sprachlos machen.
  • Wenn Sie auf der Suche nach den instagrammbarsten Orten in Abu Dhabi sind, sollten Sie Qasr Al Watan unbedingt auf Ihre Liste setzen! Am einfachsten erreichen Sie den Palast mit einem Taxi oder einem Mietwagen, wenn Sie einen haben. In der Nähe des Palastes gibt es einen großen Parkplatz, auf dem Sie Ihr Auto kostenlos abstellen können, und von dort aus können Sie mit einem Golfwagen zum Eingang fahren. Sie können einige Stunden damit verbringen, den Palast zu erkunden, und es gibt auch ein Restaurant im Inneren, wo Sie eine leichte Mahlzeit oder ein paar Getränke zu sich nehmen können. Achten Sie auf die Kleiderordnung und bedecken Sie Ihre Knie und Schultern, sonst dürfen Sie den Palast nicht.
  • Besuchen Sie die Sheikh-Zayed-Moschee: Die Sheikh-Zayed-Moschee ist wahrscheinlich das berühmteste Wahrzeichen von Abu Dhabi und darf bei keinem Besuch fehlen. Nützlich zu wissen ist, dass man die Moschee sogar bei einem Aufenthalt von etwa 5 Stunden besichtigen kann. Die Sheikh-Zayed-Moschee ist eine der größten und prächtigsten Moscheen der Welt und bietet Platz für mehr als 40.000 Gläubige gleichzeitig! Sie hat 82 Kuppeln, mehr als 1.000 Säulen, 24 Karat vergoldete Kronleuchter und den größten handgefertigten Teppich der Welt (der nicht weniger als 35 Tonnen wiegt!)

Dubai

Dubai, Burj Khalifa
Der Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt

Das facettenreiche Dubai ist als Einkaufs- und Unterhaltungsziel besonders attraktiv. Ein Muss ist der Burj Khalifa, der höchste Turm der Welt und ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt. Direkt neben dem Turm befindet sich die Dubai Mall, in der Sie in über 1.000 Geschäften nach Herzenslust einkaufen können. Dubai ist auch sehr berühmt für seine schönen Strände, darunter Jumeirah Beach, Kite Beach und JBR Beach.

Aktivitäten in Dubai

  • Beduinen Camp / Wüsten Safari Tour: Die Dubai Desert Safari Tour sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Beobachten Sie den Sonnenuntergang, während Sie in Ihrem eigenen Landrover aus den 1950er Jahren durch die unberührte Wüste fahren, und genießen Sie eine Live-Falkenshow. Sie kommen in einem traditionellen Beduinencamp an, wo Sie Unterhaltung, Henna, Kamelreiten und ein köstlicher Abend erwarten. Sie werden von den großen Hotels abgeholt und es ist alles im Preis inbegriffen. Sie fühlen sich meilenweit von der Hektik Dubais entfernt, und es ist ein Stück Kulturerbe, an das Sie sich für immer erinnern werden.
  • Fahren Sie hoch auf das Burj Khalifa: Mit einer Höhe von 456 Metern über dem Meeresspiegel ist der Aussichtsturm an der Spitze des Burj Khalifa die Hauptattraktion und der beste Weg, um die Stadt zu sehen. Steigen Sie in den Hochgeschwindigkeitsaufzug ein und lassen Sie sich zum Eingang, Ebene 124, bringen. Nachdem Sie sich auf dieser Ebene Zeit gelassen haben, können Sie auf eine andere Ebene fahren. Ebene 148 – hier befindet sich die höchste Aussichtsplattform und Außenterrasse der Welt in 555 Metern Höhe!

Sharjah

Sharjah ist die drittgrößte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate und aufgrund ihres reichen künstlerischen Erbes ihre kulturelle Hauptstadt. Sie beherbergt die wichtigsten Verwaltungs- und Handelszentren des Emirats sowie eine Reihe kultureller Projekte, wie die Museen für Archäologie, Naturgeschichte, Wissenschaft, Kunst und islamische Kunst und Kultur. Die Stadt beherbergt eine Reihe eleganter Moscheen, darunter die König-Fayçal-Moschee, die größte in den VAE, sowie zwei große überdachte Souks und eine Reihe von Erholungsgebieten und öffentlichen Parks wie den Al Jazeirah Fun Park und die Al Buheirah Corniche.

Aktivitäten in Sharjah

  • Besuchen Sie das Sharja Maritime Museum: Das Sharjah Maritime Museum dokumentiert die lange und enge Beziehung, die die Einwohner der Stadt Sharjah mit dem Meer hatten. Vom einfachen Fischfang gingen die Menschen dazu über, das Meer zu beherrschen und zu fernen Küsten zu segeln, um Handel zu treiben. Die Exponate belegen die Handelsbeziehungen, die die Region mit der Zivilisation des Indus-Tals und Mesopotamien unterhielt. Die Exponate der traditionellen Dhows geben Einblicke in die maritime Geschichte des Landes. Die Boote, die von einem kleinen Miniaturmodell bis hin zu einem Perlenboot in Originalgröße reichen, erzählen die faszinierende Geschichte, wie die Boote hergestellt, benutzt und repariert wurden. Das Meer lag den Menschen in mehr als einer Hinsicht sehr am Herzen, denn es war nicht nur eine Nahrungsquelle, sondern auch ein Mittel zum Handel, zur Kommunikation und zur Herstellung von Werkzeugen.
  • Verbringen Sie Zeit in Al Qasba: Al Qasba ist eine autofreie Vergnügungszone mit einer Vielzahl von Attraktionen. Ein idealer Ort für Familien zum Verweilen. Eine der Hauptattraktionen ist natürlich das Eye of the Emirates, ein gigantisches Riesenrad, das bis zu 60 Meter hoch ist. Bei einer Fahrt mit dem Rad erleben Besucher eine spektakuläre Aussicht auf die Skyline von Sharjah und die Golfküste. Neben dem Eye of the Emirates gibt es einen bezaubernden Musikbrunnen, der die Besucher anlockt, und eine Kids Fun Zone, die Kinder in Scharen anzieht, während man von hier aus auch auf ein Boot für eine Stadtrundfahrt durch Sharjah steigen kann. Gastronomiebetriebe, die alles von Kaffee über Donuts bis hin zu Fisch und Eiscreme und vieles mehr anbieten, runden das Erlebnis ab. Al Qasba ist ein perfektes und komplettes Ausflugsziel für die ganze Familie für einen unterhaltsamen Abend