• Menu
  • Menu
Skifahren am Feldberg im Schwarzwald
Skifahren am Feldberg im Schwarzwald, Bild: eugen_z / shutterstock

Feldberg – traumhafte Winterlandschaft im Süden Baden-Württembergs

Die Gemeinde und der gleichnamige Berg Feldberg im Schwarzwald erfreuen sich unter Wintersportfans großer Beliebtheit. In der Region um den höchsten Berg Baden-Württembergs haben Reisende zahlreiche Möglichkeiten, Ski zu fahren, zu Snowboarden oder die Winterlandschaft auf andere Weise zu genießen. Dank der vielfältigen Pisten und Aktivitäten gibt es in Feldberg passende Angebote für Jung und Alt. Auch bei wärmeren Temperaturen stellt der Feldberg ein tolles Reiseziel dar. Dank der Nähe zu größeren Städten wie Freiburg können Besucher ihren Urlaub abwechslungsreich gestalten und die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten besichtigen.

Skigebiete auf und um den Feldberg

Mit nahezu 1500 Metern Höhe ist der Feldberg einer der höchsten Berge in ganz Deutschland. Er bietet sowohl erfahrenen Skifahrern als auch Anfängern die idealen Voraussetzungen für einen gelungen Winterurlaub. Die Region bietet Wintersportlern daher zehn Skigebiete am und um den Feldberg. Hier kommen nicht nur Skiliebhaber auf ihre Kosten: Neben den vielen tollen Ski- und Snowboardpisten gibt es auch Winterwanderwege und Rodelstrecken.

Das Skigebiet Feldberg stellt das Zentrum der verschiedenen Gebiete dar und umfasst eine insgesamt 30 Kilometer lange Pistenlandschaft, die sich über 16 verschiedene Skipisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erstreckt. Dank der verschiedenen Abfahrten kommen alle Winterurlauber am Feldberg auf ihre Kosten.

In unmittelbarer Nähe zum Skigebiet Feldberg befinden sich außerdem neun weitere Skigebiete, welche mit einem gültigen Skipass genutzt werden können. Die Familienabfahrt in Altglashütten, die kinderfreundlichen Lifte in Stollenbach, sowie die leichten und mittelschweren Skipisten der Belchenbahn bieten die besten Voraussetzungen für Urlauber mit Kindern. Für Snowboarder gibt es im Skigebiet Spitzenberg & Knöpfle tolle Rahmenbedingungen.

Siehe auch  Die Insel Usedom – zehn Tage und jeder ist anders!
Wintersport am Feldberg
Bei traumhaftem Wetter den Wintersport genießen, Bild: Jan von nebenan / shutterstock

Im Bernauer Hochtal können sich geübte Skifahrer an herausfordernden Pisten erproben. Die Abfahrten werden ebenfalls von professionellen Sportlern als Trainingsstrecken genutzt. Die Spießhorn-Arena in Menzenschwand besticht durch vielseitige Angebote für Skifahrer, Snowboarder und Liebhaber von Winterwanderungen. Auf den Skistrecken in Muggenbrunn können sich Urlauber auf einen traumhaften Panoramablick freuen.

In Notschrei gibt es neben mehreren Skipisten auch tolle Rodelstrecken und Langlaufloipen zu erkunden. Nicht zuletzt lohnt sich ein Abstecher zu den Skistrecken in Todtnauberg, die nach Anbruch der Dunkelheit mithilfe einer Flutlichtanlage ausgeleuchtet werden und so auch noch späte Abfahrten erlauben.

Am Ende des Tages: Das Après-Ski-Programm auf dem Feldberg

Nach einem langen Tag auf der Piste bietet die Region Feldberg seinen Urlaubern verschiedene Après-Ski-Angebote. Entlang des August-Euler-Platzes findet man mehrere Bars, Pubs und Restaurants. Hier kann man mit einer kräftigen Mahlzeit wieder Kraft tanken und auf einen gelungen Urlaub anstoßen. Je nach Vorliebe kann man den Tag mit einem guten Abendessen ausklingen lassen oder danach noch eine der Après-Ski-Partys besuchen und bis in die Morgenstunden feiern. Darüber hinaus werden über die Skisaison Events veranstaltet, die ein tolles Rahmenprogramm zum Winterurlaub bieten.

Das Naturschutzgebiet Feldberg

Der Feldberg ist nicht nur wegen seiner hervorragenden Wintersportlandschaften ein besonderes Reiseziel. Die Region ist darüber hinaus das älteste und größte baden-württembergische Naturschutzgebiet und bietet seltenen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum. Seit nahezu hundert Jahren steht das Gebiet um den Feldberg daher bereits unter Naturschutz. Hier findet man die sogenannten Eiszeitrelikte – Tier- und Pflanzenarten, die ursprünglich nur in sehr kalten Regionen gefunden werden konnten.

Siehe auch  Top 10 – Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Hessen

Mehr als nur Skifahren – weitere Aktivitäten und Attraktionen nahe des Feldbergs

Die Region um den Feldberg bietet auch über den Wintersport hinaus viele attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten. Sowohl im Winter als auch im Sommer können Besucher den Berg auf zahlreichen Wanderwegen näher erkunden. Nicht weit vom Feldberg entfernt liegen tolle Ziele wie der Titisee und der Schluchsee, der Todtnauer Wasserfall oder der Schauinsland. Im Sommer lädt die Gegend zu Aktivitäten wie Radfahren, Baden oder Boot fahren ein. Reisende sollten sich auch die Feldbergbahn nicht entgehen lassen: Diese transportiert ihre Gäste mithilfe von 8er Gondeln bis zur Bergstation nahe des Berggipfels. Von hier aus kann auch der Feldbergturm bequem erreicht werden. Dieser bietet einen grandiosen Ausblick über die umliegende Berglandschaft der Alpen und den Schwarzwald.

Mit dem Auto gelangt man außerdem innerhalb von weniger als einer Stunde nach Freiburg, wo Sehenswürdigkeiten wie das Freiburger Münster oder die Museen der Stadt besucht werden können. Außerdem gibt es in der Stadt das ganze Jahr über ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, sodass Reisende hier während ihres Aufenthalts in Feldberg zum Beispiel Konzerte oder Shows genießen können. Wer zwischendurch entspannen möchte, kann dies durch verschiedene Wellnessangebote in örtlichen Hotels, Saunen oder Spa`s tun.