• Menu
  • Menu
Dresden, Weihnachtsmarkt
Der Dresdener Weihnachtsmarkt gilt als einer der schönsten Deutschlands, Bild: Feel good studio / shutterstock

Die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands – einen Besuch wert!

Bald ist es wieder soweit: Millionen Menschen zieht es auf die Weihnachtsmärkte und so stellt sich die Frage: Welcher Weihnachtsmarkt ist einen Besuch wert? Einige der schönsten und einzigartigsten Weihnachtsmärkte Deutschlands lassen sich unten stehend finden:

1. Nürnberger Christkindlesmarkt

Christkindlmarkt Nürnberg
Der Nürnberger Weihnachtsmarkt. Im Hintergrund ist die Frauenkirche zu sehen, Bild: Mapics / shutterstock

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland: Eröffnet wird der traditionelle Markt stets am 1. Dezember. An Heiligabend schließt der Nürnberger Christkindlesmarkt wiederum. Die Verkaufsstände sind hier typischerweise mit rot-weißen Dächern verziert. Der Nürnberger Christkindlesmarkt bietet viele kulinarische Spezialitäten wie die Nürnberger Rostbratwurst. Außerdem bietet der Weihnachtsmarkt durch seinen Standort in der historischen Altstadt Nürnbergs eine wunderschöne Atmosphäre.

2. Dresdner Striezelmarkt

Allein aufgrund seiner langen Historie ist der Dresdner Striezelmarkt bereits einen Besuch wert: Der Weihnachtsmarkt, welcher traditionell auf dem Altmarkt stattfindet, wurde das erste Mal im Jahr 1434 eröffnet. Seither findet der Dresdner Striezelmarkt jedes Jahr statt und lockt mit seinen historischen Verkaufsständen Tausende von Besuchern an. Mittelpunkt des Dresdner Striezelmarktes ist eine riesige Pyramide, welche aus Holzstufen besteht und weihnachtlich verziert ist.

3. Augsburger Christkindlesmarkt

Der Augsburger Christkindlesmarkt gehört mit seiner Eröffnung im 15. Jahrhundert ebenfalls zu den ältesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Die Besucher können hier zahlreiche regionale Spezialitäten genießen. Außerdem können sich die Besucher auf eine traditionelle weihnachtliche Stimmung freuen. Unterstrichen wird diese von dem Engelesspiel, welches seit den 70er-Jahren jährlich veranstaltet wird: Hier erscheinen Engel in Konstellation eines Adventskalenders an der Fassade des alten Rathauses.

Siehe auch  Föhr – eine Insel zum Entspannen

4. Lindauer Hafenweihnacht

Wer zur Weihnachtszeit Süddeutschland besuchen möchte, sollte einmal die Lindauer Hafenweihnacht erleben: Der historische Weihnachtsmarkt findet im Hafen von Linda am Bodensee statt und zeichnet sich daher durch eine wunderschöne Atmosphäre aus. Der Weihnachtsmarkt findet hier direkt an der Uferpromenade statt und ist märchenhaft gestaltet. Zu den Attraktionen gehören unter anderem das Nikolausschwimmen sowie das Turmblasen.

5. Tegernseer Adventszauber

Der Tegernseer Adventszauber wird oftmals als einer der märchenhaftesten Weihnachtsmärkte Deutschlands beschrieben, denn der schöne Weihnachtsmarkt findet vor einer malerischen Bergkulisse statt und befindet sich direkt am Ufer des Tegernsees. Neben den zahlreichen Verkaufsständen werden hier auch Sehenswürdigkeiten wie Eisskulpturen geboten.

6. Erfurter Weihnachtsmarkt

Der Erfurter Weihnachtsmarkt ist einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands und beginnt jedes Jahr bereits zum Ende des Novembers. Seit mehr als 170 Jahren findet der Weihnachtsmarkt bereits statt. Geprägt ist der Erfurter Weihnachtsmarkt unter anderem von einer riesigen Pyramide, welche sich in der Mitte des Marktes befindet. Attraktionen wie Riesenräder und Karusselle stehen ebenfalls zur Verfügung.

7. Kassler Märchenweihnachtsmarkt

Kassler Märchenweihnachtsmarkt
Kassler Märchenweihnachtsmarkt, Bild: D.serra1 / shutterstock

Bei dem Kassler Märchenweihnachtsmarkt ist der Name Programm, denn hier erscheinen die wunderschönen Verkaufsstände tatsächlich wie aus einem Märchen. Den Besuchern werden hier zahlreiche Attraktionen wie das Schlittenfahren oder der fliegende Rentierschlitten geboten. Eröffnet wird der Kassler Märchenweihnachtsmarkt bereits Ende November. Am 30. Dezember wird der Markt wiederum geschlossen.

8. Leipziger Weihnachtsmarkt

Da der Leipziger Weihnachtsmarkt stets in der historischen Altstadt stattfindet, weist auch dieser eine wunderschöne Kulisse auf, welche jedes Märchen übertrifft. Mehr als 300 Stände befinden sich typischerweise auf dem großen Weihnachtsmarkt. Außerdem werden Highlights wie der Märchenwald und die Wichtelwerkstatt geboten.

Siehe auch  Mit dem Boot die Ostsee erkunden

9. Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Nahezu 300 Stände lassen sich auch auf dem großen und historischen Stuttgarter Weihnachtsmarkt finden: Der Weihnachtsmarkt im Zentrum Stuttgarts ist mittelalterlich gestaltet und bietet Attraktionen wie einen mehr als 20 m hohen Tannenbaum sowie Weihnachtsfiguren auf den Dächern der Verkaufsstände. Er gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten Europas.

10. Engelkemarkt Emden

Bis zur Silvesternacht erstreckt sich der Engelkemarkt Emden jedes Jahr. Der Weihnachtsmarkt findet hier in der historischen Hafenstadt Emdens statt: So haben die Besucher unter anderem die Möglichkeit, einen heißen Glühwein auf einem der alten Museumsschiffe zu trinken. Ostfriesische Spezialitäten lassen sich auf dem Engelkemarkt Emden ebenfalls finden.

11. Lucia Weihnachtsmarkt Berlin

Wer sich zur Adventszeit in Berlin befindet, sollte dem Lucia Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten. Ohne Frage handelt es sich hierbei um einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Hauptstadt: Gestaltet wurde der Lucia Weihnachtsmarkt in einem nordischen Design und so gibt es hier neben zahlreichen Verkaufsständen auch eine Sauna. Anstelle von Glühwein wird schwedischer Glögg getrunken.

12. Aachener Weihnachtsmarkt

Vor der Kulisse des Aachener Doms findet jedes Jahr der berühmte Aachener Weihnachtsmarkt statt: Mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern handelt es sich dabei um einen der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Alle Straßen und Gassen rund um den Dom verwandeln sich hier zu einem historischen Weihnachtsdorf. Der Aachener Weihnachtsmarkt gehört offiziell zu den 10 besten Weihnachtsmärkten Europas.