• Menu
  • Menu
Leuchtturm und Museum Santa Marta in Cascais
Leuchtturm und Museum Santa Marta in Cascais, Bild: Bruno Pereira da Silva / shutterstock

Entdecken Sie die verborgenen Schätze der portugiesischen Küste

Portugals Küste ist eine Fundgrube atemberaubender Landschaften, historischer und charmanter Städte.

Beliebte Reiseziele wie Lissabon, Porto und Algarve sind weltweit sehr bekannt, aber viel weniger besuchte Reiseziele entlang der Küste sind genauso beeindruckend und stecken voller Charakter.

In diesem Artikel erkunden wir einige dieser weniger bekannten Reiseziele entlang der Küste des Landes ganz im Westen Europas und zeigen Ihnen die einzigartigen Sehenswürdigkeiten, Eindrücke und Erlebnisse, die jederzeit einen Besuch wert sind.

Cascais

Wenn Sie auf der Suche nach einer charmanten Stadt sind, die nur eine kurze Zugfahrt von Lissabon entfernt ist, sind Sie in Cascais genau richtig. Mit ihren engen Kopfsteinpflasterstraßen, historischen Gebäuden und atemberaubenden Stränden ist diese Stadt ein verstecktes Juwel, das darauf wartet, entdeckt zu werden.

Machen Sie einen Spaziergang durch die charmanten Gassen der Stadt, besuchen Sie die nahe gelegene Felsformation Boca do Inferno (der „Höllenmund“) oder entspannen Sie sich am Strand und genießen Sie die Sonne des Atlantiks. Und vergessen Sie nicht, die lokale Küche zu probieren, eine köstliche Mischung aus frischen Meeresfrüchten, Fleisch und Gemüse.

Cabo de São Vicente

An der südwestlichen Spitze Portugals liegt Cabo de São Vicente, diese atemberaubende Klippe ist für ihren Leuchtturm und ihre unglaubliche Aussicht auf den Atlantik berühmt. Hier finden Sie die perfekte Mischung aus Naturwunder und historischer Bedeutung.

Der Leuchtturm leitet Schiffe seit über einem Jahrhundert sicher durch die Gewässer und die nahe gelegene Kapelle ist ein beliebter Ort für Besucher, die innere Einkehr finden wollen. Egal, ob Sie an der Geschichte interessiert sind oder einfach nur nach einer beeindruckenden Aussicht suchen, Cabo de São Vicente ist an der portugiesischen Küste einfach ein Muss.

Der Ria Formosa Naturpark

Wenn Sie ein Naturliebhaber sind, sollten Sie den Naturpark Ria Formosa besuchen, in dem ein malerisches Fischerdorf im Herzen des Parks zu finden ist. Mit seiner unglaublichen Landschaft und der reichen Artenvielfalt an Vogelarten ist dies ein wirklich besonderer Ort.

Machen Sie eine Bootstour durch den Park, besuchen Sie die lokalen Märkte, probieren Sie die frischen Meeresfrüchte oder entspannen Sie sich und genießen Sie die Ruhe. Ob Sie auf der Suche nach einem friedlichen Zufluchtsort oder einer Gelegenheit sind sich mit der Natur zu verbinden, der Naturpark Ria Formosa hat für jeden etwas zu bieten.

Siehe auch  Die beliebtesten Reiseziele in Portugal

Sesimbra

Wenn Sie nach einem traditionellen Fischerdorf mit pulsierendem Nachtleben suchen, sind Sie in Sesimbra genau richtig. Diese charmante Stadt liegt an der Küste und ist für ihre Restaurants berühmt, die einige der frischesten Meeresfrüchte servieren.

Machen Sie einen Spaziergang entlang der Promenade, probieren Sie die lokale Küche aus und genießen Sie die Atmosphäre. Und wenn Sie nach abendlicher Unterhaltung suchen, sollten Sie sich das Nachtleben von Sesimbra nicht entgehen lassen. In dieser charmanten Stadt mit verschiedenen Bars, Clubs und Veranstaltungsorten mit Live-Musik ist für jeden etwas dabei.

Praia da Rocha

Praia da Rocha ist ein wunderschöner Strand in der Region Algarve. Mit seinen goldenen Sandstränden, dem kristallklaren Wasser und der lebendigen Atmosphäre ist dies der perfekte Ort, um sich zu entspannen und die Sonne zu genießen.

Egal, ob Sie nach einem friedlichen Zufluchtsort oder einem lebendigen Ort suchen, Praia da Rocha hat alles. Packen Sie also Ihre Sonnencreme ein, schnappen Sie sich Ihr Strandtuch und begeben Sie sich zu diesem versteckten Juwel an der portugiesischen Küste.

Espinho

Strand von Espinho
Strand von Espinho, Bild: Alexandre Rotenberg / shutterstock

Espinho ist ebenfalls eine sehr charmante Stadt, die ein pulsierendes Nachtleben mit atemberaubenden Stränden anbietet. Dieser Ort ist ein wahres Juwel, nur einen Steinwurf von der zweitgrößten Stadt des Landes, Porto, entfernt.

Machen Sie einen Spaziergang entlang der Promenade, probieren Sie die frischen Meeresfrüchte in den traditionellen Restaurants oder lassen Sie einfach nur die Seele baumeln und erleben Sie das quirlige Nachtleben der Stadt. Espinho ist eine perfekte Mischung aus Entspannung und Vergnügen, was es zu einem Muss-Reiseziel entlang der portugiesischen Küste macht.

Óbidos

Óbidos liegt nur eine Stunde von Lissabon entfernt und ist ein Zufluchtsort, an dem die Zeit stehen geblieben ist und einen Einblick in die reiche Geschichte und das kulturelle Erbe Portugals bietet. Die Stadt ist von alten Mauern umgeben und wird von einer Burg dominiert, was sie zu einem wahren Juwel für Geschichtsinteressierte macht.

Machen Sie einen Spaziergang durch die engen, gewundenen Gassen, probieren Sie den einheimischen Likör, der als Ginja bekannt ist, und sonnen Sie sich in der malerischen Aussicht auf die umliegende Landschaft. Óbidos ist ein verstecktes Kleinod, das Besucher in ein mittelalterliches Wunderland entlang der portugiesischen Küste entführt.

Siehe auch  Mit dem Camper durch Portugal

Vila Nova de Milfontes

Vila Nova de Milfontes
Vila Nova de Milfontes, Bild: Liliana Marmelo / shutterstock

Vila Nova de Milfontes ist eine charmante Ansiedlung im Herzen der Region Alentejo, die Entspannung abseits der Hektik des Alltags bietet. Mit seinen unberührten Stränden, dem kristallklaren Wasser und der geselligen Atmosphäre ist dies der perfekte Ort, um sich zu erholen und neue Energie zu tanken.

Besuchen Sie die Promenade, genieße Sie die unberührten Stränden oder sonnen Sie sich in der reizenden Umgebung. Vila Nova de Milfontes ist ein herrlicher Ort und ein ruhiger Rückzugsort and der portugiesischen Küste.

Weniger bekannte Reisetipps, die Sie kennen sollten, bevor Sie losfahren:

  • Mieten Sie ein Auto, um die Küste zu erkunden: Wenn Sie ein Auto mieten, können Sie die verborgenen Schätze entlang der portugiesischen Küste in Ihrem eigenen Tempo erkunden. Niemand möchte an portugiesischen Sommertagen in einem lokalen Bus voller anderer Leute schwitzen. Wenn Sie es also vermeiden können, sollten Sie es wirklich in Betracht ziehen.
  • Übernachten Sie in einem örtlichen Gästehaus: Für ein authentischeres Erlebnis sollten Sie lieber in einem örtlichen Gästehaus als in einem Hotel übernachten. Während die Suche nach einer einzigartigen Unterkunft vor Ort möglicherweise länger dauert, wird Ihr zukünftiges Ich Ihnen später einmal dankbar sein.
  • Reiseunternehmen verlangen möglicherweise eine KYC-Verifizierung: Ähnlich wie bei KYC-Prozessen in Online-Casinos und bei Bankinstituten können Reiseunternehmen von Ihnen verlangen, dass Sie einen „Know Your Customer“ (KYC)-Verifizierungsprozess durchlaufen, um sicherzustellen, dass Sie auch wirklich jene Person sind, für den Sie sich ausgeben. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, also berücksichtigen Sie dies bei der Planung.
  • Probieren Sie die lokale Küche: Portugals Küche ist eine Mischung aus frischen Meeresprodukten, Fleisch und Gemüse und sollte nicht verpasst werden. Habem Sie keine Angst vor lokalen Gerichten – Sie werden am Ende vielleicht überrascht sein, wie lecker das Essen tatsächlich ist.
  • Gehen Sie Ihren eigenen Weg: Verlassen Sie für ein wirklich einzigartiges Erlebnis die gewöhnlichen Wege und erkunden Sie die weniger touristischen Ziele entlang der Küste. Natürlich möchte jeder die sehenswerten Orte erleben, aber wenn Sie Ihrem Reiseplan ein oder zwei weniger bekannte Orte hinzufügen, wird Ihr Erlebnis viel besser werden. Indem Sie die verborgenen Schätze der portugiesischen Küste entdecken, werden Sie die wahre Schönheit des Landes erleben und Erinnerungen schaffen, die ein Leben lang anhalten werden.