• Menu
  • Menu
Freundesclique auf dem Weg zum Flughafen
Mit den Freunden auf dem Weg zum Flughafen, Bild: DavideAngelini / shutterstock

Warum der Jahresanfang perfekt für Kurztrips mit der Clique ist

Zum Jahresbeginn setzen sich die meisten Menschen neue Ziele und gehen positive Veränderungen an. Für viele gehört es auch dazu, endlich einmal die gemeinsame Reise mit Freunden zu unternehmen, über die man schon so häufig gesprochen hat. Gemeinsames Verreisen sorgt noch lange nach dem Urlaub für positive Erinnerungen und für ein Lächeln. Zudem ist die Auszeit eine Möglichkeit, die Batterien wieder aufzuladen und Freundschaften zu vertiefen.

Wie wäre es in diesem Jahr mit einem Urlaub mit Freunden?

Kurztrips mit der Clique sind auch in 2024 Trend. Ob mit den besten Freunden oder mit dem Sportverein – der Jahresanfang ist die optimale Zeit, um eine gemeinsame Flugreise über eSky Travel zu planen. Mit Freunden oder dem Hobbykreis verreisen bedeutet Abwechslung und viel Spaß. Und das Schönste daran: Gemeinsam reisen schweißt zusammen und schafft unvergessliche Erinnerungen. Das kann ein Junggesellenabschied in Prag oder ein Party-Trip nach Las Vegas sein: Die richtigen Ideen und gemeinsame Erlebnisse stärken die Bindung und das Vertrauen im Freundeskreis. Doch die Auswahl des Reiseziels kann manchmal eine Herausforderung sein. Unterschiedliche Erwartungen und Interessen aller Gruppenmitglieder wollen gleichermaßen berücksichtigt werden: Soll es ein Sporturlaub sein oder lieber eine Wellness-Auszeit? Welche Reiseziele, Unterkünfte und Aktivitäten passen zu den Vorlieben der Clique? Die Entscheidung erfordert eine sorgfältige Abstimmung sowie Kompromissbereitschaft.

Mit Brainstorming zum richtigen Reiseziel

Brainstorming ist ein unterhaltsamer Weg, um Ideen für ein Urlaubsziel zusammenzutragen. Bei dieser Ideensammlung in lockerer Atmosphäre sollten alle Reiseteilnehmer mitmachen und möglichst viele Ideen nennen, die ohne Kritik oder Kommentare notiert werden. Beim Brainstorming sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn die Vielfalt der Ideen führt häufig zu überraschenden und inspirierenden Optionen. Ist eine Liste mit potenziellen Zielen oder Aktivitäten erstellt, werden die gesammelten Ideen nach Kategorien geordnet. Dies hilft dabei, die Auswahl zu erleichtern. Folgende Vorschläge eignen sich als Unterkategorien:

  • Kultur
  • Städtereisen
  • Naturziele
  • Sportaktivitäten
  • Wellness
Siehe auch  Das sind die passagierfreundlichsten Flughäfen Europas

Alle entscheiden gemeinsam, welche Ideen in die engere Auswahl kommen. Dabei spielen sowohl Budgetüberlegungen eine Rolle als auch die Frage, ob Flug, Hotel und Vollpension gebucht wird oder ob ein gemütliches Ferienhaus mit Selbstversorgung besser passt. Die Teilnehmer wählen zunächst die Kategorie und dann die genaue Destination. Dabei erhält jeder eine Stimme oder alternativ mehrere Klebepunkte, mit denen er seine Lieblingsziele markieren kann. Auf diese Weise wird schnell ein Reiseziel identifiziert, das für die Mehrheit am ansprechendsten ist.

Aktivitäten für jeden Geschmack

Auch die Planung von Freizeitaktivitäten erfordert Kreativität und die Fähigkeit, unterschiedliche Interessen aller Gruppenmitglieder zu berücksichtigen. Es ist ratsam, einen ausgewogenen Mix aus geplanten und vorab gebuchten Unternehmungen und freier Zeit vorzusehen. So bleibt genügend Raum für spontane Entdeckungen und Abenteuer, die für Erinnerungen und spannende Fotomotive sorgen. Natürlich muss sich keiner auf die beliebten Aufnahmen von Sehenswürdigkeiten und Naturpanoramen beschränken. Selfies und die sogenannten Groufies, also Selfies von Gruppen, machen besonders viel Spaß, weil sie spontan und lustig sind. Die schnellen und unkomplizierten Aufnahmen halten ungestellte Augenblicke und natürliche Ausdrücke wie Überraschung und Freude fest. Der spielerische Versuch, möglichst viele Menschen in dem kleinen Display des Smartphones zu erfassen, sorgt garantiert für witzige Grimassen, verrückte Posen und gemeinschaftliches Lache