Urlaub in der Eifel – Durchatmen und die Seele baumeln lassen

Rursee, Eifel
Rursee in der Eifel, Bild: r.classen / shutterstock

Die Mittelgebirgsregion Eifel liegt in den deutschen Bundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Deren Ausläufer erstreckt sich sogar bis in Gebiete von Belgien und Luxemburg, wo sie den Namen Ardennen tragen. Der nördliche Teil der „deutschen“ Eifel liegt bei der ehemaligen Reichsstadt Aachen, wird im Süden von Trier und der Weinregion Mosel flankiert, und zieht sich im östlichen Teil bis nach Koblenz ins Rheintal. Weitläufige Natur, Berge, Flüsse und Bäche, historische Burgen und Schlösser (zum Beispiel die Burg Eltz oder die Festung Ehrenbreitstein), Weinanbau und vieles mehr – lassen Sie sich von der Vielfalt der Eifel verzaubern!

Ferienhaus oder Ferienwohnung in der Eifel mieten auf Fewostay.de von privat

Wer im Urlaub in der Eifel günstig übernachten möchte, der sollte sich eine Ferienwohnung buchen oder ein Ferienhaus in der Eifel mieten. Privatvermieter bieten auf fewostay.de preiswerte Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Eifel für entspannte Ferientage zur Miete an. In dem Fewo-Portal finden Sie zahlreiche Unterkünfte in der Eifel mit vielen Bildern und Informationen wie und wo Sie für Ihre Bedürfnisse am besten buchen. Ob Sie sich für eine Ferienwohnung in der Eifel als Unterkunft entscheiden oder ein Domizil aus der Buchungs-Kategorie „Ferienhaus Eifel“ mieten bleibt Ihnen überlassen.

Wandern im Nationalpark Eifel

Wandern in der Eifel
Wandern in der Eifel, Bild: A.Basler / shutterstock

Urlaub in der Eifel verspricht vielseitige Sehenswürdigkeiten: Der Nationalpark Eifel ist ein großes Naturschutzgebiet, geprägt von einer typisch mitteleuropäischen Flora und Fauna. Viele Wildtiere, wie zum Beispiel Uhus, Rothirsche und Wildkatzen tummeln sich in den charakteristischen Buchenwäldern, entlang von Flüssen und Tälern. Der Nationalpark liegt im Norden der Eifel zwischen Nideggen, Gemünd im Süden und im Südwesten an der deutsch-belgischen Grenze. Die Traumpfade Wanderwege in der Region laden geradezu zum Wandern ein.

Natur- und Geopark Vulkaneifel entdecken

Vulkaneifel
Die Vulkaneifel entdecken, Bild: Wolfgang Zwanzger / shutterstock

Westlich liegt der Natur- und Geopark Vulkaneifel, der ungefähr von Ulmen im Osten bis Gerolstein im Westen reicht und von Wittlich im Süden bis Hillesheim im Norden. Der westliche Teil zählt zu den UNESCO Global Geoparks (Geopark Vulkaneifel), der östliche Teil (Laacher See) nicht. Hier waren Vulkane noch vor etwa 10.000 Jahren aktiv, was die Landschaft mit zahlreichen Maaren (z.B. die Dauner Maare), Mineral- und Kohlensäurequellen sowie Lavaströmen gestaltet hat. Der Ernstberg ist mit rund 700 m über dem Meeresspiegel der höchste Berg im Naturpark und nach der Hohen Acht der zweithöchste der gesamten Eifel.

Der Naturpark Hohes Venn-Eifel liegt im Gebiet um die Orte Simmerath, Monschau, Roetgen, Stolberg und Langerwehe. Inmitten des Naturparks liegt der ehemalige Truppenübungsplatz Vogelsang und das erweiterte Areal der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang auf dem Berg Erpenscheid. Der südliche Teil wird als Schnee-Eifel bezeichnet, wo der Schwarze Mann und die Wolfsschlucht bekannte Skigebiete sind. Im Nordwesten grenzt hier die Südeifel an.

Naherholungsgebiet Rursee & Urfttalsperre

Der Rursee, am Kermeter zwischen dem Kreis Düren und dem Großraum Aachen gelegen, ist ein Stausee und ein für die Region und den Tourismus wichtiges Naherholungsgebiet. Fahrplanmäßig verkehren hier die Ausflugsschiffe Stella Maris und Aachen. Segler, Ruderer, Surfer und Kanuten können im Rurstausee Wassersport betreiben. Im Südosten grenzt er an die Urfttalsperre der Stadt Schleide.

Bierstadt Bitburg, Bad Münstereifel und Nürburg erkunden

Wer gerne Städtereisen unternimmt kommt in Bitburg in der Südeifel nicht um die Besichtigung der Marken- und Erlebniswelt der bekannten Bitburger Brauerei herum. In Bad Münstereifel tauchen Sie in mittelalterliche Geschichte ein. Die sehenswerte Nürburg ist nicht nur bei Rennsportfreunden durch den Nürburgring bekannt, sondern ebenso durch die gleichnamige Burg.

Sehenswerte Eifel: Geysir Wallender Born, Irreler Wasserfälle und Teufelsschlucht

Natürlich fehlt es auch nicht an Naturschauspielen und weiteren Attraktionen die Sie von Ihrer Ferienwohnung in der Eifel aus erkunden können: Der Geysir Wallender Born ist ein aktiver Kaltwassergeysir in der Ortschaft Wallenborn. Oder besuchen Sie die Irreler Wasserfälle und Teufelsschlucht am Unterlauf der Prüm. In der Eifel ist für jeden etwas dabei, ob in der Kakushöhle, dem Wasserfall von Dreimühlen, dem Bergbaumuseum Mechernich, die Benediktinierabtei Maria Laach am Laacher See oder der Erlebniswelt Terra Vulcania in Mayen. Hellenthal ist bekannt durch sein Wildgehege mit Greifvogelstation, die Oleftalsperre und das Besucherbergwerk Grube Wohlfahrt.

Entdecken Sie jetzt die Eifel – es lohnt sich die Mittelgebirgsregion in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu entdecken. Zur Übernachtung finden Sie auf Fewostay eine traumhafte Unterkunft in der Eifel.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here