• Menu
  • Menu
Oxford
Oxford mit seiner berühmten Universität, Bild: Shaun in Japan / shutterstock

Die schönsten Urlaubsorte in England

England, das Land der Könige und Königinnen, beeindruckt Reisende mit seiner reichen Geschichte, beeindruckenden Landschaften und malerischen Dörfern. Ganz gleich, ob Sie sich für historische Städte, idyllische Küstenorte oder grüne Hügellandschaften interessieren, England hat für jeden Reisenden etwas zu bieten. In diesem Artikel werden einige der schönsten Urlaubsorte in England vorgestellt, die Sie bei Ihrem nächsten Besuch unbedingt erkunden sollten.

London: Die Kulturelle Metropole

Tower of London
Der Tower of London, Bild: Alexander Chaikin / shutterstock

Beginnen wir unsere Reise mit der faszinierenden Hauptstadt Englands, London. Diese Stadt bietet eine Fülle von Weltklasse-Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Der Buckingham Palace, der Tower of London, der Big Ben und das British Museum sind nur einige der Highlights, die auf Ihrer Liste stehen sollten. Aber London hat noch viel mehr zu bieten. Erkunden Sie die lebendigen Viertel wie Soho und Camden, genießen Sie ein Theaterstück im West End oder unternehmen Sie eine entspannende Bootsfahrt auf der majestätischen Themse. London ist eine pulsierende Metropole, die für jeden Reisenden etwas zu bieten hat.

Stratford-upon-Avon: Die Heimat von William Shakespeare

Wenn Sie ein Fan von Literatur und Geschichte sind, sollten Sie unbedingt Stratford-upon-Avon besuchen, die Geburtsstadt von William Shakespeare. Hier können Sie das Geburtshaus des berühmten Dichters besichtigen und durch die charmanten Gassen der Stadt spazieren, die von malerischen Fachwerkhäusern gesäumt sind. Der Fluss Avon schlängelt sich durch die Stadt und verleiht ihr eine romantische Atmosphäre. Stratford-upon-Avon ist ein Ort, an dem die Literaturgeschichte zum Leben erwacht.

Oxford: Die Stadt der Gelehrten

Eine weitere historische Stadt, die auf Ihrer Reise durch England nicht fehlen sollte, ist Oxford. Die Universitätsstadt ist berühmt für ihre beeindruckenden Colleges, darunter das Christ Church College und das Magdalen College. Schlendern Sie durch die engen Gassen der Altstadt und besuchen Sie die beeindruckende Bodleian Library, eine der ältesten Bibliotheken Europas. Oxford strahlt eine intellektuelle Atmosphäre aus und bietet ein reiches kulturelles Erbe.

Siehe auch  Stonehenge: Ein Blick in die Vergangenheit durch mystische Megalithen

Isle of Wight: Ein Juwel im Ärmelkanal

The Needles, Isle of Wight
The Needles auf der Isle of Wight, Bild: Reisemagazin Online

Die Isle of Wight, eine Insel im Ärmelkanal vor der Südküste Englands, ist ein oft übersehener Schatz, der auf Ihrer Liste nicht fehlen sollte. Die Insel ist für ihre atemberaubende Küstenlandschaft, historischen Stätten und entspannte Atmosphäre bekannt. Hier sind einige der Höhepunkte der Isle of Wight:

  • Die Needles: Diese beeindruckenden Kreidefelsen ragen majestätisch aus dem Meer empor und sind ein beliebtes Fotomotiv. Sie können die Needles von einem Aussichtspunkt aus bewundern oder eine Bootsfahrt entlang der Küste unternehmen.
  • Osborne House: Dieser königliche Palast war einst der Sommersitz von Königin Victoria und Prinz Albert. Besucher können die prächtigen Räume, Gärten und den privaten Strand der königlichen Familie erkunden.
  • Carisbrooke Castle: Dieses historische Schloss bietet einen faszinierenden Einblick in die mittelalterliche Geschichte der Insel. Sie können die Burgmauern erkunden und sogar einen Blick auf die berühmte Carisbrooke Castle Esel werfen, die das Zugbrunnenrad antreiben.
  • St. Catherine’s Lighthouse: Dieser malerische Leuchtturm an der Südwestspitze der Insel bietet eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und die umliegende Landschaft. Ein Spaziergang entlang der Küstenpfade ist hier besonders reizvoll.
  • Ventnor: Dieser Küstenort mit mediterranem Flair ist bekannt für seine schönen Gärten, darunter den Ventnor Botanic Garden. Die milde Klima der Insel ermöglicht das Gedeihen von exotischen Pflanzen.

Bath: Eleganz und Geschichte

Bath, im Südwesten Englands gelegen, ist für sein römisches Erbe und seine georgianische Architektur bekannt. Die römischen Bäder sind ein faszinierendes historisches Erbe, das die Besucher in die Zeit der römischen Besatzung Englands zurückversetzt. Die Stadt selbst besticht durch ihre beeindruckende georgianische Architektur, und der Pulteney Bridge über den Fluss Avon ist ein architektonisches Juwel. Ein Besuch in den heißen Quellen von Bath, die von den Römern geschätzt wurden, ist ein weiteres Highlight.

Siehe auch  Mit dem Auto nach England – Was gibt es zu beachten

Die Cotswolds: Idyllische Ländliche Schönheit

Die Cotswolds sind eine malerische Region von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit, die sich über mehrere Grafschaften erstreckt. Diese Region ist bekannt für ihre sanften Hügel, charmanten Dörfer mit honigfarbenen Steinhäusern und endlose Wanderwege. Die Cotswolds sind der ideale Ort, um dem hektischen Stadtleben zu entfliehen und die Ruhe der englischen Landschaft zu genießen. Besuchen Sie Dörfer wie Bourton-on-the-Water und Stow-on-the-Wold, um den unverwechselbaren Charme dieser Region zu erleben.

Der Lake District: Naturparadies im Nordwesten

Der Lake District im Nordwesten Englands ist ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten. Die Region ist geprägt von atemberaubenden Seen, hohen Bergen und üppigen Wäldern. Hier können Sie wandern, Boot fahren, angeln und die reiche Tierwelt beobachten. Der Lake District hat auch eine inspirierende Verbindung zur englischen Dichtertradition, da viele berühmte Dichter wie William Wordsworth hier gelebt und gearbeitet haben. Besuchen Sie den Lake Windermere, den größten See Englands, und genießen Sie die spektakuläre Landschaft.

Die Jurassic Coast: Ein Geologisches Wunder

Die Jurassic Coast an der Südküste Englands ist ein UNESCO-Weltnaturerbe und ein faszinierendes geologisches Wunder. Die Küstenlinie ist gespickt mit atemberaubenden Felsformationen, die Millionen von Jahren Geschichte erzählen. Hier können Sie nach Fossilien suchen, an malerischen Stränden entspannen und die atemberaubende Aussicht auf das Meer genießen. Die Jurassic Coast ist ein einzigartiger Ort, der die Geschichte der Erde offenbart.

Edinburgh: Schottlands Historische Hauptstadt

Obwohl Edinburgh nicht in England liegt, verdient es einen Platz auf unserer Liste. Die schottische Hauptstadt ist berühmt für ihr historisches Erbe und ihre atemberaubende Schönheit. Das majestätische Edinburgh Castle thront hoch über der Stadt und bietet einen beeindruckenden Blick auf die umliegende Landschaft. Entlang der Royal Mile können Sie die Geschichte der Stadt erkunden, von der St. Giles‘ Cathedral bis zum Palace of Holyroodhouse. Wenn Sie zur richtigen Zeit reisen, können Sie das berühmte Edinburgh Festival Fringe erleben, das weltweit größte Kunstfestival, bei dem Künstler aus der ganzen Welt auftreten.