• Menu
  • Menu
Rantumbecken Sylt
Das Rantumbecken auf Sylt, Bild: Redaktion93 / shutterstock

Die schönsten Ausflugsziele auf Sylt

Die nordfriesische Insel Sylt lockt mit einer rauen und zugleich wunderschönen Natur. Wenn du es liebst, den Wind in deinem Haar zu spüren und das Salz auf der Zunge zu schmecken, ist die Insel genau dein Reiseziel!

Fünf Ideen für deinen Sylt-Urlaub

Auch im Sommer will es auf Sylt nie so richtig warm werden. Wer etwas empfindlicher ist, wird es also nicht lange im Meer aushalten. Doch die Insel hat so viel mehr zu bieten als ihre Strände. Entdecke die abwechslungsreiche Natur, besuche das Sylt-Aquarium oder gehe in Westerland shoppen. Als Basislager mietest du dir am besten eine gemütliche Ferienwohnung. Von dort aus kannst du gemeinsam mit deiner Begleitung alle Ausflüge planen. Dafür stellen wir dir fünf tolle Sehenswürdigkeiten vor:

Rantumbecken – ein Paradies für Vögel

Das Rantumbecken liegt in der Mitte der Insel und ist ganze 600 Hektar groß. Entlang des riesigen Brackwassersees befindet sich ein neun Kilometer langer Rundweg auf einem Deich. Von dort aus hast du einen fantastischen Blick auf die umgebende Natur. Es gibt bei Weitem nicht nur das Rantumbecken zu bestaunen. Auch die vielen Salzwiesen und die zahlreichen Vögel sowie deren Brutplätze sind sehr interessant. Sogar ein Albatros wurde bereits am Rantumbecken gesichtet. Die riesige Vogelart bringt es auf eine Flügelspannweite von über drei Metern! Du solltest bei deinem Besuch dort also unbedingt die Augen offenhalten.

Siehe auch  Bremerhaven - das ideale Ziel für ein verlängertes Wochenende

Uwe-Düne – ein Aussichtspunkt zum Träumen

Bergiger wird es auf Sylt nicht! Die Uwe-Düne ist die höchste Erhebung, die du dort finden wirst. Es genügt also, die 109 Stufen der Holztreppe zu bezwingen, um behaupten zu können, dass man Sylts höchsten Berg erklommen hat. Der Ausblick ist es auf jeden Fall wert. Angeblich kann man von dort oben sogar bis nach Dänemark schauen.

Sylt-Aquarium – ideal für Schlechtwettertage

Blick auf Sylt
Blick auf Sylt, Bild: IURII BURIAK / shutterstock

Auf Sylt kann es durchaus vorkommen, dass das Wetter einfach zu schlecht für einen Ausflug an der frischen Luft ist. Da ist es gut, wenn du noch einen Programmpunkt in der Hinterhand hast. Das Sylt-Aquarium liegt im Westen der Insel und ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise sind moderat, sodass du auch gut mit der ganzen Familie hingegen kannst. Zu sehen gibt es ein Nordseeaquarium und ein tropisches Aquarium. Direkt daneben befindet sich außerdem eine Minigolf-Anlage. Dafür sollte der Himmel aber wieder ein wenig aufgeklart haben. Auch das Kinder-Outdoor-Paradies neben dem Aquarium ist eher etwas für gutes Wetter.

Naturpfad Vogelkoje Kampen – Fauna und Flora näher kennenlernen

Ursprünglich handelt es sich bei der Vogelkoje Kampen um eine Entenfangstätte. Mittlerweile ist die Gegend aber zu einem Naturschutzgebiet geworden. Dieser kleine Park befindet sich nur zwei Kilometer von Kampen entfernt. Wenn du also dort deine Ferienwohnung gemietet hast, kannst du fast hinlaufen oder zumindest mit dem Fahrrad fahren. Vor Ort erwartet dich ein Rundweg, auf dem du viel über die Vogelkoje, aber auch über die Flora und Fauna der Insel erfährst. Nachdem du jede Menge Wissen in dich aufgenommen hast, kannst du in das Restaurant im Naturschutzgebiet einkehren und dir eine kleine Stärkung gönnen.

Siehe auch  Nürnberg – eine Stadt im Zeichen der Burg

Westerland – beim Stadtbummel von der Natur erholen

Westerland ist die Hauptstadt der Insel Sylt und wirkt dank seiner weniger als 10.000 Einwohner dennoch sehr beschaulich. Wenn du dich aber gelegentlich nach einer urbanen Umgebung sehnst, bist du hier gut aufgehoben. Denn in der Stadt erwarten dich einige Einkaufsstraßen und eine wunderschöne Strandpromenade, die zum Bummeln geradezu einladen. Auch kulinarisch kannst du dich hier verwöhnen lassen. Denn in Westerland gibt es gemütliche Cafés und Gasthäuser mit typisch norddeutscher Küche. Vielleicht holst du dir sogar eine Ferienwohnung direkt in Westerland. Dann bist du immer mitten im Geschehen! Doch natürlich kannst du dir auch eine etwas ländlichere Bleibe suchen. Egal, wohin es dich verschlägt, auf Sylt gibt es eigentlich überall eine hohe Lebensqualität!