• Menu
  • Menu
Containerhäuser
Containerhäuser liegen voll im Trend, Bild: Halfpoint / shutterstock

Besondere Ferienerlebnisse: Das Leben im Tiny Haus im Urlaub testen

Containerhäuser erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und immer mehr Menschen möchten ein Tiny Haus kaufen. Um zu testen, ob Containerhäuser den eigenen Bedürfnissen entsprechen, bietet es sich an, einen Urlaub im Tiny Haus zu verbringen.

Der Vormarsch der Containerhäuser

Containerhäuser werden nicht nur für Wohnzwecke genutzt. Viele Menschen, die ein Containerhaus kaufen, nutzen dieses als zusätzliches Gästezimmer, als Gartenhäuschen als Büroraum oder als Fitnessraum. Wer ein Tiny Haus kaufen möchte, wird bald feststellen, dass Containerhäuser modular aufgebaut werden können. Sie sind besonders nachhaltig, weil hier Frachtcontainer weiterverwendet werden. Bereits seit den 80er Jahren gibt es Menschen, die Tiny Häuser kaufen. Die Tiny-Haus-Bewegung hat hier ihren Ursprung.

Die Eigenschaften von Tiny Häusern aus Containern

Frachtcontainer sind feuerfest, einbruchsicher, wassergeschützt und bruchsicher, wodurch sie die stabilsten modularen Strukturen sind. Zudem sind Container stapelbar. Wer ein Tiny Haus kaufen möchte, kann dieses folglich an seine Bedürfnisse anpassen. Es können mehrere Container miteinander verbunden werden. Das kann nicht nur im gewerblichen Bereich genutzt werden, sondern auch im familiären. Wir ein weiteres Kind geboren, kann mit einem zusätzlichen Container ein weiteres Zimmer geschaffen werden.

Die Vorteile von Containerhäusern

Containerhäuser sind kostengünstiger als ein Neu- oder Anbau, weil weniger Material verbaut wird und weniger Arbeitszeit benötigt wird. Sie können einfach transportiert werden. Das macht die Containerhäuser als Ferienhäuser noch beliebter. Sie können beispielsweise nach einigen Jahren an einen anderen Ort transportiert werden. Wer ein Tiny Haus kaufen möchte, möchte in erster Linie flexibel und individuell leben. Während der Mainstream noch immer Richtung 200 Quadratmeter-Haus schwimmt, haben die Individualisten erkannt, dass wir in einer Welt mit endlichen Rohstoffen leben und dass keine 8-Zimmer-Küche-Bad notwendig sind, um glücklich zu sein. Ein Tiny Haus kaufen bedeutet jedoch nicht, wie in der Steinzeit zu leben. Alle elektrischen- und sanitären Anschlüsse sind vorhanden. Das Leben in einem Tiny Haus ist lediglich kompakter. Das erfordert die Reduzierung auf das Notwendigste.

Siehe auch  Urlaub buchen mit der Paysafecard – so geht es

Worauf sollte man vor dem Kauf eines Tiny Hauses achten?

Bei Containerhäusern sollte darauf geachtet werden, dass diese modular erweiterbar sind und professionell zu Wohnzwecken umgebaut wurden. Insbesondere bei den Anschlüssen und Fenstern können beim Umbau Probleme auftreten, weil die Container weder für Anschlüsse noch für Türen und Fenster konzipiert wurden. Werden diese Arbeiten durch eine Fachfirma durchgeführt, treten keinerlei Probleme auf. Es gibt fertige Standard-Häuser zu kaufen, die für spezielle Zwecke angefertigt wurden oder es können aus einzelnen Modulen Tiny Häuser zusammengestellt werden.

Ein Urlaub im Tiny Haus verbringen

Familien, Paare und Einzelpersonen, die sich nicht sicher sind, ob sie ein Containerhaus kaufen möchten, können zunächst einen Urlaub in einem gemieteten Tiny Haus verbringen. So kann man herausfinden, ob das Leben auf engem Raum praktikabel ist. Unabhängig davon, aus wie vielen Modulen ein Tiny-Haus zusammengestellt wird, es wird nicht die Größe eines durchschnittlichen Wohnhauses erreichen. Mit Containerhäusern können zwar großflächige Wohnprojekte realisiert werden, jedoch bestehen diese dann aus vielen Einzelcontainern. Hier muss man sich bewusst auf das Nötigste reduzieren. Auch wenn in Containerhäusern viele praktische Einbauschränke verbaut werden können, sollte in einem längeren Urlaub getestet werden, ob auf vieles verzichtet werden kann. Zudem kann getestet werden, ob die Familie auf engerem Raum harmoniert. Tiny Häuser stehen in der Regel frei, um sie herum sind Gärten.

Tiny Haus kaufen oder mieten?

Bei Containerhäusern besteht der Vorteil, dass sie nicht an einen Ort gebunden sind und wieder verkauft werden können. Das Risiko ist gering, dennoch kann es sinnvoll sein, ein Tiny Haus zu testen, bevor es gekauft wird. So kann man sich sicher sein, dass diese Wohnform geeignet ist. Wer ein Tiny Haus kaufen möchte, sollte sich im Vorfeld darüber informieren, wo Tiny Häuser aufgestellt werden dürfen. In einigen Gemeinden ist das auf allen Baugrundstücken möglich, in anderen Gemeinden oder Gewerbegebieten ist das Aufstellen an bestimmte Voraussetzungen geknüpft und in den meisten Gemeinden muss ein Bauantrag gestellt werden, wenn das Containerhaus länger als drei Monat stehen bleibt. Ein Urlaub im Tiny Haus ist eine empfehlenswerte Möglichkeit zu testen, ob ein Leben im Containerhaus denkbar ist.

Siehe auch  Am Airport günstig parken