• Menu
  • Menu
Must Haves Reisekoffer
Die Must Haves im Reisekoffer, Bild: Leszek Czerwonka / shutterstock

Diese grundlegende Technik gehört in jede Reisetasche!

Haben Sie eine Reise geplant, dann geht Ihnen sicherlich einiges durch den Kopf. Egal ob Sie sich nun am Meer entspannen, Aufregendes erleben oder sich auf eine Geschäftsreise vorbereiten wollen.

Was viele allerdings so lange wie möglich aufschieben, ist die Planung des Reisegepäcks. Dieses muss nämlich von Kleidung, über Dokumente u.v.m so einiges beinhalten. Und dazu zählt natürlich auch die wichtigste Technik.

Gerade für Letzteres gilt: Wenn dabei etwas nicht bedacht wird, dann kann es schnell zu Problemen kommen. Denn, wie jeder weiß, sind grundlegende Gadgets wie Smartphone, Kamera, Notebook und Co. mittlerweile nahezu unverzichtbar geworden. Und obendrein erfordern Sie noch weiteres Zubehör wie Adapter, Ladegeräte etc.

Da kann man schnell den Überblick verlieren. Obwohl die technische Ausstattung von Reise zu Reise variieren kann, gibt es allerdings ein paar grundlegende Dinge, die wirklich immer dazugehören. Hierbei handelt es sich um die absolute Grundausstattung, die auf keinen Fall fehlen das.

Was gehört nun in jedes Technik-Kit auf Reisen?

  1. Aufbewahrungstasche

Streng genommen handelt es sich hierbei natürlich nicht unbedingt um Technik. Trotzdem ist eine robuste Aufbewahrungsmöglichkeit das absolute A und O eines jeden Technik-Kits. Da Gadgets gerade unterwegs so einiges aushalten müssen, sollten Sie hier unbedingt auf die Qualität achten. Eine gute Aufbewahrungstasche für Ihre Technik sollte gut gepolstert und – wenn möglich – auch wasserfest sein.

  1. USB-Stick mit wichtigen Dokumenten

Dieses Speichermedium sollte wahrscheinlich als erstes Platz in Ihrer Tasche finden. Hier kann es sich ganz einfach um einen gewöhnlichen USB-Stick handeln. Wichtig ist in erster Linie nämlich, was darauf gespeichert wird. Das sollte in jedem Fall eine Passkopie sein. So haben Sie nämlich im Ausland jederzeit die Möglichkeit, sich auszuweisen. Hinzu können noch weitere Dokumente kommen, die Sie für hilfreich halten. Das könnten u.a. Kopien von medizinischen Unterlagen sein, die Sie im Notfall einem Arzt vorlegen sollten.

  1. Reiseadapter fürs Ausland
Siehe auch  Freiberuflich im Ausland – hier sind digitale Nomad:innen willkommen

Auch dieser Gegenstand ist in Ihrem Technik-Kit für Reisen unverzichtbar. Haben Sie keinen passenden Reiseadapter dabei, dann kann Ihren Geräten nämlich nur allzu schnell der Saft ausgehen. Glücklicherweise reicht hier schon ein einfacher internationaler Reiseadapter, der mittlerweile in den meisten Elektrogeschäften erhältlich ist.

  1. Zweithandy mit Simkarte

Da ein Smartphone heute einfach dazu gehört, ist auch empfehlenswert, ein zweites Notfallhandy dabei zu haben. Dieses könnte sich besonders lohnen, wenn Ihr Smartphone – das für viele Diebe besonders interessant ist – gestohlen wird. So können Sie sicher sein, dass Sie auch in diesem Fall weiterhin eine Kontaktmöglichkeiten und die wichtigsten Nummern zur Hand haben. Das hilft Ihnen allerdings nur, wenn Sie auch nicht vergessen, sich eine dazugehörige Zweitsimkarte zuzulegen.

  1. Kopfhörer

Hier fallen den meisten natürlich als erstes Bluetooth-Kopfhörer ein. Diese sind schließlich ganz im Trend und meist auch unheimlich praktisch. Das gilt allerdings nicht zwingend auf Reisen. In diesem Fall können die kleinen Gadgets nämlich im Gepäck schnell untergehen. Hinzu kommt, dass das Laden einige Zeit in Anspruch nimmt. Praktisch kann daher auch sein, sich zusätzlich noch ein paar herkömmliche Kopfhörer mit Kabel einzustecken. Sie sind schließlich sehr günstig zu haben und nehmen nicht viel Platz weg.

  1. Passende Ladegeräte

Um dauerhaft Smartphone, Kamera und Co. zu betreiben, sind natürlich auch Ladegeräte unverzichtbar. Achten Sie daher darauf, zu jedem Gerät auch das entsprechende Ladegerät einzustecken. Auch ein Ersatzladegerät kann sich hier oft durchaus bezahlt machen.

  1. Powerbank

Wenn wir schon beim Thema ‚Ladegeräte‘ sind, dann ist auch eine Powerbank relevant. Sie stellt ein besonders hilfreiches Gadget dar, das ebenfalls in jedem Reisekoffer unterkommen sollte. Kommen Sie einmal in die Situation, keine Steckdose zu finden, dann können Sie so nämlich problemlos die Zeit überbrücken. Entscheiden Sie sich hier allerdings für ein gutes Gerät mit großem Akku. So können Sie sichergehen, dass Sie wirklich alle relevanten Geräte damit laden können.

Siehe auch  Auf einen Wein nach ... Apulien!

Sie wollen noch mehr zur grundlegenden Technik für den Reisekoffer herausfinden? Dann hat ExpressVPN eine übersichtliche Infografik mit Checkliste für Sie zusammengestellt, die Sie einfach abhaken können.

Vergessen Sie keines der von uns aufgelisteten Essentials, dann sollten Sie auf Ihrer nächsten Reise für jede Situation gut vorbereitet sein. Wir wünschen Ihnen jedenfalls einen guten Aufenthalt.