• Menu
  • Menu
Mit der Bahn durch die Slowakei
Mit der Bahn durch die Slowakei, Bild: Richard Semik / shutterstock

Die schönsten Sehenswürdigkeiten entlang der Bahnstrecken in Osteuropa

In Osteuropa gibt es einige der schönsten Sehenswürdigkeiten, die man entlang der Bahnstrecken erleben kann. Egal, ob Sie lieber durch historische Städte oder an malerischen Seen vorbeifahren möchten, es wird Ihnen garantiert nicht langweilig werden. Auf einer Reise von Warschau nach Krakau können Sie die altehrwürdige Stadt Przemysl besuchen und den berühmten Marktplatz mit seinen prunkvollen Gebäuden bestaunen.

Eine andere interessante Bahnroute ist von Budapest nach Bukarest. Unterwegs halten Sie in Sibiu, einer idyllischen Altstadt mit malerischem Zentrum und zahlreichen Kirchen. Oder machen Sie unbedingt Halt in Brasov, um das Schloss Bran zu besuchen, welches als Inspiration für Bram Stokers Dracula diente. Egal, wo es hingeht, mit dem richtigen Reiseanbieter finden sich die attraktivsten Preise. Wo Sie sonst überall hin können, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Interrail durch Osteuropa oder reisen mit dem Flugzeug?

Eine Reise durch Osteuropa ist ein unvergessliches Erlebnis. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man diese Region erkunden kann. Eine der beliebtesten Optionen ist Interrail, bei dem man mit dem Zug von einem Land zum anderen reisen kann. Diese Art des Reisens bietet viele Vorteile: Reisende haben die Freiheit, selbst zu entscheiden, wo sie hinfahren und wie lange sie an jedem Ort bleiben möchten; es ist eist günstiger als Flugreisen und es ermöglicht es Reisenden, mehr über die Kultur und Landschaft des jeweiligen Landes zu erfahren. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass Interrail-Reisen länger dauern als Flugreisen und dass die Fahrten oft anstrengend sein können.

Siehe auch  Kurzurlaub liegt voll im Trend

Eine weitere Option für Osteuropa-Reisen ist das Reisen mit dem Flugzeug. Dies bietet den Vorteil, dass Sie in kürzerer Zeit mehr Orte besuchen können – aber auch hier gibt es Nachteile: Die Tickets sind oft teurer als Interrail-Tickets und das Halten an die Flugzeit gibt weniger Flexibilität. Dies muss aber nicht immer zwingend der Fall sein, denn mit Vergleichsseiten können die Preise der jeweiligen Flugstrecke vergleichen werden.

Diese Länder kann man mit der Bahn in Osteuropa bereisen

Mit der Bahn kann man in Osteuropa viele Länder bereisen, darunter Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien. In jedem dieser Länder gibt es ein gut ausgebautes Schienennetzwerk mit Zügen und Bussen. Die meisten Züge sind modern und bequem und die Fahrpreise sind sehr günstig. In den meisten Fällen können Sie Ihre Tickets online buchen oder an den Bahnhöfen erwerben. Hier kann sich ein Interrailticket also lohnen. Eine weitere Idee ist es, mit dem Flugzeug nach Polen zu reisen, um von dort aus umliegende Länder mit der Bahnzu erkunden.

So bereiten Sie sich auf lange Bahnfahrten vor: Darauf muss man achten

Eine lange Bahnfahrt kann ein aufregendes Abenteuer sein, aber es ist wichtig, sich vorzubereiten. Hierbei lohnt es sich, die Bahnreise bereits im Voraus zu buchen. Informieren Sie sich über die verschiedenen Zugverbindungen und Fahrpläne und buchen Sie rechtzeitig Ihr Ticket. Packen Sie außerdem leicht und bequem. Wählen Sie Kleidungsstücke aus, die nicht zu schwer oder unhandlich sind. Nehmen Sie immer etwas zu essen mit an Bord des Zuges – besonders dann, wenn es keine Verpflegungsmöglichkeit gibt oder der Preis für Speisen an Bord hoch ist. Auch Unterhaltungsmaterialien sind ein absolutes Muss, um die Zeit zu vertreiben und Langeweile zu vermeiden.

Siehe auch  Gute Gründe für eine Auslandskrankenversicherung

Entlang der Bahnstrecken gibt es zahlreiche Orte, die sich für einen Besuch lohnen. Egal, ob Sie nach historischen Gebäuden, malerischen Landschaften oder alten Kirchen suchen – Osteuropa hat für jeden etwas zu bieten.