• Menu
  • Menu
Blick auf einen See
Die passenden Schuhe für den Urlaub, Bild: Youproduction / shutterstock

Die besten Schuhe für Reisen und Wanderungen

Wenn du eine Reise planst, sind zwei Dinge besonders entscheidend: die richtige Kleidung und das passende Schuhwerk. Vor allem Letzteres hat Bedeutung, da auf Reisen häufig viele Kilometer zu Fuß zurückgelegt werden. Trägt man dabei das falsche Schuhwerk, können Blasen und Druckstellen an den Füßen schmerzhafte Folgen sein.

Unsere Füße haben die wichtige Aufgabe, uns überallhin zu tragen. Achte darauf, dass du sie gut behandelst, um Beschwerden zu verhindern. In diesem Artikel erklären wir, worauf es beim Kauf und der Ausstattung des perfekt sitzenden Schuhwerks ankommt.

Das Wichtigste in Kürze: Was macht gutes Schuhwerk aus?

Auf dem Markt gibt es heute so viele verschiedene Schuhe, dass die Auswahl oft schwerfällt. Wenn du auf die folgenden Kriterien achtest, kann nichts schiefgehen:

  • atmungsaktive Materialien: Deine Füße müssen in den Schuhen genügend Luft zum “Atmen” haben. Wähle vorzugsweise ein leichtes Mesh-Gewebe, um das zu gewährleisten.
  • hochwertige Sohle: Eine qualitativ hochwertige Sohle zeichnet sich dadurch aus, dass sie stabil und gleichzeitig nachgiebig ist. So unterstützt sie die abrollende Bewegung deiner Füße optimal. Je nachdem, ob du lieber in der Stadt oder in der Natur unterwegs bist, solltest du auf unterschiedliche Merkmale der Sohle achten. So eignen sich federnde Sohlen besser für das Laufen auf festem Untergrund, wie zum Beispiel Asphalt oder Steine. Möchtest du stattdessen in die Berge, solltest du auf ein rutschfestes und stabiles Profil der Sohle achten.
  • geringes Gewicht: Vor allem dann, wenn es um eine Reise geht, solltest du bedenken, dass du die Schuhe auch transportieren musst. Dafür bieten sich leichte Modelle an, die du im Koffer oder Rucksack mitführen kannst.

Ein Tipp: Nicht nur die Schuhsohlen, sondern auch Einlegesohlen können das Laufen komfortabler machen. Qualitative Einlegesohlen findest du bei verschiedenen Anbietern im Internet.

Schuhe für die Reise: Darauf kommt es an

Auf das richtige Schuhwerk ist im Sinne der Fußgesundheit immer zu achten. Auf Reisen hat es noch einmal mehr Bedeutung. Nur dann, wenn deine Schuhe sowohl komfortabel als auch bequem sind, kannst du Entdeckungstouren und ausgiebige Wanderungen so richtig auskosten.

Siehe auch  Wege, um beim Devisenhandel Geld zu verlieren

1. Richtige Größe

Es gibt viele Kriterien, auf die du beim Schuhkauf für die Reise achten solltest. Das Wichtigste ist jedoch die richtige Größe. Passt ein Schuh nicht richtig, wirst du darin keinen Halt finden und demzufolge nur schlecht gehen können. Als ideale Methode zur Größenbestimmung eignet sich die sogenannte Daumenprobe. So sollte vor deinem großen Zeh noch etwa eine daumenbreite Platz haben. Dieser Abstand wird auch als Zugabe bezeichnet. Beachtest du ihn nicht, stoßen deine Zehen an die Vorderkappe, was beim längeren Laufen sehr unangenehm sein kann.

Je nachdem, für welche Art von Schuhwerk du dich entscheidest, sind bestimmte Dinge für die Bestimmung der Größe zu beachten:

  • Ballerinas, Pumps oder Herren-Slipper: Diese Schuhe sind im Spannbereich ausgeschnitten, weshalb hier eine geringere Zugabe ausreicht. Andernfalls besteht die Gefahr, dass du nicht genug Halt darin findest.
  • Winterstiefel: Diese wirst du wahrscheinlich mit Einlegesohlen oder zumindest dicken Sohlen tragen, um dich vor der Kälte zu schützen. Bestenfalls nimmst du zum Anprobieren ein Paar Socken mit.

Bedenke außerdem, dass Schuhgrößen je nach Marke leicht bis stark variieren können. Bei vielen Menschen unterscheidet sich zudem die Größe vom rechten und linken Fuß. Deswegen ist es wichtig, dass du beim Probelaufen immer beide Schuhe anprobierst. Leichte Differenzen können leicht mit einer Einlegesohle aus Leder ausgeglichen werden.

Zur Überprüfung der richtigen Länge ist es wichtig, dass die Schuhe nicht nur im Sitzen anprobiert werden. Stehe auf und gehe ein wenig umher, damit dein gesamtes Gewicht auf den Füßen lastet. Nur so erhältst du einen realistischen Eindruck davon, wie sehr deine Füße innerhalb des Schuhs nach vorne geschoben werden. Stößt du hierbei mit den Zehen an die Vorderkappe der Schuhe, sind sie zu kurz. Mangelt es dir hingegen an Halt, solltest du eine Nummer kleiner wählen.

2. Bequemlichkeit

Auf Reisen entdecken wir für gewöhnlich neue Orte und Landschaften. Spaß machen und Entspannung bringen kann das nur mit einem bequemen Paar Schuhe, denn sie tragen dich zuverlässig durch Städte, Wälder und bergige Regionen. Wie bequem ein Schuh ist, wird maßgeblich durch die folgenden Faktoren bestimmt:

  • gute Passform
  • sehr gute Polsterung
  • angemessene Unterstützung deiner Füße
Siehe auch  Diese Länder machen glücklich

Schon bevor du den Urlaub antrittst, solltest du in deinen Schuhen laufen. Plane dafür noch keine langen Wanderungen, sondern trage die Schuhe zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit oder im Garten. So fällt dir schnell auf, wenn sie nicht richtig sitzen oder Druckstellen verursachen. Je nachdem, welche Aktivitäten du in deinem Urlaub geplant hast, kannst du entweder Sandalen, Sneakers oder leichte Wanderschuhe für deine Reise wählen.

3. Klima und Ort berücksichtigen

Eine wichtige Bedeutung für die Wahl der Urlaubsschuhe haben auch der Urlaubsort und die dort üblichen klimatischen Bedingungen. Besuchst du am liebsten kalte Regionen, in denen sich die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt befinden, solltest du auf gepolsterte und wasserdichte Schuhe achten. In tropischen und warmen Urlaubsregionen eignen sich wiederum leichte und atmungsaktive Schuhe gut.

Auch das Gelände sollte nicht außer Acht gelassen werden. Während Wanderschuhe in Bergregionen am besten geeignet sind, bieten sich für Strandspaziergänge leichte Sneaker oder Sandalen an.

Schuhe richtig verstauen und pflegen

Zuletzt möchten wir dir noch Tipps zum Transport deiner Schuhe geben. Schließlich können Schuhe nur dann treue Dienste leisten, wenn man sie gut behandelt. Führe deine Schuhe am besten in einem atmungsaktiven Jutebeutel mit, um Staunässe zu vermeiden, wie sie oft in Plastikbeuteln auftritt.

Planst du eine längere Reise, solltest du deine Schuhe zuvor gut pflegen und Pflegeprodukte, wie beispielsweise Imprägnierspray, mitführen. Diese sorgen nicht nur dafür, dass deine Schuhe stets gut aussehen, sondern schützen sie auch vor Nässe und Staub. Zwischen deinen Wanderungen solltest du außerdem den groben Schmutz von den Schuhen entfernen und anschließend eine Schuhcreme auftragen.

Das Fazit: Nur mit dem richtigen Schuhwerk reisen!

Auf jeder Reise sind die Schuhe das A und O. Achte deswegen nicht nur auf die richtige Größe, sondern auch darauf, dass sie qualitativ hochwertig sind. Je nachdem, in welche Region du reisen möchtest und wie dort die klimatischen Bedingungen sind, solltest du dich entweder für leichtes oder robustes Schuhwerk entscheiden.

Eine besondere Rolle spielt die Sohle, denn sie bildet das Fundament eines jeden Schuhwerks. Daneben gibt es Einlegesohlen, die für besseren Halt sorgen und so zum Beispiel Fußproblemen vorbeugen können.