• Menu
  • Menu
Chile, Patagonien
Einfach traumhaft, Patagonien, Bild: cge2010 / shutterstock

Chile – eisige Ewigkeit und ein Freiraum für Träumer

Chile, mit seinen zwölf Regionen und der mystischen Osterinsel, 3.500 Kilometer entfernt im Pazifik, lädt zu einer behutsamen Entdeckung ein. Jeder, der die Seele der Landschaft sieht und fühlt, wird von deren Erhabenheit ergriffen. Die mächtigen Anden bilden die natürliche Grenze zu Argentinien und Bolivien und prägen das Land auf seiner gesamten Länge.

Patagonien: Die Wiege der Winde

Chile, Rapa Nui, Osterinsel
Rapa Nui, die Osterinsel, Bild: Amy Nichole Harris / shutterstock

Patagonien, eine Region voller natürlicher Schönheit, erinnert an ein lebendiges Gemälde. Im Torres-del-Paine-Nationalpark erleben Besucher eine Welt, die scheinbar unberührt und im Urzustand ist. Die Gipfel des Torres del Paine, entstanden vor rund zwölf Millionen Jahren, bieten eine Herausforderung für erfahrene Bergsteiger und faszinieren mit ihrer eisigen Majestät.

Von Norden nach Süden: Eine Reise durch Klimazonen

Chile präsentiert eine beeindruckende Vielfalt an Klimazonen. Im Norden herrscht ein trockenes Wüstenklima, ideal für Reisen von April bis Oktober. In Zentralchile, um Santiago und Valparaíso, genießen Reisende ein angenehmes Mittelmeerklima mit der besten Reisezeit von November bis März. Der kühle und feuchte Süden, einschließlich Patagoniens, ist zwischen Dezember und Februar am besten zu bereisen.

Chilenische Kultur: Ein Fest für die Sinne

Blick auf die Hauptstadt Santiago de Chile
Blick auf die Hauptstadt Santiago de Chile, Bild: Pakawat Thongcharoen / shutterstock

Chile ist auch ein Land der Kultur. Die Küche, Musik und Festivals spiegeln die reiche kulturelle Vielfalt wider. Pablo Neruda, der chilenische Nobelpreisträger, beschrieb die landschaftliche Vielfalt seiner Heimat als “unvergleichlich großen Wurf der Schöpfung”.

Aktivitäten für Abenteurer

Chile bietet vielfältige Aktivitäten – von Trekking und Weinproben bis hin zu Kajakfahrten. Bergsteiger finden Herausforderungen an Gipfeln wie dem Ojos del Salado und dem schneebedeckten Parinacota im Nationalpark Lauca.

Siehe auch  Santiago de Chile

Entspannung und Komfort nach dem Abenteuer

Nach einem erlebnisreichen Tag bieten Chiles erstklassige Hotels und gemütliche Lodges Entspannung am Kaminfeuer und erlesene Weine an der Bar. In diesem Paradies für Träumer endet irgendwo in Chile die Reise der Sehnsucht.

Klimatabelle für Chile

Aufgrund der geographischen Struktur lässt sich das Klima in Chile nicht verallgemeinern. Deshalb ist die nachfolgende Klimatabelle in verschiedene Regionen Chiles unterteilt:

Monat Norden (Atacama-Wüste) Zentralchile (Santiago, Valparaíso) Süden (Patagonien) Osterinsel
Januar Sehr trocken, 20-30°C Warm, 20-35°C Mild, 10-15°C Warm, 20-28°C
Februar Sehr trocken, 20-30°C Warm, 20-35°C Mild, 10-15°C Warm, 20-28°C
März Trocken, 15-25°C Mild, 15-30°C Kühl, 5-10°C Mild, 18-26°C
April Trocken, 12-22°C Mild, 10-25°C Kühl, 2-7°C Mild, 16-24°C
Mai Mild, 10-20°C Kühl, 8-20°C Kalt, 0-5°C Kühl, 14-22°C
Juni Mild, 8-18°C Kalt, 5-15°C Sehr kalt, -5 bis 2°C Kühl, 14-20°C
Juli Mild, 8-18°C Kalt, 5-15°C Sehr kalt, -5 bis 2°C Kühl, 14-20°C
August Mild, 10-20°C Kalt, 5-15°C Sehr kalt, -5 bis 2°C Kühl, 14-20°C
September Mild, 12-22°C Mild, 8-18°C Kalt, 0-5°C Mild, 15-22°C
Oktober Trocken, 15-25°C Mild, 10-25°C Kühl, 5-10°C Mild, 16-24°C
November Sehr trocken, 20-30°C Warm, 15-30°C Mild, 8-13°C Warm, 18-26°C
Dezember Sehr trocken, 20-30°C Warm, 20-35°C Mild, 10-15°C Warm, 20-28°C

Reiseinformationen Chile

Hauptstadt Santiago de Chile
Staatsform Republik
Präsidentielle Demokratie
Währung Chilenischer Peso (CLP)
Fläche ca. 756.102 km²
Bevölkerung ca. 18.006.400 (Schätzung 2015)
Sprachen Spanisch
Stromnetz 220 Volt, 50 Hz
Telefonvorwahl +56
Zeitzone UTC−4 Chile kontinental
UTC−3 Magallanes und Antarktis
UTC−6 Osterinsel und Salas y Gómez