Kreuzfahrt Rhein
Bei einer Kreuzfahrt über den Rhein lernen Sie viele interessante Städte kennen, Bild: leoks / shutterstock

Jede Flusskreuzfahrt auf dem Rhein ist ein Erlebnis

Während einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein lernen Sie Europas Schönheiten näher kennen. Ganz gleich, welche Rhein-Tour Sie unternehmen, entlang des Stroms laden traumhafte Städte mit ihren sensationellen Sehenswürdigkeiten zur Besichtigung ein.
Der Rhein ist für eine facettenreiche Flusskreuzfahrt wie geschaffen. Immerhin schlängelt sich der 1.233 km lange Fluss durch die Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Frankreich, Niederlande und Deutschland. Wohin darf die Schiffsreise gehen?

Beliebte Touren auf dem Rhein: Steigen Sie ein, wir legen ab!

Die Anbieter von Flusskreuzfahrten auf dem Rhein bieten verschiedene Touren an. Auf www.kreuzfahrten-traumschiffe.de können Sie sich über weltweite Kreuzfahrten informieren. Eine der beliebtesten Touren führt Sie auf dem Wasserweg von Amsterdam nach Basel. Auf dieser Route durchqueren Sie vier Länder und entdecken von Bord aus bereits die herrlichsten Landschaften Europas, darunter das malerische Rheintal sowie die beeindruckenden Alpen.

Amsterdam
Blick auf Amsterdam, Bild: fotolupa / shutterstock

Amsterdam ist eine Augenweide. Die Hauptstadt der Niederlande liegt zwar nicht direkt am Rhein, wird jedoch bei Kreuzfahrten gerne mit angefahren. Sie besticht durch ihr einzigartiges Grachten-System, welches weit verzweigt ist. Umsäumt von Giebelhäusern aus dem „Goldenen Zeitalter“, wie das 17. Jahrhundert genannt wird, bietet es reizvolle Fotomotive für das Erinnerungsalbum. Interessieren Sie sich für Kunst und Kultur, sollten Sie einen Abstecher ins Amsterdamer Museumsviertel unternehmen, bevor Sie an Bord des Flusskreuzfahrtschiffes gehen und über den Rhein flussabwärts gen Basel schippern.

Die pulsierende Stadt im Nordwesten der Schweiz ist gleichermaßen für ihre eindrucksvolle Kunstszene bekannt, wartet mit zahlreichen Museen sowie den renommiertesten Kunstgalerien Europas auf. In der mittelalterlichen Altstadt, die sich rund um den Marktplatz erstreckt, lassen sich fußläufig die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erreichen. So wie die gotische Kathedrale, auch unter dem Namen Basler Münster bekannt, von deren Aussichtsterrasse Sie einen unglaublichen Weitblick genießen können.
Ein weiteres Highlight in Basel ist das im 16. Jahrhundert erbaute Rathaus. Jenes wurde wahrscheinlich aufgrund seiner roten Fassade aus Sandsteinen zum Wahrzeichen der Stadt erkoren. Ein Landgang mit Rundgang durch die malerische Schweizer Stadt lohnt sich auf vielseitige Weise. Basel bietet gleichwohl ein großartiges Einkaufserlebnis. Die kulinarischen Spezialitäten sind auch nicht zu verachten. Haben Sie schon einmal Basler Lummelbraten probiert?

Beliebte Touren mit dem Schiff entlang des Rheins führen zu den herrlichsten Städten und Sehenswürdigkeiten Europas. Von Köln mit dem legendären Dom führt die Schiffsreise nach Basel über Mannheim in Süddeutschland. Sofern Sie wissen möchten, was die „Mannheimer Quadrate“ sind, sollten Sie sich in die Innenstadt begeben. Dort befindet sich zudem der Marktplatz, der mit einem barocken Brunnendenkmal auftrumpft, welches von Statuen umsäumt ist. Das Barockschloss in Mannheim ist ebenfalls sehr schön. Es stammt aus dem 18. Jahrhundert und beherbergt heute die Universität der Stadt als auch einige historische Exponate.

Von Mannheim aus lohnt ein Abstecher nach Heidelberg. Die Universitätsstadt am Neckar verzaubert mit einer romantischen Altstadt, deren Mittelpunkt die gotische Heiliggeistkirche ist. Oberhalb des malerischen Städtchens thronte einst ein stattliches Schloss. Heute leuchten nur noch die roten Sandsteine der Schlossruine auf dem Königsstuhl, was nicht minder eindrucksvoll ist.

Während einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein können Sie ebenfalls Speyer mit dem Kaiserdom kennenlernen, in Straßburg einen Bummel durch die gemütlichen Gassen unternehmen sowie dem Gerberviertel einen Besuch abstatten. Von Breisach aus ist ein Busausflug nach Colmar möglich. Die französische Stadt ist die drittgrößte im Elsass und berühmt für ihre entzückende Altstadt, die vom Krieg verschont blieb und mit mittelalterlichen Gebäuden und Renaissance-Bauwerken verzaubert. Lernen Sie Worms näher kennen, die einstige Nibelungenhauptstadt. Oder unternehmen Sie einen Stadtbummel in Rüdesheim, nachdem das Flusskreuzfahrtschiff die Kurpfalz passiert hat und im Rheingau vor Anker geht.

Beschwingte Rhein-Wein-Flussfahrten

Lieben Sie Wein? Eine Flusskreuzfahrt entlang des Rheins ist eine fantastische Art, um das Beste zu erleben, was Europa zu bieten hat. So kommen Sie nicht nur in den Genuss, atemberaubende Landschaften, historische Städte und idyllische Dörfer kennenzulernen, sondern auch einige der bekanntesten Weinregionen der Welt.

Mögen Sie Wein? Nehmen Sie an einer beschwingten Rhein-Wein-Flussfahrt teil, wo zum Beispiel ein Zwischenstopp in Breisach am Rhein (Deutschland) geplant ist. Die Metropole an der deutsch-französischen Grenze hat sich einen Namen als Wein- und Sektstadt gemacht. Möchten Sie Burgunderwein aus eigenem Anbau genießen oder Sekt aus badischen Winzerkellern, haben Sie während des Landgangs in Breisach am Rhein sicherlich Gelegenheit dazu.

Mainzer Dom
Der Mainzer Dom, Bild: saiko3p / shutterstock

An den Rheinufern liegen noch weitere bekannte Weinmetropolen, die während der Rundfahrten mit dem Flusskreuzfahrtschiff angesteuert werden können. Mainz ist berühmt für zahlreiche Weinevents, Weinführungen und -touren, aber auch für seinen Riesling. Zudem beherbergt die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz das Deutsche Weininstitut. Eine Besichtigung ist zudem die reizvolle Altstadt wert, deren mittelalterlichen Marktplätze zum Bummeln einladen. Sehenswert sind die Fachwerkhäuser, der Marktbrunnen im Renaissancestil sowie der Mainzer Dom, dessen achteckiger Turm ebenso markant ist wie die rote Sandsteinfassade der Kathedrale.

Die Stadt Koblenz liegt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, ideal also für eine Flusskreuzfahrt mit genussvollen Stunden. Die Region steht für Weinkultur pur. Kennen Sie die Qualitätsweine aus Koblenz schon? Wenn nicht, sollten Sie vor Ort die Gelegenheit für eine Weinprobe nutzen. Die historische Metropole in Süddeutschland besticht nicht nur durch ihre lange Weintradition, sondern lädt mit ihren terrassenförmig angelegten Weinbergen auch zu einer entspannten Genusswanderung ein. Besichtigen Sie gerne Burgen und Schlösser, sind Sie in Koblenz ebenfalls richtig. Vielleicht lassen Sie sich mit der Seilbahn hinauf zur Festung Ehrenbreitstein bringen, um von dort aus eine traumhafte Aussicht zu genießen.

Sie sehen also: es gibt viele gute Gründe, die für eine Flusskreuzfahrt auf dem Rhein sprechen.