• Menu
  • Menu
Mit dem Hund reisen, z.B. nach Norwegen, Bild: dezy / shutterstock

Die 6 Hunde freundlichsten Urlaubsziele weltweit

Hundefreunde wollen ihre Lieblinge auf Pfoten natürlich auch im Urlaub immer bei sich haben.

Die meisten Urlaubsländer haben sich inzwischen auf Reisende mit Hund eingestellt. Dennoch gibt es ein paar Länder, in denen Hunde besonders viel Freiheiten genießen oder mehr Freude haben als anderswo und genau die stellen wir dir jetzt vor.

6 schönsten Urlaubsziele mit Hund weltweit

1. Österreich

Kaum ein anderes Land in Europa hat sich so auf Urlauber mit Hund eingestellt wie die Alpenrepublik. Dabei lockt Österreich nicht nur mit idyllischen Pensionen, schicken Hotels oder gemütlichen Ferienwohnungen, in denen Hunde willkommen sind.

Österreich ist einfach ein Traumland, wenn du mit deinem Hund ausgiebig spazieren oder wandern willst.

In den Bergbahnen Österreichs fahren Hund meistens kostenlos mit, allerdings musst du immer einen Maulkorb dabei haben.

2. Italien

„La dolce vita“ gefällt nicht nur uns Zweibeinern, sondern auch den Hunden. Italien ist ein Hundeland und die Zeiten, in denen Streuern verwahrlost durch das Land zogen, sind zumindest in Mittel- und Norditalien vorbei.

Die Maulkorbpflicht besteht auch nur auf dem Papier (trotzdem solltest du als Ausländer besser einen Faltmaulkorb in der Tasche dabei haben) und nirgends laufen so viele Hunde an der Leine oder frei friedlich an der Promenade entlang wie in Italien.

In Restaurants sind Tiere in der Regel willkommen. Vor den meisten stehen ein Hundenapf mit Wasser und manchmal sogar eine Futterbar.

3. Thailand

Gemeinsam mit dem Vierbeiner den Tag am Strand genießen, Bild: PIC by Femke / shutterstock

Thailand hat die einfachsten Einreisebedingungen für Menschen mit Hund aus der EU, die man sich nur denken kann.

Siehe auch  Auslandsreisekrankenversicherung - darum ist sie wichtig!

Außer einem Heimtierausweis, einem Chip, einer Tollwutimpfung und einem Gesundheitszeugnis vom deutschen Amtstierarzt brauchst du nämlich nichts.

Um deinen liebsten Vierbeiner gut abzusichern, kann es sinnvoll sein, eine Hundekrankenversicherung im Vorhinein abzuschließen. Einige Anbieter gewährleisten auch einen Auslandsschutz.

Im Land selbst werden Tiere aller Art in Ehren gehalten, da die Thais durchweg Buddhisten sind. Lediglich schwarze Hunde werden manchmal kritisch betrachtet, da sich manche Thais dann vor dunklen Geistern fürchten.

Die beste Reisezeit für Thailand liegt zwischen November und Februar, denn das restliche Jahr zählt zur Regenzeit in Thailand.

4. Kroatien

Die Menschen in Kroatien sind einfach noch ursprünglich-herzlich, entspannt und sehr tierlieb. Hier fühlen sich Aktivhunde und ruhige Hunderassen gleichermaßen wohl.

Dazu kommen unendliche Küsten, tiefblaues oder türkises Wasser und tolle Städte.

Ob Hotelurlaub oder Camping, in diesem Land kommst du mit Hund sicher auf deine Kosten und zu ausreichend Erholung.

Ganz anders als in anderen Mittelmeerländern sind Hunde an den meisten Stränden willkommen.

An manchen Orten kannst du am Strand sogar eine Liege für deinen Hund mieten.

5. Kanada

Ein weiteres perfektes Fernreiseziel für Menschen mit Hund ist Kanada. Kanada ist ein sehr sicheres Reiseziel und zudem ist die Einreise ist sehr einfach: Du brauchst nur den EU-Heimtierpass, einen Mikrochip und die obligatorische Bescheinigung einer aktuellen Tollwutimpfung.

Dann erwartet dich in diesem fantastischen Land unglaubliche Landschaften und die vielleicht hundefreundlichen Menschen dieser Erde. Insbesondere knuffige, sehr große, seltene oder süße Terrier Rassen werden überall bewundert, gestreichelt und verhätschelt.

Was will man mehr? Kajakfahren mit Hund in unberührter Natur! Städtetrips in Vancouver, Quebec oder Ottawa! Trekking durch die Natur und tagelang nur Schönheit und wilde Tiere sehen!

Siehe auch  Die Nutzung von KI für Reisen steigt um 3105 %, doch was sollten wir (nicht) fragen?

Wenn das für dich verlockend klingt, solltest du gleich mal Fluglinien checken, die Hunde transportieren und gut überlegen, ob dein Bello den Flug wegstecken kann.

Kleine und mittlere Hunde dürfen übrigens bei vielen Fluggesellschaften in einer Box im Passagierraum mitfliegen.

6. Norwegen

Um in dieses Naturparadies zu gelangen, musst du weder Fliegen noch komplizierte Prozedere durchlaufen. Da Norwegen bandwurmfrei ist und es bleiben will, brauchst du lediglich den Nachweis einer aktuellen Bandwurmbehandlung und einen Heimtierpass.

Die Anreise ist bequem mit dem Schiff von Norddeutschland, Dänemark oder Schweden aus möglich.

Nach ein paar Stunden gemütlicher Fahrt erwarten euch gemütliche Städte wie Oslo und Bergen, unendliche Weiten, tolle (aber selbst im Sommer kühle!) Strände und natürlich die faszinierenden Fjordlandschaften.

Fazit

Europa und die ganze Welt bieten wunderschöne und lohnenswerte Urlaubsziele mit Hund. Da möchte doch wirklich kein Vierbeiner in seiner Hundehöhle bleiben!