Auf einen Cappuccino nach Mailand

Italien, Mailand

Italien ist berühmt und beliebt für seine Kaffeespezialitäten. Ob Latte Macchiato, Cappuccino, Espresso oder Caffè americano – Diese Getränke sind ein Hochgenuss in einer kleinen italienischen Kaffeebar.

Auf seinem morgendlichen Weg zur Arbeit lässt es sich der Italiener nicht nehmen, häufig im Halteverbot parkend, seinen Lieblings-Cappuccino stehend im Café an der Ecke zu genießen. Urlauber ziehen es vor, auf einem der bequemen Bistrostühle Platz zu nehmen. Sie genießen einen Cappuccino lieber sitzend, während sie gleichzeitig ein leckeres Mandeltörtchen zu sich nehmen.

Leckere Cappuccinos in einem gemütlichen Café in Mailand

Im Herzen von Brera, dem berühmten Künstlerviertel von Mailand, lockt manch entzückende Bäckerei mit erlesenen Kaffeespezialitäten und köstlichem Gebäck. In diesem faszinierenden Stadtteil verwöhnen Bäcker und Konditoren ihre Gäste mit vielfältigen Leckereien. Zahlreiche der dortigen Kaffeehäuser, beispielsweise in der Via Madonnina, empfangen ihre Besucher bereits am frühen Morgen.

Die Leidenschaft der Kaffeehaus-Betreiber zum schwarzen-braunen Heißgetränk und fürs Backen lässt unvergleichliche Genüsse entstehen. Sie sind für jeden Gast ein wundervoller Teil einer Reise nach Mailand. Die gelungene Kombination aus einem leckeren Cappuccino mit süßen Keksen oder einem Stück Sahnetorte ist ein köstlicher Start in einen Mailänder Morgen.

Wie der Cappuccino in Mailand getrunken wird

Es gibt tatsächlich eine Vielzahl an Möglichkeiten, einen Cappuccino richtig zu trinken. Manche Kaffeeliebhaber schwören darauf, den Schaum zunächst langsam mit einem kleinen Löffel abzutragen und vorweg zu genießen. Andere ziehen es vor, das Heißgetränk samt Schaumkrone so lange zu verrühren, bis der Schaum sich gänzlich im Kaffee gelöst hat. Als dritte Variante trinken manche Genießer den Cappuccino zuerst. Sie löffeln anschließend den Schaum langsam aus der fast leeren Tasse.

Während einem unserer Besuche haben wir Einheimische gefragt, wie sie ihren Cappuccino am liebsten genießen.

Cappuccino
Free-Photos / Pixabay

Giuseppe A., 31: „Für mich ist der richtige Weg, einen Cappuccino zu trinken, diesen einfach nur zu trinken. Basta! Kein Rühren, nicht den Schaum berühren, kein Zucker hinzugeben. So trinken die meisten Kaffeeliebhaber ihren Cappuccino. Ich mache es so, meine Freunde machen es so und auch meine Familie. Aber wie auch immer: Trinken Sie Ihren Cappuccino wie sie wollen. Es ist nur wichtig, dass Sie nicht zu lange warten. Italienischer Kaffee, ob Espresso oder Cappuccino, sollte heiß serviert und bei perfekter Trinktemperatur getrunken werden.“

Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.