• Menu
  • Menu
Las Vegas
Las Vegas, Bild: littlenySTOCK / shutterstock

Die bekanntesten Hotels in Las Vegas

Wer kennt sie nicht, die Stadt im Nirgendwo in Nevada? Las Vegas, die größte Stadt in Nevada und wohl auch die bekannteste.

Unter ihrem Spitznamen „Sin City“ gilt sie als Eldorado für das Glückspiel, und ist für ihre spontanen Hochzeiten, ihre Leuchtreklamen, ihre Glitzerwelt und ihre unvergleichlich luxuriös und einzigartig ausgestatteten Hotels berüchtigt.

Das Zentrum der Stadt besteht eigentlich nur aus Hotels. Deshalb finden sich für günstige Preise oft tolle Unterkunftsmöglichkeiten. Wer aus der gigantischen Auswahl an Hotels, die zumeist eine hohe Qualität und komfortable Zimmerausstattung aufweisen, intelligent wählt, findet sich zu einem Schnäppchenpreis in einer unglaublichen Kulisse wieder.
Die großen und bekannten Hotels offerieren Entertainment wie Restaurants, Shows oder Casinos. Die Zimmer spielen beinahe eine Nebenrolle.

Casinos, Shows und pures Entertainment säumen den Strip, den Las Vegas Boulevard.
Die Hotels dieser Stadt kennen keine Grenzen, Luxus und glitzernde Highlights sind in Las Vegas Normalität.

Einige der schillerndsten Nobelunterkünfte dieser Stadt, in denen man unbedingt einmal nächtigen sollte:

Bella Italia im Bellagio

Das Bellagio bringt Bella Italia nach Las Vegas und besticht mit italienischem Style. Bekannt aus den Filmen Oceans Eleven und Ocean`s 13 hat dieses Luxushotel Kultstatus erlangt. Der künstliche See soll den Comer See verkörpern und der Name stammt von der gleichnamigen Ortschaft. Das ganze Hotel ist der Landschaft des Comer Sees angepasst.
Die Bellagio Fountains sind jedem bekannt und zaubern ein Bild, das alle kennen, ohne jemals in Las Vegas gewesen zu sein. Jeden Abend sehen sich Schaulustige das Spektakel an.

Siehe auch  South Dakota - der Staat der Ureinwohner

Besonders beeindruckend sind die saisonalen Themenschwerpunkte, die sich in der Eingangshalle befinden. Der Cirque du Soleil gastiert vor Ort und in der Kunstgalerie können Kulturinteressierte immer wechselnde Ausstellungen bewundern.

Bonjour im Hotel Paris

Hier stößt man auf ein Paris, das detailgetreu in Form eines Hotels nachgebaut wurde. Eiffelturm, Louvre, Oper, Triumphbogen und sogar typische Pariser Straßenzüge sind in diesem Hotel zu finden, das gegenüber dem Bellagio liegt und einen Blick auf die berühmten Fontänen erlaubt.

Action im Stratosphere Tower

Stratosphere Tower
Stratosphere Tower, Bild: Toms Auzins / shutterstock

Dieses Hotel ist für Menschen gemacht, denen die glitzernde City nicht reicht, denn in schwindelerregenden Höhen kann sich der Gast nicht nur an einer spektakulären Aussicht erfreuen. Nein, für Nervenkitzel ist gesorgt, denn „The Ride“, „Big Shot“ oder ein Sky Jump sorgen dafür, dass Action in luftigen Höhen garantiert ist. Immerhin handelt es sich um den höchsten Sky Jump weltweit. Das „Big Shot“ offeriert für einen kurzen Zeitraum Schwerelosigkeit und „The Ride“ erlaubt Blicke in die Tiefe von einem Kettenkarussell.

Der Turm stellt mit seinen 350 Metern das höchste freistehende Gebäude westlich des Mississippi In den Vereinigten Staaten dar.

Leben wie ein römischer Imperator im Caesars Palace

Dieses Hotel trumpft auf mit römischer Architektur und spiegelt die mächtige Pracht eines Gaius Iulius Caesars wider. Fontänen, Säulen, casino am Pool der Fortuna oder ein Bad im „Garden oft he Gods“ lassen das alte Reich der Römer aufleben und die Gäste eintauchen in die Dekadenz der Antike. Das Kolosseum dient wie in den alten Zeiten den Darbietungen. Liebhaber der Antike kommen in diesem römischen Palast auf ihre Kosten.

Siehe auch  Hilfe und Informationen zur Einreise in die USA

Ein weiterer Klassiker – MGM Grand Hotel

MGM Vegas
Das MGM, Bild: Tupungato / shutterstock

Dieses Hotel zählt zu den größten und luxuriösesten Hotels der Welt. Besonders beeindruckend sind die sogenannten Skylofts, die sich über zwei Geschoße in den oberen Stockwerken des Hotels erstrecken.

Dieses Hotel kenne die meisten auch aus dem Film Ocean`s Eleven. In der MGM Grand Garden Arena werden Boxkämpfe ausgetragen, was auch in dem Film zu sehen ist. David Copperfield tritt ebenfalls auf den Bühnen dieses Hotels mit seinen Spektakeln auf.

Im modernen ARIA

Auch ein Hotel der Luxusklasse wirkt das Aria von außen nicht so, wie vom Interieur, das alle Stücke spielt. Sky Suiten und luxuriöse Ausstattung verleihen dem Hotel das gewisse Etwas. Es gilt als Austragungsort für Pokerturniere.

Auf den Spuren der alten Ägypter im Luxor

Luxor Vegas
Das Luxor, Bild: JHVEPhoto / shutterstock

Trotz der aufwändigen Gestaltung nach ägyptischer Tradition, einer Pyramide, einem Obelisken, der Sphinx sind die Preise im Luxor erschwinglich. Der Lichtstrahl, der im Luxor an der Pyramidenspitze senkrecht in die Höhe gerichtet ist, kann aufgrund seiner immensen Leuchtkraft vom ganzen Tal rund um Las Vegas gesehen werden.

Die Hotels selbst bieten jede Art von Unterhaltung: Das Glücksspiel, Shows und andere Formen des Entertainments lassen Las Vegas nicht schlafen. Hier ergeben sich so viele Gelegenheiten für Glücksritter, aber auch für einfache Menschen, die das Besondere suchen. Glanz und Glamour, Sein und Schein, das alles ist Las Vegas mit seinen unzähligen Hotels, die allesamt interessant und sehenswert sind.

Las Vegas und die unendlichen Nächte verführen zu so mancher Sünde. Aber keine Sorge, die Stadt ist diskret.

„What happens in Vegas stays in Vegas”, so lautet der Slogan der Stadt, die zu allerlei verführt, aber nichts preisgibt