• Menu
  • Menu
Missouri State Capitol in Jefferson City, Missouri
Missouri State Capitol in Jefferson City, Bild: Nagel Photography / shutterstock

Missouri – der 24. Bundesstaat der USA

Der Bundesstaat Missouri erhielt seinen Namen vom Fluss Missouri sowie den Missouri-Indianern und gehört seit 1821 als 24. Bundesstaat zu den Vereinigten Staaten von Amerika. Der 180.533 km² große Bundesstaat befindet sich mittig im Westen der USA, wo rund 6 Mio. Einwohner leben. Die Hauptstadt heißt Jefferson City, in welcher ungefähr 50.000 Menschen ihren Wohnsitz haben. Missouri grenzt an die Bundesstaaten Illinois, Iowa, Kentucky,  Arkansas, Nebraska, Tennessee, Oklahoma und Kansas. Als Bundesstaat, welcher im Tornado Alley liegt, ist er bekannt für besonders viele Tornados im Frühjahr.

Landschaft

St. Louis, Route 66
St. Louis, Bild: Rudy Balasko / shutterstock

Bekannt ist der Bundesstaat Missouri für seine atemberaubende und vielfältige Landschaft. Die nennenswertesten Flüsse, die durch den Bundesstaat fließen, sind der Missouri und der Mississippi. Beide sind die wichtigsten Transportwege in diesem Gebiet. Der Mississippi, oft auch Old Man River genannt, hat eine Länge von 3.778 km. Viele Städte wie St. Paul, Minneapolis, Davenport, New Orleans, St. Louis, Memphis und Baton Rouge liegen direkt am Mississippi. Der Mississippi fließt in der Nähe von New Orleans in den dort seienden Golf von Mexiko.

Mit einer Deltagröße von mehr als 12.000 km² ist es eines der größten Mündungsgebiete weltweit. Der Mississippi vereinigt sich bei St. Louis mit dem Missouri. Beide sind insgesamt 6.051 km lang. Der Missouri allein ist ungefähr 4.130 km lang und wird als Nebenfluss des Mississippi angesehen, obwohl er eigentlich länger ist als der Mississippi. Entstehen tut er durch den Zusammenfluss des Madison River mit dem Jefferson River im Bundesstaat Montana. Weitere bekannte Flüsse des Landes, welche vor allem für Freizeitaktivitäten wie beispielsweise Kajak fahren genutzt werden, sind der White River, der Francis River, der Osage River und der Gasconade River. Neben den Flüssen gibt es auch zahlreiche (Stau)seen im Bundesstaat Missouri. Dazu gehören, der See der Ozarks, der Big Lake (größter Altwassersee Missouris), der Bull Shoals Lake und das Truman Reservoir, welches der größte Stausee in Missouri ist.

Siehe auch  Maui – Pazifikinsel mit Vielfalt

Zu den bekanntesten Bergen gehört der Ozark und die Saint Francois Mountains. Der Ozark ist mit 122.000 km² Fläche die am weitesten ausgedehnte Bergregion zwischen den Rocky Mountains und den Appalachen. Somit deckt die Hochlandregion ungefähr 50 Prozent des Bundesstaates Missouri ab. Der höchste Punkt der Bergregion ist 450 Meter über Normal Null und im Südosten des Landes zu finden. Es handelt sich hierbei um die Saint Francois Mountains. Sie sind die älteste vulkanische Bergkette Missouris. Als Bergbauregion werden hier insbesondere Blei, Baryt, Eisen, Silber Mangan, Nickel und Cobalt abgebaut. Zu den höchsten Bergen dort gehört der Taum Sauk Mountain, bei dem die atemberaubendsten Wasserfälle Missouris zu finden sind. Damit sind die Mina Sauk Falls gemeint. Obwohl der Bundesstaat eine solch vielfältige Landschaft zu bieten hat, gibt es in Missouri keine Nationalparks, sondern ausschließlich State Parks.

Anreise nach Missouri

Um den Bundesstaat Missouri von Europa aus zu erreichen, muss man zuerst in Städte wie
Las Vegas, Chicago oder Washington fliegen und von da aus einen Anschlussflug nach Missouri nehmen. Zu den größten Flughäfen in Missouri gehören der Kansas City International Airport sowie der Lambert-St. Louis International Airport. Mit dem Zug erreicht man Missouri über die Strecken des Southwest Chiefs, des Texas Eagles und des Missouri River Runners. Mit dem Auto sind alle Teile des Bundesstaates mühelos über das weitreichende Verkehrsnetz der Interstate-Highways zu erreichen.

Bekannte Städte

Scout Statue, Kansas City
Die Scout Statue in Kansas City, Bild: f11photo / shutterstock

Die bekanntesten Städte in Missouri sind Jefferson City, Branson, Columbia, Hermann, Kansas City, Springfield und St. Louis. In der Hauptstadt des Bundesstaates, Jefferson City sind vor allem viele historische Gebäude und Bauwerke zu bewundern. Die Stadt erhielt dem Namen zu Ehren des dritten Präsidenten der USA, Thomas Jefferson. Columbia ist weltweit als Studentenstadt bekannt. Logisch, dass allein hier 30.000 Studenten der Universität von Missouri ihren Wohnsitz haben. Die Kleinstadt Hermann ist aufgrund ihrer deutschen Wurzeln und dem Weinanbaugebiet vor allem bei deutschsprachigen Gästen sehr beleibt. Hier findet jährlich sogar ein Mai- und Oktoberfest statt. In der Metropolregion Kansas City, welche eine Partnerstadt von Hannover ist, leben rund 2 Millionen Einwohner. Dadurch ist Kansas nicht nur die einwohnerreichste Stadt im Bundesstaat Missouri, sondern auch eines der beiden größten Ballungszentren in der Region. In Kansas lassen sich viele Museen, Boulevards und Theater besichtigen. Gleiches gilt für die Stadt Springfield. Die größte Stadt nach Kansas ist St. Louis, die bei Besuchern ebenfalls sehr beliebt ist. Vor allem das Wahrzeichen, der Gateway Arch, wird sehr oft besichtigt.

Siehe auch  Oakland - die charmante und aufregende Arbeiterstadt in der San Francisco Bay

Feste

Missouri ist weiterhin bekannt für seine wie das Missouri State Fair und das Kansas City Irish Fest. Bei dem Erstgenannten handelt es sich um ein Volksfest in der Kleinstadt Sedina, welches 11 Tage lang andauert. Neben Ausstellungen, Tierschauen und Verkaufsstände, finden auch immer wieder große Konzerte statt. Das Irish Fest in Kansas City hingegen ist ein Fest in Andenken an die Iren. Mehr als 100.000 Gäste jährlich interessieren sich für die Kultur, Musik und Geschichte der Grünen Insel.

Sehenswürdigkeiten in Mussouri

Zum Schluss noch eine kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten, die man sich bei einem Aufenthalt in Missouri nicht entgehen lassen sollte:

  • die Mastodon State Historic Site
  • die historische Stätte von Harry S Truman
  • das Wohnhaus der Trumanfarm
  • das Zuhause von Mark Twain sowie ein ihm gewidmetes Museum
  • die Brauerei Anheuser-Busch
  • das Missouri State Capitol
  • die Powell Symphony Hall.