• Menu
  • Menu
Starnberger See, Bayern
Der Starnberger See, Bild: FooTToo / shutterstock

Die besten Tipps für einen unvergesslichen Urlaub in Bayern

Urlaub in Bayern hat eine Menge zu bieten: Wunderschöne Landschaften zum Wandern und Radfahren, märchenhafte Schlösser in Bayern, prächtige Altstädte zum Bestaunen und Entdecken. Egal ob als Urlaub in den Bergen, Urlaub einer der bayerischen Städte oder Urlaub auf dem Bauernhof, Bayern ist extrem vielfältig. Machen Sie Ihren Urlaub in Bayern zu einem unvergesslichen Erlebnis! Wir haben für Sie unsere Vorschläge für die schönsten Orte und Attraktionen zusammengestellt und erklären Ihnen, warum wenn Sie in Deutschland ein Boot mieten wollen, sich Bayern hervorragend dafür eignet.

Die schönsten Schlösser in Bayern besuchen

Kein Urlaub in Bayern sollte ohne den Besuch der schönsten Schlösser auskommen. Die schönsten und bekanntesten Schlösser in Bayern sind:

  1. Schloss Neuschwanstein: Dieses Märchenschloss ist weit über die Grenzen von Bayern und sogar Deutschland hinaus bekannt.
  2. Schloss Hohenschwangau: Eines der schönsten und bekanntesten Schlösser in Bayern ist Schloss Hohenschwangau. Es liegt fast direkt neben Schloss Neuschwanstein.
  3. Residenz Würzburg: die Residenz Würzburg ist als einzige aller bayrischen Schlösser UNESCO-Weltkulturerbe.

Eine schöne Therme in Bayern zu entspannen besuchen

In Bayern gibt es mehr als 40 Thermalbäder. Die Thermalbäder sind nicht nur wegen ihrer Nähe zu größeren Städten ein beliebtes Ziel für ein entspannendes Wochenende. Sie können auch für einen anderen langen Urlaub oder einen Kuraufenthalt genutzt werden.

  1. Therme Erding: Etwas außerhalb der bayerischen Hauptstadt liegt die Therme Erding, die auch als Europas größte Thermenwelt bekannt ist.
  2. Therme Bad Wörishofen: Bad Wörishofen hat schon durch seine Lage im Allgäu auf 630 Metern Höhe viele Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung zu bieten. Die Therme Bad Wörishofen vermittelt zudem ein exotisches Südseeflair und entführt die Besucher in die Wasserwelt der Karibik.
  3. Johannesbad Therme Bad Füssing: Die Johannesbad Therme in Bad Füssing bietet ihren Besuchern eine außergewöhnliche Vielfalt an Thermallandschaften und Anwendungsmöglichkeiten.
  4. Watzmann Therme: In Berchtesgaden ist die Watzmann Therme das Ziel vieler Urlauber.
Siehe auch  Laufen rund um Lübeck - Die besten Strecken

Tierpark in Bayern besuchen

Haben Sie Lust auf einen Ausflug mit der ganzen Familie? Dann sind Sie in den Tierparks in Bayern gut aufgehoben. Dort können Sie einheimische Wildtiere wie Luchse, Hirsche und Waschbären bestaunen. Im Gegensatz zu einem Zoo leben die Tiere hier in ihrer natürlichen Umgebung. Ob bunte Wälder, felsige Landschaften oder erfrischende Gewässer. Die kleinsten Gäste können sich im Streichelzoo austoben. Bei einer Fütterung lernen Sie, wie man die Tiere mit Respekt behandelt. Zu den schönsten Tierparks und Wildparks in Bayern zählen:

  1. Münchner Tierpark Hellabrunn
  2. Tiergarten Nürnberg
  3. Zoo Augsburg
  4. Bayerwald-Tierpark in Lohberg
  5. Wild- und Freizeitpark Höllohe in Teublitz
  6. Wildpark Klaushof in Bad Kissingen
  7. Wildpark Poing

Segeln in Bayern

Lindau, Bodensee
Lindau am Bodensee, Bild: FooTToo / shutterstock

Um einen Urlaub in Bayern perfekt zu machen, sollten Sie nicht verpassen, zumindest einen Teil von Ihrem Urlaub am Wasser zu verbringen. Grundsätzlich eignet sich Bayern für einen Urlaub am Wasser in Deutschland, auf Grund seiner guten Wasserqualität sehr gut. Bei einem Segeltörn können Sie Ihren Alltag vollstätig hinter sich lassen und einfach das Rauschen des Wassers genießen.

Es gibt zahlreiche Segelreviere im Freistatt – aber auf vielen Seen ist der Wind eher ein rares Gut. Die größeren Seen eignen sich aber dennoch auch für einen ein- oder mehrtätigen Törn. Das sind die besten Seen zum Segeln in Bayern:

  • Bodensee: klar, der Bodensee ist nicht der Gardasee – was die Winde angeht. Aber auch der Bodensee sollte nicht unterschätzt werden Segeln ist auf dem Bodensee sehr gut möglich und bietet vor allem für Anfänger und Segeltörns gute Bedingungen. Der Bodensee bietet viel mehr Platz zum Segeln als z.B. der Gardasee, und der Segler kann auch als Gast noch einen Platz für mehrere Nächte im Hafen finden.
Siehe auch  Zu Besuch auf der grünsten Insel der Nordsee: Pellworm

Ein Hauch von Geheimtipp und eine kräftige Prise Superlative kennzeichnen den Untersee, den Teil des Bodensees, dessen facettenreiche Natur- und Kulturlandschaft von Vulkankegeln und einer herrlichen Alpenkulisse eingerahmt wird.

  • Ammersee: Das Segelparadies Ammersee stellt den Segler vor so manche sportliche und taktische Herausforderung. Nicht nur auf dem Meer kann er sein Können unter Beweis stellen: Der Ammersee zeigt sich auch mal schwierig mit aufkommenden Gewittern, drehenden Winden und fliegendem Wasser.
  • Chiemsee: Das „Bayerische Meer“ ist eines der schönsten Segel- und Surfreviere, in dem jedes Jahr viele Regatten ausgetragen werden. Es ist die Heimat vieler Segelclubs und -vereine, Wassersportler und anderer Wasserliebhaber.

Auf dem Chiemsee, dem Starnberger See und dem Ammersee sind etwa 80 Prozent der Segelschiffe im Freistaat registriert.

Brauche ich zum Segeln einen Segelschein?

Für Segelboote besteht in Deutschland keine generelle Pflicht, einen Segelschein zu machen. Aber je nach Boot und Revier ist das Segeln ohne Segelschein trotzdem nicht möglich. Wenn Sie ein Boot mieten oder eine Yacht chartern möchten, benötigen Sie dafür ebenfalls den amtlichen Führerschein.

Ohne Führerschein können Sie bei den meisten Verleihern nur ein Tretboot bekommen.