Osaka – Das Naniwa der Gegenwart

Osaka Castle
Osaka Castle mit dem Fuji im Hintergrund, Bild: chanchai duangdoosan / shutterstock

Osaka, die drittgrößte Stadt in Japan, beherbergt 2,7 Millionen Menschen auf einer Fläche von 225,30 Quadratkilometern. Die Stadt liegt in der Region Kinki und ist in 25 Bezirke eingeteilt. In früheren Zeiten hörte die Stadt auf den Namen Naniwa und war Hauptstadt Japans. Bei einem Besuch Osakas füllen Speise und Trank den Magen, während Osakas Sehenswürdigkeiten die touristischen Augen erfreuen.

Die Anreise nach Osaka

Die Reise nach Japans drittgrößte Stadt beginnt von Deutschland aus beispielsweise in Frankfurt. Hier finden Reisewillige Flüge mit nur einem Zwischenstopp. Die durchschnittliche Reisedauer beträgt zwischen knapp 14 und 24 Stunden. Von München aus gibt es mehr Flüge mit zwei Zwischenstopps. Die Reisezeit kann hier bis zu 27 Stunden betragen. In anderen Städten Deutschlands sieht es mit den Flugangeboten ähnlich aus.
Wer sich in Tokio aufhält fährt am einfachsten mit dem Shinkansen nach Osaka. Mit diesem Zug beträgt die Reisedauer zwischen zweieinhalb und vier Stunden unterwegs. Ziel: Der Bahnhof Shin-Osaka.

Für einen guten Schlaf

Reisende, die sich länger in Osaka aufhalten, finden passende Unterkünfte in der Nähe von U-Bahnstationen oder eines JR Bahnhofs. Für den Geldbeutel ist von günstig bis teuer alles vorhanden: Schlaf- und Wohnmöglichkeiten mit Klimaanlage, Flachbild-Fernseher, Waschmaschine und Küche und Unterkünfte mit eigener Bar, Verdunklungsmöglichkeiten, Safe und einem hauseigenen Fitnesscenter mit Trainingsraum.

Unterwegs in Osaka

In Osaka gibt es für Touristen viel zu sehen und geschmacklich zu erleben. Während die Bäuche mit traditioneller oder ausgefallener Speise gefüllt werden, gibt es für die Augen einmalige Sehenswürdigkeiten zu bestaunen:

Bars und Restaurants – Die Top Five

Osaka Nachtleben
Nachtleben in Osaka, Bild: Aeypix / shutterstock

1. Traveler’s Bar Osaka Tacos: Die Tacos Bar in Osaka gilt bei Besuchern als beliebteste Bar. Hier gibt es mexikanische und internationale Speisen. Die Traveler’s Bar hat die ganze Nacht geöffnet und ist somit ideal für Nachteulen. Die Barkeeper sind zuvorkommend und freundlich und Wünsche werden den Gästen von den Augen abgelesen. Empfehlenswert sind die Tacos und Quesadillas. Für Spielfreunde gibt es ein besonderes Highlight: Während das Essen in der Zubereitung ist, können die hungrigen Gäste sich die Zeit mit Videospielen vertreiben.

2. 40 Sky Bar & Lounge: Diese Lounge liegt vom Gesamtpaket ebenfalls weit vorne. Gäste erleben hier abends Live-Klavier- und Saxophonmusik und eine riesige Auswahl an Cocktails und Desserts. Verpackt ist das Ambiente in einer wunderschönen und romantischen Architektur mit einer beeindruckenden Aussicht auf Osaka aus dem 40. Stock.

3. Matsusakagyu Yakiniku M, Hozenji Yokocho: Hungrige Gäste kommen in diesem Restaurant auf ihre Kosten. Der Speiseplan umfasst japanische und asiatische Gerichte, ein Steakhaus und Barbecue. Auf den Tisch kommen rohes Premium-Fleisch, Fisch und Gemüse, welches am Tisch vom Gast selbst gegrillt wird. Die freundlichen Mitarbeiter des Restaurants stehen einem mit Erklärungen und Tipps zur Seite. Die Privatsphäre eines jeden Gastes steht dabei im Vordergrund.

4. Ichiran Dotonbori Main Building: Vorzügliches Ramen finden Osaka-Besucher im Ichiran. Diese lassen sich nach eigenem Geschmack und Vorliebe mitgestalten. Der Gast wählt den Schärfegrad, die Reichhaltigkeit der Grundsuppe und den Härtegrad der Ramen. Zusätzlich stehen verschiedene Toppings wie „Onsen Tamago“ oder „Kaedama“ zur Verfügung. Für Menschen, die gerne alleine essen, gibt es an jedem Tisch hochklappbare Holzwände. Für geselligere Runden bleiben diese natürlich heruntergeklappt.

5. Utogaria: Ein Restaurant für Liebhaber von Meeresfrüchten, Street Food sowie japanischen und asiatischen Speisen. Bei den Getränken sind Bier und Sake die Favoriten unter den Gästen. Das Essen ist frisch zubereitet, der Service zuvorkommend und die Angestellten herzlich. Der Chef des Hauses ist ein sympathischer Mensch, der sich gerne mit seinen Gästen an der Bar unterhält.

Die vier besten Sehenswürdigkeiten in Osaka

1. Osaka Castle und Burgpark

Bucht von Osaka, Japan
Blick auf die Bucht von Osaka, Bild: Nonchanon / shutterstock

Touristen, die auf grünes und altertümliches stehen, sind hier gut aufgehoben. Das Castle eignet sich für Geschichtsfans und solche Menschen, die sich gerne über die japanische Gesellschaft informieren. Kunstliebhaber bestaunen im Castle Seidenstoffe und eindrucksvolle Gemälde. Der gepflegte Burgpark mit einem Springbrunnen am Eingang bietet Erholung und einen netten Spaziergang entlang zahlreicher Kirschbäume. Wer kann, kommt am besten im Februar oder März hierher, um die Kirschblüte mitzuerleben!

2. Universal Studios Japan

Bunter und voller geht es in den Japan Studios zu. Der Freizeitpark bietet Attraktionen aus Film und Fernsehen, die sich lohnen. Die Universal Studios entführen den Reisenden beispielsweise in die Welt von Harry Potter und lassen ihn die Atmosphäre vom Schloss Hogwarts, Hogsmeade oder Hagrids Hütte erleben. Im Jurassic Park fliegt der Osaka-Besucher mit „The Flying Dinosaur“ durch die Welt der Dinosaurier. Zu erleben gibt es unter anderem auch das Snoopy Studio und die Hello Kitty Fashion Avenue.

3. Kuromon Market

Wer viel läuft bekommt Hunger. Dieser lässt sich beim Besuch des Kuromon Marktes stillen. Wohin der Besucher auch schaut, überall gibt es reichlich Essen! Es stehen Stände mit frischem Fisch und lecker zubereitetem Sushi, Kobe-Steak, Tintenfisch und riesigen Krabben für Fischfreunde bereit! An anderen Ständen gibt es frische Früchte oder Gemüse und wieder andere verkaufen japanische Süßigkeiten wie Mochis.

4. Osaka Aquarium Kaiyukan

In diesem Aquarium gibt es Walhaie zu sehen und die Gelegenheit, einen Hai im Flachwasser zu streicheln! Das gibt es nirgendwo sonst und ist aus diesem Grund einen Besuch wert. Darüber hinaus erfährt der Besucher viel über die verschiedenen Lebensräume der Unterwasserwelt. Ein Shop gehört zum Aquarium.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here