• Menu
  • Menu
Nachhaltiges Reisen
Mit dem Fahrrad im Urlaub besonders nachhaltig reisen, Bild: nnattalli / shutterstock

Nachhaltig Reisen in Europa

Reisen gilt für viele Menschen als unverzichtbare Abwechslung zum Alltag und ist trotz Klima- und Umweltkrisen nicht wegzudenken. In Zeiten, in denen die Durchschnittstemperatur weltweit steigt und sich Plastikmüll in den Ozeanen sammelt, versuchen immer mehr Reisende eine nachhaltige Lösung für ihren Urlaub zu finden. Dies ist vor allem für Pauschalreisende nicht immer einfach, denn ein Flug mit anschließendem Aufenthalt in einem All Inclusive-Hotel gilt nicht gerade als klima- und umweltfreundlich. Wenn Urlauber ihre Gewohnheiten jedoch ändern, ohne dabei an Reisequalität einbüßen zu müssen, kann unserem Planeten damit ein stückweit geholfen werden. Wie das geht und was Sie tun können, um ihren wohlverdienten Urlaub nachhaltiger gestalten zu können, erfahren Sie hier.

Diese Verkehrsmittel sind besonders nachhaltig

Wie klima- und umweltfreundlich eine Reise ist, steht und fällt bereits mit dem Transportmittel, mit dem Sie sich auf den Weg machen. Flugreisen sind aktuell noch nicht wirklich nachhaltig und sollten nur angetreten werden, wenn Sie ein weit entferntes Ziel erreichen möchten. Wer auf Nachhaltigkeit achtet, sollte daher bei Reisen innerhalb Europas auf den Ferienflieger verzichten. Selbst wenn Sie den Weg zu Ihrem Urlaubsdomizil mit einem Verbrenner-PKW zurücklegen, sparen Sie im Vergleich zur Flugreise jede Menge CO2 ein. Reisen mit dem Zug oder einem Hybrid- oder Elektro-PKW sind noch klimafreundlicher. Eine Zugfahrt ermöglicht es zudem, die Anreise zu genießen und sich einfach zurücklehnen zu können. Die längere Reisedauer kann zum lesen, Musik hören oder für Gesellschaftsspiele genutzt werden. Besonders für Familien kann eine Zugreise sehr entspannend sein, so dass der Urlaub bereits auf dem Reiseweg beginnt. Wer an seinem Ferienort mobil sein möchte, aber gleichzeitig nachhaltig sein will, kann auch hier auf einen Hybridwagen zurückgreifen. Da im innerhalb des Urlaubs meist sowieso kürzere Strecken zurückgelegt werden, reicht oftmals sogar ein Auto mit Elektromotor.

Siehe auch  Ein Zeichen setzen – der Schutz der Orang-Utans geht uns alle an

Reiseziele: Entfernung ist nicht alles

Reisen innerhalb Europas sind nicht spektakulär genug? Dies ist ein Trugschluss. Der Kontinent bietet vielseitige und interessante Reiseziele. Wer noch nicht jedes Land gesehen hat, kann sich z. B. vornehmen, diese zu besuchen, bevor es wieder auf eine Fernreise geht. Besonders interessant für eine nachhaltige Reise sind Nachbarländer oder Länder, die eine gute Infrastruktur für die Anreise bieten. Wer nach Italien verreisen möchte, kann z. B. gut den italienischen Norden erkunden, anstatt über eine Flugreise nach Sardinien nachzudenken. Die Entfernung einer nachhaltigen Reise spielt natürlich im Bezug auf die Dauer der Anreise eine Rolle. Wer in Süddeutschland wohnt, dem liegen Österreich, die Schweiz und der Norden Italiens zu Füßen. Norddeutschen Reisenden bietet sich Skandinavien als relativ nahes Urlaubsziel an, während man von Ostdeutschland aus gut Tschechien, Polen oder die baltische Ostseeküste erkunden kann. Die Niederlande oder Frankreich sind für Westdeutsche Urlauber ohne extrem lange Fahrzeiten zu erreichen. Innerhalb eines Landes gibt es für Urlauber viel zu entdecken. Eine einzige Reise reicht oft nicht aus, um alles gesehen zu haben. Daher ist es nicht für jeden Urlauber zwingend nötig, jedes Jahr ein anderes Land zu besuchen. Wenn Sie sich in Sachen Reisen besonders nachhaltig verhalten wollen, dann erkunden Sie Nachbarländer und die schönsten Plätze Europas einfach Stück für Stück.

Nachhaltige Unterkünfte

Wann ist eine Unterkunft überhaupt nachhaltig? Diese Frage stellen sich viele Reisende bei Beginn ihrer Urlaubsplanung häufig. Generell gilt: Die Unterbringung in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung belastet Umwelt und Klima deutlich geringer als der Aufenthalt in einem Hotel oder Ferienpark. In Hotels und Ferienressorts werden Urlauber zwar rund um die Uhr verwöhnt, allerdings entsteht durch Buffets und All-Inclusive Angebote deutlich mehr Müll und es werden mehr Ressourcen gebraucht, um die Gäste glücklich zu stellen. Wer seinen Urlaub in einer Ferienwohnung verbringt, versorgt sich meist selbst und kauft nur die Mengen ein, die er oder sie wirklich benötigt. An Tagen, an denen Sie keine Lust haben, sich und Ihre Mitreisenden selbst zu versorgen, können Sie auf Restaurants ausweichen. Diese befinden sich in der Regel in der Nähe von Ferienhäusern und Wohnanlagen und bieten zusätzlichen Komfort. Reisende, die gerne in der Natur sind und sehr flexibel sein möchten, können die zahlreichen Campingplätze in Europa nutzen. Die Reise mit einem Zelt oder Wohnwagen ist ebenfalls nachhaltig und schont Ressourcen.

Siehe auch  Ein Zeichen setzen – der Schutz der Orang-Utans geht uns alle an

Die ideale Balance zwischen Reisespaß und Nachhaltigkeit

Lesetipp: Good Places for Good People – 50 wirklich nachhaltige Ziele in Europa

Erschienen im CONBOOK-Verlag, ISBN: 978-3-95889-449-5

Dorthin reisen, wo Nachhaltigkeit gelebt wird Nachhaltigkeit wird inzwischen genauso selbstverständlich erwartet wie einmalige Erlebnisse und Erholung. Der Inspirations-Bildband Good Places for Good People präsentiert 50 Unterkünfte und Destinationen in Europa, die den aktuellen Umweltstandards nicht nur gerecht werden, sondern auch in jeder Preiskategorie für eine genuss- und stilvolle Auszeit sorgen. Ob Stadthotel oder Baumhaus, Wellness-Resort oder Bauernhof: Die Gastgeber:innen dieser handverlesenen Orte setzen sich für einen schonenden Umgang mit Ressourcen ein, kochen frisch und regional und engagieren sich für Natur und Menschen in ihrer Region. Die perfekte Inspiration für alle, die umweltbewusst reisen wollen – ohne Kompromisse.

Wirklich nachhaltige Reiseideen für ein gutes Urlaubsgefühl

Um den wohlverdienten Urlaub genießen zu können, sollten Reisende versuchen, die ideale Balance zwischen den eigenen Ansprüchen und Nachhaltigkeit zu finden. Wer sich eine Flugreise mit Aufenthalt im Luxushotel gönnen möchte, soll dies natürlich tun. Dafür könnte die nächste Reise im Gegenzug ein wenig nachhaltiger ausfallen. Um eine klima- und umweltschonende Anreise komfortabler zu gestalten, können Urlauber z. B. Sitzplätze im Zug reservieren lassen oder ein 1. Klasse Ticket buchen. Ferienhäuser und Wohnungen gibt es für jeden Geschmack und Anspruch. Nachhaltig Reisen ist also sehr individuell und kann jeden Urlauber begeistern.