• Menu
  • Menu
Wandern mit der Familie am Wochenende
Mit der Familie am Wochenende wandern gehen, Bild: Ground Picture / shutterstock

Freizeitideen für das Wochenende

Nicht jedes Wochenende ist für eine Reise in die Ferne geeignet. Sie können auch zu Hause bleiben und dennoch in Ihrer Freizeit spannende Dinge erleben. Wir verraten Ihnen, welche das sein können.

Fünf Tipps für Ihre Wochenendgestaltung

Das Wochenende ist dazu da, um neue Energie zu tanken und sich vom stressigen Alltag zu erholen. Anstatt jeden Samstag und Sonntag auf dem Sofa zu verbringen, können Sie diese Zeit mit tollen Erlebnissen füllen und vielleicht sogar ein neues Hobby entdecken. Wir geben Ihnen fünf Tipps für spannende Aktivitäten am Wochenende.

Tipp 1: Auf den Sattel schwingen und losfahren

Wenn Sie ein Fahrrad zu Hause haben, können Sie an einem schönen Frühlings- oder Frühsommertag am Wochenende Ihre Gegend besser kennenlernen. Suchen Sie sich eine attraktive Route heraus, die zu Ihrem Fitnesslevel passt und legen Sie verschiedene Zwischenhalte fest. Unterwegs können Sie zum Beispiel in einem guten Restaurant einkehren, mit den Kindern am Abenteuerspielplatz Halt machen oder eine mittelalterliche Burg besuchen. So wird die Fahrradtour ein echtes Erlebnis!

Tipp 2: Weinwanderung mit Freunden und Familie

Auch in Deutschland wird Wein angebaut. In den jeweiligen Regionen sind viele Winzer ansässig, deren köstlichen Weine Sie im Rahmen einer Weinwanderung probieren können. Die Wege zwischen den Weinproben legen Sie zu Fuß zurück. Wenn Sie sportliche Betätigung mit Genuss verbinden möchten, ist diese Freizeitbeschäftigung genau das richtige für Sie. Weinwanderungen sind zum Beispiel in diesen Regionen möglich:

Siehe auch  Insektenschutz im Urlaub

Tipp 3: Eine neue Sprache lernen

Sie sind wissbegierig und reiselustig? Dann nutzen Sie Ihre freie Zeit doch einfach, um eine neue Sprache zu meistern. Das ist natürlich mit Arbeit verbunden, macht zugleich aber jede Menge Spaß. In einem Sprachkurs an der Volkshochschule treffen Sie auf Gleichgesinnte und können sogar neue Freundschaften schließen. Doch natürlich können Sie sich auch via Online-Kurs oder mithilfe von modernen Sprachlernapps neue Sprachkenntnisse aneignen. Im nächsten Sommer belohnen Sie sich dann mit einem Urlaub in das Land der jeweiligen Fremdsprache. Dort können Sie Ihre neuen Fähigkeiten direkt nutzen. Am Wochenende können Sie aber auch schon Ihre Sprachkenntnisse auf die Probe stellen. Wenn Sie zum Beispiel Spanisch lernen, gehen Sie am besten in ein spanisches Restaurant und sprechen dort mit den Kellnern.

Tipp 4: An einem Kochkurs teilnehmen

Essen ist weitaus mehr als nur reine Nahrungsaufnahme. Es ist ein sinnliches und genussvolles Erlebnis, sodass schon ein Besuch in einem Restaurant eine tolle Freizeitbeschäftigung ist. Wenn Sie aber nicht nur essen, sondern auch kochen möchten, nehmen Sie am besten an einem Kochkurs teil. Dabei können Sie Spezialitäten verschiedener Länder kennenlernen, sodass der Kochkurs am Wochenende wie eine kleine Reise in die Ferne ist. Lernen Sie zum Beispiel, wie Sushi zubereitet wird oder entdecken Sie die Geheimnisse hinter einem aromatischen Thai-Curry. In der Gruppe macht Kochen besonders viel Spaß. Denn dann können Sie sich auch mit anderen austauschen.

Tipp 5: Indoor-Minigolfen für verregnete Wochenenden

Wenn das Wetter nicht mitspielt, müssen Sie am Wochenende dennoch nicht zu Hause bleiben. Minigolf können Sie in vielen Städten auch drinnen spielen. Das kann sogar besonders reizvoll sein, da die Indoor-Anlagen oft mithilfe von Schwarzlicht zum Leuchten gebracht werden. Außerdem bieten sich folgende Aktivitäten für Regentage an:

  • Kart fahren
  • Bowling
  • In die Therme gehen
  • Salzgrotte besuchen
Siehe auch  Happy Welttourismustag 2019 – Diese logistische Meisterleistung steckt hinter (Flug-) Reisen

 

Alle Tipps im Überblick
1. Auf den Sattel schwingen und losfahren
2. Weinwanderung mit Freunden und Familie
3. Eine neue Sprache lernen
4. An einem Kochkurs teilnehmen
5. Indoor-Minigolfen für verregnete Wochenenden