• Menu
  • Menu
Entspannt in den Flieger
Entspannt in den Flieger, Bild: Wichudapa / shutterstock

Entspannt mit dem Flugzeug verreisen – so funktioniert’s

Hassen Sie den Stress, den Flugreisen mit sich bringen? Die langen Warteschlangen, die überfüllten Sitze und die Wartezeiten können ganz schön anstrengend sein. Aber das muss nicht so sein. Stellen Sie sich vor, Sie könnten entspannt und stressfrei in Ihr Flugzeug steigen, weil Sie wissen, dass alle Ihre Dokumente in Ordnung sind und Sie Ihre Reise antreten können! Hier kommt unser Artikel ins Spiel – wir wollen Ihnen helfen, entspannt mit dem Flugzeug zu reisen! Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie den Stress am Flughafen reduzieren können, damit Sie ein angenehmes Flugerlebnis haben.

Wichtige Unterlagen bereitlegen

Eine entspannte Flugreise beginnt mit der richtigen Vorbereitung. Hierbei ist es wichtig, die Reisedokumente bereitzulegen, um unnötigen Stress und Verzögerungen am Flughafen zu vermeiden. Dazu gehören neben dem Reisepass auch das Visum und eventuelle Impfausweise. Es empfiehlt sich, eine digitale Kopie dieser Dokumente auf dem Smartphone oder Tablet parat zu haben, um im Falle von Verlust oder Diebstahl schnell Ersatzbescheinigungen beim zuständigen Konsulat beantragen zu können. Auch die Buchungsnummer des Fluges und des Hotels sollte man sich notieren, um jederzeit auf alle benötigten Informationen zugreifen zu können. Durch das Vorbereiten der Dokumente im Vorfeld schafft man sich eine sorgenfreie Grundlage für den Start in den wohlverdienten Urlaub.

Genug Zeit einplanen

Wer entspannt in den Urlaub starten möchte, sollte sich bereits bei der Planung ausreichend Zeit für die Anreise zum Flughafen einräumen. Es empfiehlt sich, bereits zwei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ein zu knapp bemessener Zeitpuffer kann stressige Situationen verursachen und vielleicht sogar dazu führen, dass man den Flug verpasst. Ein hilfreicher Tipp ist, sich von zuverlässigen Anbietern wie Karlsruhe Taxi zum Flughafen bringen zu lassen. Auf diese Weise umgeht man mögliche Verkehrsprobleme und spart sich eine Menge Stress und Parkgebühren. Darüber hinaus gibt es am Flughafen ausreichend Möglichkeiten, die Wartezeit bis zum Abflug entspannt und angenehm zu gestalten. Ob ein kleiner Snack im Café oder ein gutes Buch, so lässt es sich gut entspannen, bevor es in den Flieger geht.

Der Weg zum Flughafen

Eine Sache, die die Urlaubsstimmung schnell trüben kann, ist die stressige Anreise zum Flughafen. Daher ist es ratsam, sich vorher Gedanken darüber zu machen, wie man am besten zum Terminal gelangt. Ein Taxi ist hierbei oft die komfortabelste und stressfreie Möglichkeit. Indem man das Taxi bereits einen Tag vorher bestellt, kann man sich über sämtliche Details der Fahrt absprechen und sich auf eine pünktliche Ankunft am Flughafen verlassen.

Siehe auch  Seniorenreise - entspannt die Welt erkunden

Eine andere Möglichkeit hierfür ist es, bereits im Voraus einen Parkplatz am Flughafen zu buchen, um sich die mühsame Suche und die hohen Parkgebühren zu sparen. Sollte es allerdings zu einem Stau kommen, ist das Urlaubsfeeling meist gleich wieder dahin und man kommt gestresst am Flughafen an. Wer die Kosten senken möchte, kann auch öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Allerdings sollte man sich hierbei genau über die Fahrpläne informieren und genügend Zeit einplanen, um mögliche Verspätungen auszugleichen.

Sicherheitsvorschriften für Gepäck

Wer entspannt mit dem Flugzeug in den Urlaub starten möchte, sollte sich im Vorhinein mit den Sicherheitsvorschriften für das Gepäck auseinandersetzen. An vielen Flughäfen gibt es mittlerweile die Möglichkeit, das Gepäck selbst an einem Automaten einzuchecken und somit kostbare Zeit zu sparen. Allerdings gibt es strenge Vorschriften bezüglich der Mitnahme von gefährlichen Gegenständen.

Airlines haben zudem eigene Bestimmungen bezüglich des Handgepäcks, die unbedingt beachtet werden müssen. Normalerweise hat jede Fluggesellschaft eigene Regeln bezüglich Größe und Gewicht des Bordgepäcks, die es einzuhalten gilt. In der Regel sind die Maximalmaße auf 55 × 35 × 25 Zentimetern inklusive Griffe und Rollen begrenzt, während das Gewicht auf 8 Kilogramm beschränkt ist. Wer diese Vorgaben überschreitet oder gar zusätzliches Handgepäck mitnehmen möchte, muss mit Zusatzkosten rechnen.

Online Check-in

Nutzen Sie den Online-Check-In. Damit ersparen Sie sich nicht nur lange Wartezeiten in hektischen Warteschlangen am Flughafen, sondern profitieren auch von einem schnellen und unkomplizierten Eincheck-Prozess. Bereits vorab kann das Ticket bequem von zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden. Das Einchecken am Flughafen erfolgt dann innerhalb weniger Minuten, indem lediglich das Gepäck aufgegeben und die Sicherheitskontrolle passiert werden müssen. Mit ausgefülltem Boardingpass in der Hand geht es dann direkt zum Abflug-Gate und in das Flugzeug. Der Online-Check-In ist nicht nur eine enorme Zeitersparnis, sondern sorgt auch für eine stressfreiere Reisevorbereitung und somit einen schonenden Start in den Urlaub.

Der richtige Sitzplatz

Wer Flugangst hat oder sich generell unwohl im Flugzeug fühlt, sollte einen Platz in der vorderen Mitte des Flugzeugs wählen. Denn hier spürt man Turbulenzen und Vibrationen kaum und psychologisch betrachtet sitzt man am sichersten Ort im Flugzeug – direkt neben den Notausgängen, die über die Tragflächen führen. Darüber hinaus bieten die Sitze an den Notausgängen mehr Beinfreiheit und der Lärm der Turbinen ist hier geringer als in den hinteren Reihen.

Siehe auch  Reiseführer der Rekorde

Aber auch wer nicht unter Flugangst leidet, kann von diesen Vorzügen profitieren und entspannter fliegen, allerdings muss man hierbei auch bedenken, dass man im Notfall auch bereit sein muss, eventuell zu helfen. Der zweitbeste Platz ist möglichst weit vorn im Flugzeug, wo Turbulenzen und Vibrationen ebenfalls kaum zu spüren sind.

Bei Langstreckenflügen: Nachtflug wählen

Wer im Flugzeug entspannen möchte, sollte bei Langstreckenflügen einen Nachtflug wählen. Durch die Dunkelheit an Bord und das gemäßigte Licht wird das Einschlafen erleichtert und meist auch tiefer und erholsamer. Zudem sind Nachtflüge oft weniger ausgebucht, was den Komfort steigert. Eine weitere durchaus positive Seite eines Nachtflugs ist die Tatsache, dass man am Morgen dann unmittelbar am Zielort ankommt – perfekt für diejenigen, die direkt in den Urlaub starten möchten. Der Körper wird noch nicht durch die plötzliche Zeitumstellung belastet und der erste Urlaubstag kann somit direkt entspannt begonnen werden.

Während des Fluges

Endlich ist der lang ersehnte Urlaub da und es geht mit dem Flugzeug in die Ferne. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Vorfreude auf Ihren Urlaub. Neben den Unterhaltungsangeboten der Airline gibt es weitere zahlreiche Möglichkeiten, um sich während des Fluges maximal wohlzufühlen. Bequeme Kleidung, warme Strümpfe und eine kuschelige Wolldecke sind nur einige Beispiele, um auf dem Flug gemütlich zu sitzen. Ein Nackenkissen sorgt für zusätzlichen Komfort und erholsamen Schlaf. Für Musikgenuss sollte man unbedingt eigene, komfortable Kopfhörer mitbringen. So kann man in Ruhe Musik hören oder Filme schauen, um die Zeit im Flieger schnell vergehen zu lassen. Mit all diesen Tipps wird der Flug zum entspannten Teil des Urlaubs und man kann sich voll auf die bevorstehenden Abenteuer und Erlebnisse freuen.

Fazit:

Wer entspannt mit dem Flugzeug in den Urlaub reisen möchte, sollte sich frühzeitig um alle Vorbereitungen kümmern. Dazu zählen nicht nur die Buchung von Flug und Hotel, sondern auch das Zusammenstellen wichtiger Reisedokumente und das Einhalten der Check-in Zeiten am Flughafen. Trotz bester Vorbereitung kann es jedoch auch an Flughäfen zu längeren Wartezeiten kommen. In solchen Situationen ist es besonders wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Anweisungen des Personals zu befolgen. Wer sich an die Regeln hält und alle Unterlagen griffbereit hat, wird schnell und unkompliziert durch die Sicherheitskontrolle kommen. Anschließend kann man sich entspannt zum Abflug-Gate begeben und den Urlaub in vollen Zügen genießen. Wer also rechtzeitig plant und ruhig bleibt, kann auch beim Fliegen eine angenehme Reiseerfahrung machen.