Digital mit Freunden verabreden: Die besten Spiele und Anwendungen im Überblick!

Controller der Playstation 4 und der Xbox One
Videospiele sind gerade während des Corona-Lockdowns die ideale Möglichkeit, um sich digital mit Freunden zu verabreden, Bild: korobskyph / shutterstock

Durch die Corona-Pandemie drohen die sozialen Kontakte auf der Strecke zu bleiben. Das muss jedoch nicht sein. Via Internet ist es heutzutage ein Leichtes, sich mit der Familie und Freunden zu verabreden. Dank zig verschiedener Spiele und Anwendungen kann dem anhaltenden Lockdown getrotzt und die Kontaktpflege aufrechterhalten werden.

Echtgeld-Casino: Kompetitiver Spielspaß
Das Glücksspiel im Internet erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das gigantische Spielangebot der einzelnen Online-Casinos bedient so gut wie jeden Geschmack und lässt keine Wünsche offen. Von Kartenspielen über klassische Casino-Games bis exotische Anwendungen ist alles mit an Bord. Der Großteil der Spiele entfaltet den meisten Spielspaß in gemeinschaftlicher Atmosphäre. Warum also nicht mit den Freunden auf eine Runde Poker verabreden? Wer es ein wenig spannender und kompetitiver haben möchte, kann sogar um Echtgeld spielen. Je nach persönlicher Vorliebe muss dabei nicht um Unsummen gespielt werden. Welche Online-Casinos mit Echtgeld besonders empfehlenswert sind, lässt sich auf der Seite von echtgeldcasino.co herausfinden.

Spiele-Klassiker als App
Mobiles Gaming ist heute ein zentraler Bestandteil des öffentlichen Lebens. Bereits vor Ausbruch der Pandemie tummelten sich zahlreiche Spiele im App Store und Play Store. Während des Lockdowns sind sie eine ideale Anlaufstelle, um Spaß und soziale Kontakte miteinander zu verknüpfen. Dabei gibt es viele klassische Spiele auch in digitaler Version, die gemeinsam über das Internet gespielt werden können.

Stadt, Land, Fluss
Allgemeinwissen und Schnelligkeit sind bei Stadt, Land, Fluss die Schlüsselfaktoren für den Sieg. Mittlerweile gibt es den Spiele-Klassiker auch in digitaler Form, der mit zig verschiedenen Modifikationen dem persönlichen Spielspaß keinerlei Grenzen setzt. Viele der Varianten lassen sich online sowohl per App als auch am Computer mit Freunden spielen.

Monopoly
Eines der ältesten und beliebtesten Brettspiele gibt es auch als Online-Variante. Ähnlich wie in analoger Form ist Monopoly als digitaler Ableger ebenfalls mit verschiedenen Modifikationen spielbar. Am Spielprinzip wird dabei nicht wirklich viel geändert.

Quizduell
In der App Quizduell können zwei Spieler gegeneinander antreten und in verschiedenen Fragekategorien ihr Wissen unter Beweis stellen. Dabei ist es auch möglich, ganz gezielt gegen einen Freund oder gegen eine Freundin anzutreten. Wer will, kann aber auch gegen einen zufälligen Kontrahenten spielen. Quizduell ist für alle gängigen Plattformen erhältlich. Egal ob iOS, Android oder doch PC – gequizzt werden kann überall.

Among Us: Der Videospiel-Hype
Wer sich als Gelegenheits- oder Hardcore-Gamer bezeichnet, wird in den letzten Wochen und Monaten nicht an Among Us vorbeigekommen sein. Das Videospiel mit dem simplen und doch so genialen Idee ist im Genre der Mind-Games anzusiedeln und erlebte bis vor Kurzem einen riesigen Hype. Auch wenn dieser inzwischen wieder abgeflacht ist, bleibt Among Us ein sehr gutes Spiel. Das Erfolgsrezept basiert dabei auf der menschlichen Interaktion.

Bis zu zehn Spieler pro Runde befinden sich auf einem virtuellen Raumschiff und müssen als Besatzung bestimmte Aufgaben erledigen. Zwei Mitglieder der Crew sind jedoch dazu angehalten, ein falsches Spiel zu treiben. Sie sind die sogenannten Impostor (englisch für „Betrüger“) und müssen alle anderen Spieler umbringen sowie das Schiff sabotieren. Sobald eine Leiche entdeckt wurde, kann eine Besprechung einberufen werden. Hier wird untereinander diskutiert, wie es zum Mord gekommen ist und wer als Verdächtiger in Frage kommt. Je nach Spielgeschick und -verlauf kann es auch Unschuldige treffen.

Among Us kann kostenlos für Smartphones und Tablets heruntergeladen werden. Sowohl für Android als auch für iOS ist diese Variante mit Werbeeinblendungen versehen. Wer auf dem Computer mit Freunden spielen möchte, wird auf der Plattform Steam fündig. Hier muss jedoch 4,99 Euro für den mörderischen Spielspaß bezahlt werden.

Schach für lange Treffen
Eine Runde Schach kann je nach Verlauf seine Zeit dauern. Der Brettspielklassiker ist fordernd und beruhigend zugleich. Diese einzigartige Kombination kann man auch ganz gemütlich im Internet über die zahlreichen Schachplattformen erleben. Wer also auf ein längeres Treffen mit Freund oder Freundin aus und ein langwieriges Spiel sucht, sollte es mit einer Partie Schach ausprobieren.

In der Regel bieten die Online-Plattformen den Spielklassiker kostenlos an. Dafür muss lediglich eine Herausforderung über einen Einladungslink oder per persönlicher Anfrage per E-Mail geschickt werden. Diese bekommt man nach erfolgreicher Anmeldung. Abseits der normalen Schach-Variante können auf den einzelnen Webseiten auch modifizierte Ableger ausprobiert werden. Wer sich spielerisch verbessern möchte, kann sogar über Tutorials neue Dinge dazulernen.

Pen & Paper – Grenzenlose Kreativität
Klassische Brettspiele, Casino-Games und Videospiele sind nicht reizvoll genug? Wie wäre es dann mit Pen & Paper? Hier kann man sich als Spielergruppe sein eigenes Setting erschaffen und eine eigene Welt kreieren. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wie der Name schon sagt, benötigt Pen & Paper einen Stift und Papier. Spielbrett, Charaktere und Storyline werden nämlich nur mittels Worten aufgebaut. Das Spielprinzip lässt sich also ohne große Probleme im Internet adaptieren. Dafür gibt es eigens Online-Plattformen, auf denen mit Freunden fleißig fantasiert werden kann.

Genau wie in der analogen Variante wird vor Spielbeginn ein Teilnehmer zum Spielleiter ernannt. Er entscheidet über das Setting und über die Handlung der Geschichte. Die anderen Spieler bewegen sich mit ihren Figuren im Rahmen der Story und haben entsprechend auch nur einen begrenzten Radius an Handlungsmöglichkeiten. Die selbsterstellten Charaktere können dabei im Verlauf der Geschichte Fähigkeiten erlernen, die vom Spielleiter bestimmt werden. In Kombination mit simulierten Würfelwürfen sind diese dafür verantwortlich, wie das Spiel verläuft.

Im Idealfall sollte der Spieler, dem die Rolle als Spielleiter zuteilwird, spontan und kreativ sein. Nur so wird ein befriedigendes Spielerlebnis gewährleistet. Natürlich kann auch schon vor dem Spieleabend ein gemeinsames Setting entworfen werden.

Go – Ein Muss für Strategiefans
Go stammt aus der japanischen Spielekultur und wird gerne mit Schach verglichen, bietet jedoch nochmal deutlich mehr Tiefe. Das Strategiespiel basiert auf geschicktem Setzen der schwarzen und weißen Steine auf einem gitternetzartigen Spielbrett. Ziel ist es dabei, den Gegenspieler einzukreisen und so seine Steine zu stehlen. Wer Lust auf eine komplexe Herausforderung hat und auf einen längeren Spielabend mit einem Freund aus ist, sollte Go mal ausprobieren. Im Internet bieten verschiedene Plattform das japanische Strategiespiel kostenlos an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here