Die schönsten Strände und Orte auf Barbados

Der Strand Foul Bay, Barbados

Barbados, die traumhafte Insel in der Karibik  bietet zahlreiche Strände und schöne Orte zum Entspannen und Besichtigen.

Die schönsten Strände auf Barbados

Carlisle Bay Barbados
Carlisle Bay, Bild: Simon Dannhauer / shutterstock

Carlisle Bay

Zu den beliebtesten Stränden zählt ohne Zweifel der Carlisle Bay. Die Bucht liegt in der Nähe der Hauptstadt Bridgetown und bietet etwas für jeden Geschmack. Aktivurlauber finden im oberen Bereich, dem Brownes Beach, eine Fülle an Wassersportaktivitäten und Strandequipment. Etwas ruhiger dagegen ist der Abschnitt Pebbles Beach, an dem man entspannen und die Aussicht auf die einfahrenden Schiffe genießen kann.

Foul Bay

Ein fast menschenleeres Paradies findet man im Foul Bay. Dieser schöne Strand liegt an einem Wald gelegen und besticht mit weißem Pudersand, tiefblauem Wasser und einer ruhigen Atmosphäre. Nur schwimmen ist hier aufgrund der starken Strömung unmöglich.

Bath Beach

Ein beliebter Strand bei den Einheimischen ist der Bath Beach. An der Ostküste von Barbados gibt es sonst keinen Strand, der sich zum Baden eignet. Durch sein vorgelagertes großes Riff wirkt dieser Strand besonders geschützt. Picknickbänke laden zu einem kleinen Imbiss ein und darüber hinaus punktet der Strand durch seine Anlage mit sanitären Einrichtungen.

Bottom Bay

Bottom Bay Strand auf Barbados
Der Bottom Bay Strand auf Barbados, Bild: graham tomlin / shutterstock

Wer es gerne etwas bunter mag, der ist beim Bottom Bay genau richtig. Der Strand ist meist gut besucht. Hier bieten Verkäufer Erfrischungen wie kühles Kokoswasser oder Kokosnüsse an. Seinen Charme verdankt der Strand unter anderem den schönen Palmengruppierungen und der langen Steintreppe, die zum Strand führt.

Enterprise

Der Enterprise Strand ist trotz seines ungewöhnlichen Namens ein empfehlenswerter Strand auf Barbados. 230 Meter an feinem, weißen Sand laden zum Entspannen und Joggen ein. Er ist auch unter dem Namen Miami Beach bekannt und liegt ganz in der Nähe des Fischerdorfes Oistins. Wunderschöne Sonnenuntergänge lassen sich am Enterprise Strand genießen. Gute Schwimmer können sich an diesem Strand ins offene Meer wagen. Der Strand ist jedoch auch für Familien mit Kindern ideal, da es einen geschützten Bereich im Wasser gibt, in dem die Kleinen gefahrlos plantschen und schwimmen können.

Die schönsten Orte auf Barbados

Oistins Fish Market

Neben den Stränden bietet Barbados eine Reihe an interessanten und schönen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört unter anderem der Oistins Fish Market. Das kleine Fischerstädtchen an der Südküste ist für seine bunten Marktstände und sein fröhliches Treiben bekannt.

Animal Flower Cave

Animal Flower Cave
Die Animal Flower Cave, Bild: photosounds / shutterstock

Einer der schönsten Orte von Barbados ist ohne Zweifel die Animal Flower Cave. Hierbei handelt es sich um eine Meereshöhle mit einem Korallenboden, Seeanemonen und einem natürlichen Felsbecken. Der Ausblick aus der Höhle ins offene Meer ist fantastisch und er ist nicht der einzige großartige Aussichtspunkt. Der North Point in der Nähe der Höhle bietet eine herrliche Aussicht auf die Felsküste und das offene Meer und eignet sich außerdem als Startpunkt für einen Spaziergang über die Küste.

Harrison’s Cave

Eine weitere beliebte Höhle ist die Harrison’s Cave, eine Tropfsteinhöhle, die per Elektrowagen besichtigt wird. Neben Stopps zum Fotografieren erfährt man von der Reiseleitung interessante Fakten über die Höhle.

Herrenhaus St Nicholas Abbey

Das Herrenhaus St Nicholas Abbey ist eines der letzten Beispiele jakobinischer Architektur. Früher gehörte das Herrenhaus zu einer Zuckerplantage, heute lockt dieses Bauwerk als eines der „Sieben Wunder von Barbados“ zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt an. Neben dem Herrenhaus lohnt sich auch ein Besuch des Gartens, der wunderschöne Mahagonybäume, Buchsbäume und Avocadobäume vorweisen kann.

Hunte’s Garden

Huntes Garden auf Barbados
Hunte`s Garden auf Barbados, Bild: Simon Dannhauer / shutterstock

Wer sich für Botanik interessiert, der sollte auf jeden Fall dem Hunte’s Garden einen Besuch abstatten. Der botanische Garten liegt im Zentrum von Barbados und lädt zu einem entspannten Spaziergang ein. Der Garten bietet eine verzaubernde Mischung aus Antiquitäten und Statuen, exotischen Pflanzen und klassischer Musik. Sanfte Töne schwingen in diesem Garten in der Luft und machen den Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis.

Bridgestone

Zu guter Letzt gehört Bridgetown zu den schönsten Orten der Insel. Nicht umsonst ist die Altstadt seit 2011 ein UNESCO-Welterbe. Sehenswert ist unter anderem der zentrale Platz der Stadt, der National Heroes Square. Hier findet man die Parliamentsgebäude und das Nelson-Denkmal, das 1813 eingeweiht wurde. Die Broad Street ist die wichtigste Geschäftsstraße, auf der sich zahlreiche Kaufhäuser und Geschäfte tummeln. In Bridgetown stehen außerdem einige bedeutende Bauwerke britischer Kolonialarchitektur.

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top