• Menu
  • Menu
Platja de Muro, Ca`n Picafort
Der Platja de Muro erstreckt sich über 6KM von Puerto de Alcudia bis Ca`n Picafort, Bild: Balate Dorin / shutterstock

Ca’n Picafort – Mallorcas Nordküste

Urlaub in Ca’n Picafort bedeutet vor allem, es sich gut gehen zu lassen. Der lange Sandstrand beginnt direkt vor der Haustür, die lebhafte Stadt ist bequem zu Fuß zu erreichen, und die Bars und Restaurants an der Strandpromenade bieten einen herrlichen Blick auf die Bucht.

Ca’n Picafort liegt an der Nordostküste Mallorcas und ist ein zweckmäßig gebauter Ferienort mit breiten, palmengesäumten Straßen. Das Angebot an Bars und Restaurants deckt einheimische und spanische Spezialitäten ab, und das entspannte Tempo passt zu der übersichtlichen, kompakten Anlage des Ortes. Der Strand ist jedoch keineswegs klein – Sie können hier mit 13 Kilometern Sand spielen.

Endlose Hektar von Sand

In Ca’n Picafort führen alle Wege zum Strand. Geschäfte, Bars und Restaurants reihen sich entlang der palmengesäumten Promenade, die in einen endlosen, perlweißen Strand übergeht. Der Sand fällt sanft in das Wasser ab, das so ruhig ist, dass selbst die kleinsten Schwimmer auf ihre Kosten kommen, und es gibt ein großes Angebot an Wassersportmöglichkeiten.

Ca’n Picafort – leicht zugängliches Nachtleben

Da Ca’n Picafort so kompakt ist, müssen Sie nicht viel Laufarbeit leisten, um sich fortzubewegen. Die Hauptstraße ist der Paseo Colon – eine lange Reihe von Geschäften, Restaurants und Bars, die zum Hafen hinunterführen, wo Sie sich ein Fischrestaurant nach dem anderen aussuchen können. Und unten am Strand gibt es eine Auswahl an etablierten Kneipen, Bars und Diskotheken. In der Umgebung von Ca’n Picafort können Sie viele der unzähligen Attraktionen Mallorcas genießen.

Playa de Muro – ein endlos langer Sandstrand und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten

Der 6 km lange Strand bietet klares, seichtes Wasser, das zum Schwimmen einlädt, und – was noch beliebter ist – Bereiche für den Wassersport. Lernen Sie das Windsurfen oder mieten Sie am Pier Jet-Skis und erkunden Sie die Inselküste. Der Strand grenzt an ein geschütztes Feuchtgebiet, das zu Spaziergängen einlädt und die Möglichkeit bietet, die einheimische Tierwelt zu beobachten. Nach dem Schwimmen oder Spazierengehen können Sie in einem der Strandcafés ein kaltes Getränk oder eine Mahlzeit zu sich nehmen.

Siehe auch  Die schönsten Orte auf Fuerteventura

Ausflugsziele von Ca’n Picafort

Alcúdia

Kirche Sant Jaume in der Altstadt von Alcudia
Kirche Sant Jaume in der Altstadt von Alcudia, Bild: vulcano / shutterstock

20 Minuten Fahrzeit nach Norden und Sie erreichen Alcúdia. Der Küstenort verfügt über einen mondänen Jachthafen, der sich perfekt für ein stilvolles Mittagessen eignet. Etwa drei Kilometer landeinwärts befindet sich die alte Stadtmauer. Hier können Sie durch die engen Gassen im mittelalterlichen Stil zur beeindruckenden Kirche Sant Jaume schlendern. Ganz in der Nähe liegt Pollèntia, wo die Ausgrabungen und das Amphitheater die antike römische Vergangenheit Alcúdias veranschaulichen.

Die von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgebene Altstadt von Alcúdia beherbergt zahlreiche gut erhaltene Häuser, die bis in das 13. Berühmt für seine gemütlichen Restaurants im Freien, lässt sich die Altstadt wegen ihrer engen Gassen und begrenzten Parkmöglichkeiten am besten zu Fuß erkunden. Das Viertel ist eine Fußgängerzone und stets von Touristen bevölkert. Zweimal wöchentlich findet hier ein Markt statt, und es gibt unzählige kleine Bistros, die eine breite Palette an verlockenden lokalen Köstlichkeiten anbieten. Besuchen Sie die Überreste einer römischen Stadt gleich außerhalb der alten Stadtmauer. Planen Sie Ihren Besuch in der Altstadt von Alcúdia und entdecken Sie, was Sie sonst noch in Alcúdia sehen und unternehmen können, indem Sie unsere Alcudia-Reiseplanungsseite nutzen.

Buggy-Entdeckungstour durch den Osten und Süden Mallorcas (kein Off-Road)

Genießen Sie eine entspannte ATV-Buggy-Tour durch den Osten und Süden Mallorcas. Adrenalinsüchtige sind willkommen, aber auf dieser Tour werden Sie nicht im Gelände fahren oder gegeneinander antreten: Die Idee ist, eine entspannte Tour zu einigen der schönsten Orte entlang der Küste zu machen und dabei das Erlebnis zu genießen, ein offenes Fahrzeug zu fahren.

  • Zwei Reisende fahren in jedem Buggy
  • Eine entspannte Fahrt, die die meisten Reisenden genießen können
  • Sehen Sie einige schöne Orte, die Sie sonst vielleicht verpassen würden
  • Fotos der Tour können Sie nach der Tour kaufen
Siehe auch  Heiraten auf Mallorca

Cuevas del Drach, Porto Cristo – genießen Sie die Welt unter dem Erde

Drachenhöhle Porto Cristo
Die Drachenhöhle in Porto Cristo, Bild: Balate Dorin / shutterstock

Begeben Sie sich unter die Erde, um in den Cuevas del Drach einen der größten unterirdischen Seen der Welt zu sehen. Die vier Höhlen liegen 25 m unter der Erde und erstrecken sich über 2,4 km. Bestaunen Sie die beeindruckenden Stalaktiten- und Stalagmitenformationen, die die Böden und Decken der Höhlen schmücken. Nehmen Sie an einer geführten Tour durch die Höhlen teil, die eine Bootsfahrt über den Martelsee beinhaltet und mit einem vierköpfigen klassischen Live-Konzert endet. Die Wege können recht steil und rutschig sein, daher sollten Sie gute Wanderschuhe tragen.

Parc Natural de Mondrago

Weiße Sandstrände, Steilküsten, Eichenwälder und Feuchtgebiete prägen die abwechslungsreiche Landschaft des Parc Natural de Mondrago. Erkundigen Sie sich am Parkeingang nach den verschiedenen vorgeschlagenen Routen, um die verschiedenen Ökosysteme zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. An den Stränden von Mondrago und S’Aramador können Sie Ihre Füße in den Sand stecken und das türkisfarbene Wasser beobachten, das an die Küste plätschert. Der Park beherbergt auch eine der vielfältigsten Vogelarten Mallorcas. Bringen Sie also ein Fernglas mit, um Krähenscharben, Audouin-Möwen und möglicherweise Fischadler zu beobachten, die manchmal die Lagunen besuchen.

Warum Ca’n Picafort-Urlaub ihr perfekter Urlaubsort auf Mallorca sein kann?

Sind Sie bereit, Ihre Schuhe auszuziehen und auf einer traumhaften Baleareninsel zu entspannen? Ein Urlaub in Ca’n Picafort bietet Ihnen einen atemberaubenden Strand direkt vor Ihrer Hoteltür, Bars direkt am Meer und einen einfachen Zugang zu den unglaublichen Attraktionen Mallorcas.

An der Nordostküste Mallorcas gelegen, steht der Urlaub in Ca’n Picafort ganz im Zeichen von Spaß in der Sonne. Eine entspannte Atmosphäre verbindet sich mit palmengesäumten Straßen und Restaurants für jeden Geschmack. Der Strandort ist ein beliebtes Familienziel mit kristallklarem Wasser, in dem man sicher planschen kann. Romantische Sonnenuntergänge und ein pulsierendes Nachtleben sorgen jedoch dafür, dass für jeden etwas dabei ist.

Ein Urlaub in Ca’n Picafort führt Sie mitten in die atemberaubenden Landschaften Mallorcas, die zu Abenteuern im Freien einladen. Fahren Sie mit dem Kajak durch Meereshöhlen und abgelegene Buchten oder treiben Sie aufregende Wassersportarten. Wandern und Radfahren stehen auf der Insel hoch im Kurs, denn es gibt eine Vielzahl von Wanderwegen und Pfaden durch Pinienwälder und Bergschluchten. Das mediterrane Wetter zeigt sich die meiste Zeit des Jahres von seiner sonnigen Seite.