Mittwoch, Juni 3, 2020
Start Europa Deutschland Urlaub in Sachsen – ein Vergnügen für jedermann

Urlaub in Sachsen – ein Vergnügen für jedermann

Traumhafte Landschaften, historische Städte und kulturelle Highlights – die Reisemöglichkeiten im Freistaat Sachsen könnten vielfältiger kaum sein. Bei einer gemütlichen Wander- oder Fahrradtour durch malerische Wiesen und Wälder und einem Picknick mitten im Grünen können Sie hier die Seele baumeln lassen. Vielleicht möchten Sie auch lieber die Geschichte der Region hautnah erleben oder einen Städtetrip genießen – Deutschlands östlichstes Bundesland hält für jeden das Passende bereit.

Die besten Ziele für einen Städtetrip in Sachsen

Wer in Sachsen eine Stadt besichtigen möchte, hat die Qual der Wahl: zahlreiche Städte warten mit historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, Shoppingmöglichkeiten oder einem aufregenden Nachtleben auf.

Dresden

Dresden, Elbe
Blick auf die Elbe in Dresden, Bild: RastoS / shutterstock

Als bei Touristen sowie Einheimischen besonders beliebt gilt Sachsens Landeshauptstadt Dresden. Die im schönen Elbtal gelegene Barockstadt ist vor allem durch ihre interessante, wenn auch tragische, Geschichte bekannt: Nachdem sie im Zweiten Weltkrieg nahezu vollständig zerstört wurde, konnte man viele ihrer einzigartigen historischen Gebäude wiederaufbauen. Darunter fallen beispielsweise das Residenzschloss mit einem der größten Schatzkammermuseen Europas und die berühmte Frauenkirche. Die Stadt besticht nicht nur durch ihr historisches Flair, sondern auch durch moderne Elemente. Dazu zählen etwa die von Läden und Cafés gesäumte Uferpromenade und die unzähligen Feiergelegenheiten für Nachtschwärmer.

Leipzig

Leipzig, Völkerschlachtdenkmal
Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, Bild: Traveller Martin / shutterstock

Auch Leipzig, die größte Stadt Sachsens vereint Historisches und Modernes. Als Wahrzeichen Leipzigs gilt das Völkerschlachtdenkmal, welches an den Sieg über Napoleon im Jahre 1813 erinnert. Das zu Zeiten der Renaissance erbaute Alte Rathaus sowie zahlreiche Geschäfte und Restaurants zieren das moderne Stadtzentrum.

Chemnitz

In Chemnitz erwartet Sie eine facettenreiche Architektur, welche unter anderem durch Wohnhäuser der Gründerzeit, Gebäude im Bauhausstil und Jugendstilvillen zum Ausdruck kommt. Die Innenstadt birgt eine riesige Auswahl an Touristenattraktionen und Shoppinggelegenheiten und bildet durch ihre moderne Gestaltung einen Kontrast zu den Gebäuden verschiedener historischer Epochen.

Außerdem können der Bade- und Kurort Bad Düben, die Residenzstadt Altenburg, das traditionelle Zittau und viele weitere Orte als wunderbare Reiseziele dienen.

Urlaub in natürlicher Idylle

Region Oberlausitz

Oberlausitzer Berglandschaft, Sachsen
Oberlausitzer Berglandschaft, Bild: Karin Jaehne / shutterstock

Die am Zittauer Gebirge gelegene Region ist besonders für ihre beeindruckende Teich- und Seenlandschaft bekannt. Auch die Moskauer Heide sowie das Lausitzer Bergland locken Spazierfreudige, Radfahrer und Wanderfreunde in die Gegend.

Sächsische Schweiz

Das Elbsteingebirge der Sächsischen Schweiz fasziniert durch seine einzigartigen Felsformationen und malerische Naturkulisse. Bei Urlaubern beliebt sind hier besonders der Malerweg, einer der attraktivsten Wanderrouten der Region, und die Bastei. Mit seiner 194 Meter hohen Aussichtsplattform bietet der gigantische Fels einen unbeschreiblichen Ausblick auf die umliegenden Berge und Täler.

…und vieles andere mehr

Zu den beliebtesten Urlaubsregionen zählt außerdem das Erzgebirge mit seinen idyllischen Wäldern, Wiesen und Feldern. Auch das Sächsische Elbland zwischen Dresden, Meißen und Torgau und das Vogtland sind immer einen Besuch wert. Letzteres überzeugt unter anderem mit jahrhundertealten Quellen, denen heilende Kräfte nachgesagt werden, sowie zauberhaften Hügeln und Flusstälern.

Kultur und Geschichte Sachsen

Neben den bereits erwähnten kulturellen Sehenswürdigkeiten hat Sachsen noch einiges mehr zu bieten.

Burgen und Schlösser

Über das gesamte Land verteilt gibt es eine Vielzahl von Burgen und Schlössern zu bestaunen. Da wären zum Beispiel das Wasserschloss Klaffenbach, welches zu einer Zeitreise in das 16. Jahrhundert einlädt, das Barockschloss Delitzsch mit seinem zauberhaften Garten und die spätgotische Albrechtsburg Meißen.

Musik und Theater

Im Gewandhaus in Leipzig und in der Dresdner Semperoper können Sie musikalische Meisterwerke erleben. Wer lieber Theaterdarbietungen sehen möchte, sollte einen Besuch der Landesbühnen Sachsen, des Staatsschauspiels Dresden oder auch der Felsenbühne Rathen, einer Naturbühne in der Sächsischen Schweiz, mit einplanen.

Dresdner Zwinger

Dresden, Zwinger
Der Zwinger, Bild: leoks / shutterstock

Wenn Sie gerne Museen besuchen, sollten Sie sich den Dresdner Zwinger auf keinen Fall entgehen lassen. Das weltbekannte Barockbauwerk beherbergt einzigartige Museen und Ausstellungen, unter ihnen der Mathematisch-Physikalische Salon, in welchem wissenschaftliche Instrumente verschiedener Zeitepochen ausgestellt sind. Auch die Gemäldegalerie Alte Meister und eine internationale Porzellansammlung zählen zur Ausstattung des Zwingers.

Familienurlaub in Sachsen

Auch für den Familienurlaub ist Sachsen bestens geeignet. Neben den oben beschriebenen Aktivitäten bieten sich beispielsweise der Zoologische Garten Leipzig, der ebenfalls dort beheimatete Freizeitpark Belantis und das Erlebnisbad Monte Mare Neustadt an. Darüber hinaus können auch eine Fahrt mit Sachsens historischen Dampfloks oder eine Schifffahrt über die Elbe zu einem Abenteuer für Groß und Klein werden.

Kulinarische Spezialitäten

Vielleicht hatten Sie schon einmal das Glück, einen Dresdner Christstollen oder Pulsnitzer Pfefferkuchen kosten zu dürfen. Bei einem Urlaub in Sachsen können Sie außerdem den vierschichtigen Kirmeskuchen und die sächsische Bäbe, ebenfalls eine Art von Kuchen, genießen. Doch auch wer es lieber herzhaft mag, kommt in Sachsen nicht zu kurz: Typische deftige Gerichte sind der Dresdner Sauerbraten, die Sächsische Kartoffelsuppe und die Kamenzer Würstchen. Außerdem sollten Sie die Sorbische Hochzeitssuppe probieren, welche als Lausitzer Spezialität gilt und – wie ihr Name schon verrät – traditionell bei Hochzeitsfeiern auf den Tisch kommt.

Wer das Essen mit einem landestypischen Getränk kombinieren will, kann eines der sächsischen Biere oder einen erzgebirgischen Kräuterlikör wählen. Mit den traditionellen Meißner Weinen kommen auch Weinliebhaber auf ihre Kosten.

Alles in allem bietet ein Urlaub in Sachsen viel Abwechslung und kann für Alleinreisende, Paare, Familien und Senioren sowie in jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here

Letzte Beiträge

Ausflugsideen in Brandenburg

Schloss Sanssouci, der Filmpark Babelsberg, der Freizeitpark Tropical Islands oder der idyllische Spreewald: Brandenburg ist immer eine Reise wert und setzt dabei auf Touristenmagneten...

Bregenz – eine Stadt am See

Die Stadt Bregenz im Westen Österreichs bietet den Einheimischen und den Besuchern ein Zusammenspiel der Gegensätze. Einerseits liegt die 28.000 Einwohner - Stadt am...

Terschelling – die lange westfriesische Insel

Kaum eine Nordseeinsel ist so abwechslungsreich und für jeden Urlaubertyp geeignet wie Terschelling in der Niederlande. Ob Kitesurfer, Strandwanderer, Vogelkundler, Radfahrer oder Partygänger –...

Aserbaidschan – das Land des Feuers

Der Staat Aserbaidschan liegt zwischen dem Kaspischem Meer und dem Kaukasus und hat eine Gesamtfläche von etwas über 86 Quadratkilometer. Das Besondere an dem...