Die Skihütte als perfekte Unterkunft für den Winterurlaub

Urlaub auf der Skihütte

Für viele Deutsche ist der Winterurlaub genau die richtige Erholung zur kalten Jahreszeit. Besonders rund um die Feiertage wird die Möglichkeit genutzt, alleine oder mit dem Partner und der Familie eine Reise in den Süden anzutreten. Wintersport, Abgeschiedenheit oder ein wenig Erholung inmitten der beliebten Skigebiete locken. Statt aber zum Hotel zu greifen, kann man sich auch eine Skihütte mieten.

Eine Skihütte ist in der Regel eine klassische Almhütte, die sich in der Nähe der Skipisten oder Skigebiete befindet. Sie überzeugt durch eine rustikale Einrichtung und die direkte Nähe zu der wichtigsten Infrastruktur für die Winterurlauber. In den letzten Jahren sind diese Alternativen zum klassischen Hotel in den Wintersport-Regionen sehr beliebt geworden. Sie verbinden den Flair von Ferienwohnung mit der Freiheit, seinen eigenen Urlaub unabhängig von Regeln und festen Essenszeiten zu planen. Zudem locken die Hütten mit unterschiedlichen Größen: Von der gemütlichen Hütte für zwei Personen bis hin zum riesigen Angebot für die gesamte Familie lassen sich in den Wintergebieten alle Formen der Hütten finden. Worauf ist bei einem solchen Urlaub zu achten? Und warum ist es eine tolle Alternative zu den Hotels in der Region?

Urlaub auf der Skihütte – ganz nach den eigenen Wünschen

Natürlich ist es eine tolle Sache, wenn man in einem gut eingerichteten Hotel mit freundlichem Personal auf nichts achten muss. Dann wiederum ist man in dieser Zeit immer ein Stück weit eingeschränkt. Das beginnt schon damit, dass in der Regel die Kosten für die Verpflegung ebenfalls im Preis enthalten ist und man daher nur ungerne ein Abendessen oder ein Frühstück im Hotel verpasst. Das gleiche Prinzip gilt für die Essenzeiten, die gerade in diesen Regionen einen relativ starren Plan für die Tagesplanung vorgeben. Viele Urlauber favorisieren in der heutigen Zeit aber die Möglichkeit, die eigene Reise möglichst individuell zu gestalten. Das klappt in einem Hotel nur im eingeschränkten Maße.

Die Skihütten bieten den Flair von Winterurlaub bei größtmöglicher Freiheit. Wie in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung kann man sich einmieten und ganz nach dem eigenen Geschmack entscheiden, wie man den Urlaub eigentlich verbringen möchte. Als Selbstversorger steht es den Urlaubern frei, ob sie für sich am Abend kochen möchten oder lieber eines der einheimischen Restaurants ausprobieren wollen. Zudem kann der Tag ganz nach den eigenen Wünschen geplant werden – es gibt keine Öffnungs- oder Essenzeiten, an denen man sich orientieren muss. Darüber hinaus wissen die Skihütten inzwischen mit großem Komfort zu locken.

Die passenden Hütten in allen Preisklassen

Möchte man eine Hütte mieten, möchte man natürlich trotzdem nicht auf Komfort verzichten. Gerade die Regionen, die für den Wintersport bekannt sind, locken zudem mit einem klaren Bild vor Augen. Die klassische Almhütte, die einsam auf einem Berg steht und eine urige Einrichtung und im besten Fall auch noch einen Kamin bietet, ist dabei nur ein Beispiel für die Wünsche der Urlauber. Tatsächlich lassen sich heute Skihütten in den verschiedensten Formen finden. Es gibt die Skihütte im klassischen Design der Almhütte mit einer eher einfachen aber unfassbar gemütlichen Einrichtung, die so typische für die Häuser in dieser Region ist.

In den letzten Jahren – und mit dem Zustrom an neuen Besuchern in den Skigebieten – ist aber auch das Komfortlevel bei den Almhütten gestiegen. Wer preislich ein wenig Spielraum hat, kann sich auch eine Hütte mieten, die mit allen erdenklichen Komfort eingerichtet ist. Da ist selbst auf dem Berg der Anschluss für leistungsstarkes W-LAN vorhanden und Satellitenfernsehen erlaubt die gemeinsame Erholung am Abend. Mit der Hilfe technisch gut eingerichteter Küchen ist auch das Dasein als Selbstversorger überhaupt kein Problem. Dazu kommt die zentrale Lage in den Skigebieten, die es erlaubt, schon mit einem kleinen Fußmarsch bei den wichtigsten Einrichtung zu sein.

Skiurlaub: Angebote vergleichen und rechtzeitig buchen

Für viele deutsche Urlauber ist der Winterurlaub längst zu einer ernsthaften Alternative zum Sommerurlaub geworden. Entsprechend groß ist der Andrang für die Skihütten in den letzten Jahren. Wer eine Skihütte mieten möchte, sollte sich daher mit den Möglichkeiten im Internet vertraut machen. Die Reiseportale bieten nicht nur einen guten Überblick und Vergleich über die Angebote an, sie erleichtern auch die Buchung. Ähnlich wie bei allen anderen Reisen, ist es nützlich, wenn man sich langfristig für eine Reise entscheidet. So gibt es deutliche Vergünstigungen bei den Preisen.

Es kann zudem Sinn machen, wenn man sich bereits vor der Reise mit dem Skipass und allen anderen Papieren für den Aufenthalt eindeckt. So spart man sich die Zeit am Urlaubsort und kann stattdessen direkt mit der Fahrt von der Piste beginnen.

zurück zum Reisemagazin

0/5 (0 Reviews)
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top