Balatonfüred – Traditioneller Kurort am Plattensee

Balatonfüred
Der Hafen von Balatonfüred, Bild: Laszlo Szelenczey / shutterstock

Am nördlichen Ufer des Plattensees (Balaton) liegt in Westungarn die hübsche Stadt Balatonfüred. In deutscher Übersetzung bedeutet Balatonfüred Bad Plattensee. Der Kurort zählt rund 13.000 Einwohner und befindet sich im Zentrum der Balatoner Riviera.

Besiedelt wurde die Region von Balatonfüred bereits in der Römerzeit. Die erste urkundliche Erwähnung fand im Jahre 1211 statt, als die Abtei Tihany das Land besaß. Seit 1717 sind die kohlensäurehaltigen Thermalquellen des Ortes bekannt. Auch das milde Klima sorgte dafür, dass im Laufe der Zeit immer mehr Besucher nach Bad Plattensee reisten.

Geografisch befindet sich Balatonfüred auf einer Höhe von 117 Metern über dem Meeresspiegel.

Balatonfüred – Beliebter Ferienort

Plattensee, Balatonfüred
Blick auf Balatonfüred und den Plattensee, Bild: Krisztian Tefner / shutterstock

Im 19. Jahrhundert stieg Balatonfüred zum belebten und beliebten Kurort auf. Die Thermalheilquellen gelten als hilfreich für die Behandlung von Herz- und Kreislauferkrankungen. Vorgenommen werden Bade- und Trinkkuren. Durch den Einfluss des ungarischen Magnaten und Großgrundbesitzers Emanuel Graf Zichy-Ferraris (1808-1877) entwickelte sich Balatonfüred zu einem Bade- und Kulturort am Plattensee. Dabei stand das Badeleben im Mittelpunkt der Bemühungen. 1861 konnte zudem ein Theater in Bad Plattensee seinen Betrieb aufnehmen. Darüber hinaus wurde der Kurort kontinuierlich verschönert.

Im 19. Jahrhundert erlebte Bad Plattensee seine Glanzzeit. So verkehrten dort viele Politiker und Künstler. Der Schauspielerin Lujza Blaha (1850-1926) wurde sogar ein Denkmal errichtet. Im 20. Jahrhundert war der indische Künstler, Philosoph und Nobelpreisträger Rabindranath Tagore (1861-1941) ein prominenter Gast.

In der Gegenwart besuchen durchschnittlich rund 50.000 Gäste jährlich Balatonfüred, das über moderne Ausstattungen sowie mehrere Hotels und Restaurants verfügt. Auch in der heutigen Zeit ist es Bad Plattensee gelungen, seinen Charme zu erhalten und sich prächtig zu präsentieren. Zu Balatonfüred zählen zum Beispiel einige imposante Herrenhäuser und Villen. Im Stadtpark, der zwischen Kurplatz und Hafen angesiedelt ist, gedeihen zahlreiche seltene Pflanzen.

Durch seine besondere Lage, kombiniert mit den heilsamen Effekten der Thermalquellen sowie der berühmten ungarischen Gastfreundschaft, bildet der Kurort ein ideales Urlaubsziel zu allen Jahreszeiten.

Anreise nach Balatonfüred

Erreichen lässt sich Balatonfüred bequem mit dem Flugzeug über den Balaton Fly Airport oder vom Budapest Airport. Von der ungarischen Hauptstadt aus verkehren zudem regelmäßig viele Züge in Richtung Balatonfüred.

Aber auch mit dem Auto kann der Kurort von Budapest aus gut erreicht werden. Zunächst geht es auf der Autobahn M7 nach Székesfehérvár/Balaton. Von dort aus wird bei der Ausfahrt 90 in Richtung Bundesstraße 71 abgebogen. In der Fahrtrichtung Balatonfuzfo und Balatonmadi geht es bis nach Balatonfüred. Allerdings zieht sich die Autostrecke über eine Länge von 129 Kilometern hin. Zum Teil müssen auch Gebühren für die Benutzung der Straßen gezahlt werden.

Von Südösterreich aus ist Balatonfüred u. a. über die E66 und die Hauptstraße 73 per Auto erreichbar. Innerhalb von Balatonfüred verkehren die Balaton Taxis sowie Busse.

Die Sehenswürdigkeiten von Balatonfüred

Promenade Balatonfüred
Die Promenade von Balatonfüred, Bild: pgaborphotos / shutterstock

Zu den Sehenswürdigkeiten des Kurortes gehören zahlreiche historische Bauwerke, die zum Teil aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen. Prägend für das Stadtbild sind vor allem das Schloss von Széchenyi Ferenc, das Haus Pálóczi Horváth Ádám sowie das Brunnenhaus, das sich an der Kossuth Lajos Quelle befindet. Insbesondere das Horváth Haus zählt zu den bekanntesten Gebäuden der Stadt. So fand dort im Jahr 1825 zum ersten Mal der bekannte Anna-Ball statt. Das Gebäude an der Kossuth Lajos Wasserquelle wurde um 1800 errichtet. 1853 erfolgte sein Umbau.

In Balatonfüred sind auch mehrere sakrale Bauwerke zu finden. Dazu gehören die reformierte Kirche, die römisch-katholische Pfarrkirche, die evangelische Kirche, das Gebetshaus der Adventisten sowie die Synagoge der jüdischen Gemeinde.

Als sehenswert gelten zudem die Denkmäler von Balatonfüred wie die Sommerresidenz der ungarischen Schauspielerin Lujsa Blaha mit der Bezeichnung Blaha Lujza Nyraloja. Sie galt als Nachtigall der Nation und machte zwischen 1893 und 1916 häufig ihren Sommerurlaub in Bad Plattensee. Die Residenz wurde 1867 errichtet und ist heute ein Hotel.

Ein weiteres Denkmal ist das Haus Huray villak, das sich einst im Besitz des Mediziners Huray István befand und gegen 1860 entstand. In der Gegenwart wird es vom örtlichen Ausschuss für Fremdenverkehr verwendet.

Das 1730 erbaute Nagyvendéglö bewirtete zahlreiche Badegäste. In der heutigen Zeit ist es Teil des Anna Grand Hotels.

Ebenfalls einen Besuch wert sind die Museen. Seit 1954 dient die Wohnung des ungarischen Literaten und Journalisten Mór Jókai (1825-1904), der zur ungarischen Akademie der Wissenschaften gehörte, als Jókai emlékmúzeum als Ausstellungsstätte, die Informationen über die Lebensweise des Autoren liefert. Ab 1870 lebte er lange Zeit in Balatonfüred.

Weitere Museen der Stadt sind das Laczkó Deszo Múzeum mit seinen kunsthistorischen Ausstellungs- und Schriftstücken der letzten 200 Jahre sowie das Heltörténeti Gyüjtémeny, das ortgeschichtliche Sammlungen präsentiert.

Aktivitäten

Freunde des Wassersports kommen am Plattensee auf ihre Kosten. So gibt es dort eine Vielzahl an Wassersportgelegenheiten. Des Weiteren kann rund um die Stadt ausgezeichnet gewandert oder mit dem Rad gefahren werden. Eine bekannte Tanzveranstaltung der Stadt ist der Anna-Ball, den es seit 1825 gibt. Für Interessierte besteht die Möglichkeit der Teilnahme.

Kinder sind im überdachten Wellness- und Aquapark Annagora gut aufgehoben. Der Park bietet acht unterschiedliche Rutschen und Wellenbecken. Außerdem gibt es eine spezielle Wellnessabteilung.

Darüber hinaus finden die Besucher in Balatonfüred viele Einkaufsmöglichkeiten. Freunde des Nachtlebens können die verschiedenen Diskotheken, Clubs oder Pubs besuchen.

Unterkünfte in Balatonfüred

Neben verschiedenen Hotels stehen in Balatonfüred für die Gäste auch zahlreiche Pensionen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Verfügung. Weiterhin gibt es einen Campingplatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar einfpgen
Please enter your name here