• Menu
  • Menu
Freizeitpark Lochmühle
Freizeitpark Lochmühle, Bild: Reisemagazin Online

Zu Gast im Freizeitpark Lochmühle

Wer innerhalb oder in der Nähe des Rhein-Main-Gebietes wohnt und auf der Suche nach einem liebevollen Freizeitpark für seine Kleinkinder ist, der ist im Freizeitpark Lochmühle in Wehrheim / Taunus sehr gut aufgehoben. Früher eine Getreidemühle – nun seit über 40 Jahren ein beliebtes Tagesausflugsziel im Taunus.

Die Attraktionen im Freizeitpark Lochmühle

Spielplatz Lochmühle
Spielplatz, Bild: Freizeitpark Lochmühle

Das Angebot des Freizeitparks Lochmühle richtet sich in erster Linie an Kleinkinder zwischen 4 und 10 Jahren. Wer spektakuläre Achterbahnen oder Virtual Reality-Welten erwartet ist hier sicher falsch aufgehoben.

Dafür bekommt der Besucher eine ganze Reihe Attraktionen die den Nachwuchs glücklich machen. Der Rundgang durch den Park beginnt ruhig und entspannt mit der Besichtigung der Tierkinderstube, ein Bruthaus mit vielen kleinen Küken.

Direkt nebenan kann man sich im Taunus Tower einen ersten Überblick über den Park verschaffen. Schließlich zieht man sich hier in einem Zweiersitz mit einem Seil in die Höhe und lässt sich anschließend „fallen“. So kommt ein leichtes Gefühl des freien Falls auf.

Abwechselnd wird für die Kleinsten ein Pilz- und ein Kettenkarussell angeboten. Auf der Pendelbahn gibt es dann auch für die größeren Parkbesucher den ersten „Adrenalinkick“. Dieses Fahrgerät ist jedoch sehr beliebt, die Wartezeiten halten sich mit bis zu ca. 10 Minuten jedoch in Grenzen.

Anschließend tritt man in die Pedale und es geht mit der Helikopterbahn in die Luft sowie über große Teile des Parks.

Traktorbahn in der Lochmühle, Bild: Freizeitpark Lochmühle

Nach dem Ausstieg hört man in der Nähe schon die ausgelassene Stimmung auf den 16 großzügigen Trampolinfeldern. Für alle Besucher die nach Pedaltreten und Trampolineinheit eine erste Erfrischung benötigen steht direkt oberhalb der Trampolinfelder ein kleines Selbstbedienungs-Restaurant zur Verfügung.

Siehe auch  Dresden – vom Mythos Pracht, der nicht vergeht

Nach der Stärkung geht für viele Kinder ein kleiner Traum in Erfüllung. Für einen kleinen Aufschlag von zwei Euro bietet der Freizeitpark Ponyreiten an. Dabei begleitet ein Erwachsener sein Kind bei einem ca. zehnminütigen Rundweg. Wem der Ritt auf einem Lebewesen nicht ganz geheuer ist kann daneben auch auf den elektrischen Esel zurückgreifen oder sich auf dem Riesen-Sprungkissen austoben.

Zwei großzügig angelegte Spielplätze laden zum Klettern, Rutschen und toben im Sand ein. In diesem Teil des Parks warten auch die Highlights des Parks auf Sie.

Riesenrutsche Lochmühle
Riesenrutsche, Bild: Freizeitpark Lochmühle

Riesenrutsche

Mit einem Rutschsack bewaffnet können auf sechs Bahnen parallel Jung & Alt dem Rutschvergnügen fröhnen

Luna-Loop

Überkopf-Fahrgeschäft für bis zu zwei Personen

Schinderhannes-Schaukel

Elektrische Schiffschaukel. Je länger man am Seil zieht desto höher wird geschaukelt. Ein echtes Highlight

Eichhörnchenbahn
Eichhörnchenbahn, Bild: Freizeitpark Lochmühle

Eichhörnchenbahn

Hier kommt ein wenig Achterbahn-Feeling auf. Leider ist die Fahrzeit mit zwei Runden auf der knapp 130m langen Bahn recht kurz.

Robinson-Wellenfahrt

Mit hoher Geschwindigkeit geht es erst einige Runden vorwärts und anschließend auch einige Runden rückwärts durch das wellenförmige Rund

Wasserbob

Auch als Nautic Jet bekannt. Ein Wechselspiel aus Beschleunigung, Freiflug und Wasserspaß

Wer es lieber etwas ruhiger mag der kann den Park mit dem Polo-Express begutachten, die Tiere im Streichelzoo füttern und mit der Traktor-Schienenbahn angebaute Lebensmittel kennenlernen.

Verpflegung in der Lochmühle

Neben einigen SB-Restaurants stellt der Park – nach Voranmeldung – eine große Anzahl an Grillhütten und Grillplätzen zur Verfügung. Für mitgebrachtes Essen kann man sich in die gemütlichen, zahlreichen Pavillons setzen.

Eintrittspreise & Öffnungszeiten Freizeitpark Lochmühle

Öffnungszeiten

Corona bedingt voraussichtlich vom 27. März bis 24. Oktober 2021
Geöffnet täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr (auch an Feiertagen)
Kassenschluss und letzter Einlass um 16.30 Uhr
Fahrbetrieb von 10.00 bis 17.30 Uhr

Siehe auch  Die schönsten Ziele für einen Städtetrip im Herbst

(Witterungsbedingt und nach Besucheraufkommen bleiben Änderungen im Angebot und Öffnungszeiten vorbehalten

 

Preise
Besucher unter 100 cm (Größenmessung mit Schuhen): freier Eintritt
(Achtung: aufgrund der neuen Größen ist die ehemalige Zwischengröße für Kinder entfallen)

Besucher ab 100 cm (Kinder & Erwachsene): € 17,00
Besucher ab 65 Jahre: € 14,00
Behinderte ab GdB 70 (bei Vorlage amtl. Ausweis): € 14,00
Begleitperson (im Ausweis eingetragen): € 14,00
Hunde (inkl. Hundetoilette): €   1,00
Gruppenkarten (ab 20. Pers.) (nach schriftl. Anmeld.) € 15,00 Corona bedingt: s. Homepage!

Kindergärten und Schulklassen auf Anfrage Corona bedingt: s. Homepage)

Stand: 2021