• Menu
  • Menu
Reisevideo
Stockmaterial für den eigenen Reisekanal verwenden, Bild: Kitreel / shutterstock

Stockvideo Material für den eigenen Reise-Instagram Kanal richtig nutzen

Soziale Netzwerke sind Teil des Lebens der Menschen geworden und gewinnen immer mehr an Einfluss. Viele entscheiden sich, Social-Media-Plattformen zu nutzen, um über Kochen, Mode, Literatur und andere Themen zu reden.

Ziel ist es, Follower zu gewinnen und so eine ganze Community aufzubauen, denn wer viele Follower hat, erhöht seine Chancen als Influencer entdeckt zu werden und kann sich eventuell mit verschiedenen Aufträgen etwas dazuverdienen.

In diesem Artikel wird anhand eines Reise-Instagram Kanals erläutert, wie die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich zu werden, mit Stockvideo Material erhöht werden kann.

Welche Vorteile bieten Stock-Videos

Die Verwendung von Stock-Videos ist aus unterschiedlichen Gründen vorteilhaft und kann bei der richtigen Nutzung das Potenzial von Social Media Profilen drastisch verbessern. Die hohe Qualität ist nur ein Faktor, der für die Verwendung spricht.

Videografen haben oft ein Händchen, um die aufgenommenen Motive richtig in Szene zu setzen. Die Videos sind also nicht nur qualitativ, sondern bieten auch einzigartige Perspektiven auf die Dinge im Video.

Außerdem sind Millionen von Stock-Videos verfügbar und können bei Anbietern wie Videvo teilweise auch kostenlos verwendet werden. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, Premium-Videos zu erwerben, die in der Regel seltener verwendet werden.

Das bedeutet gleichzeitig, dass sie seltener verwendet werden und daher nicht so weit verbreitet sind. Diese Tatsache erhöht die Chancen, dass einzigartiger Content erstellt wird.

3 Tipps für eine bessere Nutzung von Stock-Videos

Viele Nutzer sind unsicher, wie Stock-Videos verwendet werden können und ob sie auch bearbeitet werden dürfen. Der Verwendung von Stock-Videos sind grundsätzlich kaum Grenzen gesetzt, sodass sie problemlos verwendet werden können.

Siehe auch  Tipps für mehr Sicherheit: So gelingt der Fahrradurlaub

Auch die Verwendung auf Instagram und anderen Social-Media-Kanälen ist möglich, sollte jedoch immer genau geplant werden. Eine ungeplante Nutzung ohne strategisches Vorgehen kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Follower dem Reise-Kanal nicht mehr folgen.

Es ist daher wichtig, bei der Nutzung ein paar Faktoren zu berücksichtigen und im besten Fall sogar eine Strategie zu erarbeiten, wie Stock-Videos in das Marketing eingebettet werden können.

#1 Verbinden Sie Stock-Videos & eigene Aufnahmen

Noch heute glauben einige Instagram-Nutzer, dass sie allein mit Stock-Videos erfolgreich werden können. Dies ist aber nur in den aller seltensten Fällen der Fall, denn früher oder später werden die Follower dies bemerken.

Sie fangen an, sich zu fragen, wie authentisch der Nutzer ist und ob es nicht Kanäle gibt, die bessere und individuelle Inhalte mit einer ordentlichen Portion Personalität gibt. Menschen sind immer auf der Suche nach Dingen, mit denen sie sich verbunden fühlen, sie wollen sich wiedererkennen.

Bei einem Profil, das ausschließlich mit Stock-Videos bestückt wird, geht die persönliche Note des Creators nicht selten schnell verloren und die Besucher verlieren das Interesse. Es ist daher immer besser, die Stock-Videos mit eigenen Aufnahmen zu verbinden.

#2 Wählen Sie ein Design und bleiben Sie dabei

Entscheiden Sie sich für Videos aus Stock-Archiven, die den gleichen oder ähnlichen Stil haben und bleiben Sie bei diesem Stil. Viele Stock Medien-Creator veröffentlichen ganze Serien, auf die Sie immer wieder zugreifen können, um neue Videos zu publizieren.

Sie haben auf diese Weise die Möglichkeit, Wiedererkennungswert zu schaffen und sprechen mit größerer Wahrscheinlichkeit immer das gleiche Publikum an. Werden hingegen immer andere Videos verwendet, die nichts gemeinsam haben, wird das Risiko eingegangen, dass der Stil den Followern nicht gefällt.

Siehe auch  Familienurlaub – 1001 Möglichkeiten!

Sie können die Videos außerdem bearbeiten, um den Wiedererkennungswert zu erhöhen. Betten Sie Ihr Logo ein oder verwenden Sie Farbschemen, die in allen Videos eingearbeitet werden. Die Bearbeitung von Stock-Videos ist im Normalfall sehr einfach und kann auch von Laien umgesetzt werden.

#3 Verwenden Sie Hashtags

Hashtags sind eine gute Wahl, um noch mehr potenzielle Follower zu erreichen. Versehen Sie jedes publizierte Video mit entsprechenden Hashtags. Außerdem haben Sie bei Instagram die Möglichkeit in Ihrem Profil #Hashtags anzugeben, mit denen Sie Ihr Profil verknüpfen möchten.

Nutzen Sie nicht zu viele Hashtags, entscheiden Sie sich lieber für eine kleine Auswahl, die gezielt Ihr Publikum anspricht. Machen Sie sich überdies Notizen, welche Hashtags besonders viele Nutzer auf Ihre Videos aufmerksam gemacht haben.