Russland, Moskau - Roter Platz
Der rote Platz in Moskau, Bild: Viacheslav Lopatin / shutterstock

Russland bietet eine Vielfältigkeit wie kein anderes Land in der Welt

Kein anderes Land in der Welt vereint auf seinem Gebiet so viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und Landschaften wie Russland. Das Land im Osten bietet verschiedene Klimazonen, unterschiedliche Mentalitäten und Sprachen sowie eine vielfältige Küche.

Russland ist ein exotisches Urlaubsziel – ob nun Abenteuertouren zum Nordpol ins ewige Eis, Ausflüge in die unendliche Weite Sibiriens oder aber Bootstouren auf der Wolga oder dem Jenissei. Und auch Sonnenanbeter und Skifans kommen auf ihre Kosten: So lockt das Schwarze Meer mit Sonne, Strand und blauem Wasser und der Kaukasus lädt zum Winterspaß ein. Wer etwas über Geschichte und Kultur des Landes erfahren möchte, dem erzählen die gastfreundlichen Russen gerne mehr über ihre Heimat.

Sibirien liefert eindrucksvolle Bilder, Bild: Valerii_M / shutterstock

Ein klassisches Reiseziel von Touristen ist sicher Moskau. In der Hauptstadt Russlands schlägt das kulturelle und wirtschaftliche Herz des Landes. Die Stadt hat für die Russen eine sehr große Bedeutung, und so gibt es wohl keinen Russen, der nicht einmal in seinem Leben Moskau besucht. Die Stadt wächst unaufhörlich und strebt stetig nach Neuem. Die Metropole ist ein Schmelztiegel für das ganze Land. Und dennoch: Moskau steht nicht für ganz Russland.

Auch St. Petersburg steht bei vielen Touristen hoch im Kurs. Die über 300 Jahre alte Stadt gilt als das kulturelle Highlight Russlands. Die Dichte an Museen in der Stadt ist beeindruckend. Daneben bietet St. Petersburg eine sehr lebendige und aufregende Sub-Kultur. Ebenso begeistert die Architektur – nicht umsonst wird die Stadt auch Venedig des Nordens genannt. Ein ganz besonderes Erlebnis sind die sogenannten Weißen Nächte von St. Petersburg. Aufgrund der Nähe zum Polarreis ist es im Zeitraum von Ende Mai bis Mitte Juli auch nachts hell. In dieser Zeit geht die Sonne nicht völlig unter.

Russland, S. Petersburg, Isaakskathedrale
Die Isaakskathedrale in St. Petersburg, Bild: Roman Evgenev / shutterstock

Doch Russland hat weitaus mehr zu bieten als nur die aufregenden Metropolen Moskau und St. Petersburg. So finden Naturfreunde in Sibirien, im Kaukasus oder auch im Ural eine einzigartige Naturlandschaft vor. Hier gibt es noch eine fast völlig unberührte Natur, beeindruckende Landschaften, eine atemberaubende Wildnis und eine vielfältige Tierwelt sowie eine Einsamkeit wie sonst nirgends auf der Welt.

Wer sich mal so richtig verwöhnen lassen möchte, der sollte auf die Krim fahren. Hier gibt es bekannte Kurorte, die den Gast wohltuende Kuren und ein tolles Wellnessprogramm bieten. Und natürlich ist die Krim auch ein optimales Urlaubsziel für Sonnenanbeter und Wasserliebhaber. Das Schwarze Meer bietet für die ganze Familie Badespaß und Erholung pur. Ebenfalls am Schwarzen Meer liegt der bekannte bade- und Ferienort Sotschi. Hier erwarten den Besucher Palmen und schwarze Strände. Nicht umsonst wird Sotschi auch die Russische Riviera genannt.

Ein Erlebnis der besonderen Art ist eine Kreuzfahrt auf der Wolga. Neben einer beeindruckenden Flusslandschaft laden auch die zahlreichen alten Städte an den Ufern zum Erleben ein. Der Fluss gilt als die Mutter aller Flüsse in Russland. Die Wolga und das umgebende Land gelten als die Wiege des Landes. Hier, so sagen die Russen, findet man die Seele von Russland. Das große Land bietet einfach für jeden das genau Richtige. Russland ist immer eine Reise wert!

Aktuelles / Reiseberichte

Reiseinformationen Russland

Hauptstadt Moskau
Staatsform Föderale Republik
Semipräsidentielles System
Währung Rubel (RUB)
Fläche 17.075.400 km²
mit Krim: 17.102.344 km²
Bevölkerung 144.526.636 (ohne Krim)
146.877.088 (mit Krim); (Stand: 2018)
Sprachen Russisch
Stromnetz 220 Volt, 50 Hz
Telefonvorwahl +7
Zeitzone UTC+2 bis UTC+12